Robert Koch Institut

Beiträge zum Thema Robert Koch Institut

Lokales
Beim Podiumsgespräch hatten Dr. Michael Fraas (l.) und Dr. Markus Söder bereits Abstand gehalten.

Im Frühjahr 2020
Auch das Coronavirus war schon zu Besuch im Markgrafensaal

SCHWABACH (vs) - Egal, ob beim Ausklang der Karnevalsession oder beim Empfang der CSU Schwabach mit dem bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder am 1. März im Markgrafensaal: Bei den publikumsstarken Events im Frühjahr 2020 ist das Coronavirus vermutlich schon als ungebetener Gast dabei gewesen. Einen Vorwurf kann man den Veranstaltern jedoch nicht machen. So hatten die Karnevalisten bereits mit dem Faschingsdienstag, 25. Februar, ihre Session beendet und das zu einem Zeitpunkt, als das...

  • Schwabach
  • 26.02.21
Panorama

Malu Dreyer schließt nicht aus, dass die bestehenden Corona-Beschränkungen über den 7. März hinaus nochmals verlängert werden.
2 Bilder

Corona-Verwirrspiel geht weiter
Hat Jens Spahn wieder zuviel versprochen?

REGION (dpa) - Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat vor Beratungen von Bund und Ländern einen konkreten Stufenplan für den Weg aus den Corona-Beschränkungen gefordert.
 Ein solcher Plan müsse an "klare Inzidenzwerte, Testmöglichkeiten und die Impfquote" gekoppelt werden, sagte Dreyer der "Rheinischen Post" (Dienstag, 23. Februar 2021).
 Hintergrund: An diesem Dienstag beginnt eine Arbeitsgruppe mit Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) und den Chefs der Staatskanzleien...

  • Bayern
  • 23.02.21
Panorama
Die tägliche Zahl an Neuinfektionen ist in Deutschland weiterhin zu hoch.

Sieben-Tage-Inzidenz steigt leicht an
Plateaubildung weiterhin auf hohem Niveau

REGION (dpa) - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 4369 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Zudem wurden innerhalb von 24 Stunden 62 weitere Todesfälle verzeichnet. Das geht aus Zahlen des RKI vom heutigen Montag hervor.
 Vor genau einer Woche hatte das RKI binnen eines Tages 4426 Neuinfektionen und 116 neue Todesfälle verzeichnet.
 Am Montag sind die vom RKI gemeldeten Fallzahlen meist niedriger, unter anderem weil am Wochenende weniger...

  • Bayern
  • 22.02.21
Panorama
Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI), rechnet in den kommenden Wochen mit mehr Corona-Ausbrüchen.
2 Bilder

Äußerste Disziplin gefragt
RKI skizziert Corona-Horrorszenario!

REGION (dpa) - Das Robert Koch-Institut rechnet in den kommenden Wochen mit mehr Corona-Ausbrüchen. "Wir stehen möglicherweise erneut an einem Wendepunkt. Der rückläufige Trend der letzten Wochen setzt sich offenbar nicht mehr fort", sagte Präsident Lothar Wieler am heutigen Freitag (19. Februar).
 RKI skizziert HorrroszenariumDie Fallzahlen stagnierten, in vielen Bundesländern sei ein Plateau entstanden. Doch das sei zu hoch. "Wir wissen noch nicht genau, ob die besorgniserregenden Varianten...

  • Bayern
  • 19.02.21
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Mitarbeiterinnen einer Corona-Schnellteststation in Sindelfingen. Die Corona-Neuinfektionen bleiben nahezu unverändert im Vergleich zur Vorwoche.

Trotz Lockwdown, Tests und Impfungen
Zahl der Corona-Neuinfektionen auf hohem Niveau

REGION (dpa) - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 10.207 Corona-Neuinfektionen gemeldet - kaum weniger als vor einer Woche. Zudem wurden innerhalb von 24 Stunden 534 weitere Todesfälle verzeichnet, wie aus Zahlen des RKI vom Donnerstag hervorgeht.
 Die Daten geben den Stand der RKI-Fallzahlen-Tabelle von  heute Donnerstag, 18. Februar 2021, 07.27 Uhr wieder, nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen sind möglich. Am Donnerstag vergangener...

  • Bayern
  • 18.02.21
Anzeige
Lokales
Menschen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, sind aktuell im Landkreis Roth stark rückläufig

Aktuell 65 Infektionen registriert
Landkreis Roth bald coronafreie Zone?

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Natürlich kann sich die Corona-Großwetterlage aufgrund der neuen Virusmutationen täglich ändern, die Zahlen über die aktuellen Gesamtinfektionen im Landkreis Roth sind jedoch äußerst mutmachend. Nur noch 65 zählt die Statistik auf der Landkreisseite im Internet mit Stand vom heutigen Faschingsdienstag. Ähnlich niedrig war diese Zahl am 20. Oktober 2020 (62 Infizierte). Zum bisherigen Höchststand am 14. Januar 2021 ist dies ein Minus von 625 Personen. Damals waren Roth...

  • Landkreis Roth
  • 16.02.21
Panorama
Rachenabstrichprobe in einem Corona-Testcenter am Flughafen München.

Sieben-Tage-Inzidenz bald unter 50?
Zahl der Corona-Neuinfektionen nimmt weiter ab

REGION (dpa) - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 4426 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Zudem wurden innerhalb von 24 Stunden 116 weitere Todesfälle verzeichnet, wie aus Zahlen des RKI vom Montag hervorgeht.
 Die Daten geben den Stand des RKI-Dashboards von 05.30 Uhr wieder, nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen sind möglich.
 Vor genau einer Woche hatte das RKI binnen eines Tages 4535 Neuinfektionen und 158 neue Todesfälle...

  • Bayern
  • 15.02.21
Panorama

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller hat zur nächsten Ministerpräsidentenkonferenz einen Stufenplan für Öffnungsschritte versprochen.

Planlose Politik?
Wann kommen endlich die Corona-Lockerungen?

REGION (dpa/vs) - Was die Corona-Pandemie angeht, so scheint die sogenannte "2. Welle" in Deutschland auf breiter Front abzusinken.  Deshalb nimmt jetzt auch in der Politik die Debatte über Lockerungen der staatlichen Corona-Beschränkungen so richtig Fahrt auf.
 Anbei einige aktuelle Fakten und Meinungen. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller hat spätestens zur nächsten Ministerpräsidentenkonferenz Anfang März einen Stufenplan für Öffnungsschritte versprochen. Daran müsse man sich...

  • Bayern
  • 15.02.21
Lokales
Das Coronavirus hat Deutschland weiter im Griff. Doch in vielen Städten und Landkreisen sinken die Zahlen der Infizierten und Erkrankten, so auch im Landkreis Roth.

Wieder eine gute Nachricht
Corona-Zahlen im Landkreis Roth sinken dramatisch

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Es gibt wieder einmal gute Nachrichten für den Landkreis Roth: Seit dem Höchststand  am 14. Januar 2021 ist die  Zahl der aktuell mit dem Corona-Virus-Infizierten innerhalb rund eines Monats um fast 75 Prozent gesunken, nämlich von 690 auf 180 Personen. Ähnlich niedrig war der Wert, laut des Landratsamtes Roth, am 9. November 2020, als die Statistik 189 infizierte Personen auswies. Stark zugenommen hat jedoch die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus....

  • Landkreis Roth
  • 11.02.21
Panorama
Jens Spahn (M.), Bundesgesundheitsminister, kommt zu einer Pressekonferenz in Berlin.
2 Bilder

Karl Lauterbach (SPD) fürchtet den ,,Turbo-Virus"
Vor Corona-Beratungen: Lockerungen scheinen nicht in Sicht

BERLIN (dpa) - Trotz sinkender Infektionszahlen zeichnen sich vor den Bund-Länder-Gesprächen am Mittwoch keine nennenswerten Lockerungen der Corona-Maßnahmen ab. «Wir kommen nicht umhin, den Lockdown noch einmal zu verlängern», sagte etwa Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) der «Wirtschaftswoche». Sein saarländischer Amtskollege Tobias Hans (CDU) betonte in der «Rheinischen Post»: «Momentan sind die Zahlen für große Lockerungen nach wie vor zu hoch.» Am Dienstag lag die...

  • Nürnberg
  • 09.02.21
Panorama
Virologe Christian Drosten.

7-Tage-Inzidenz erstmals seit Ende Oktober unter 100
Wissenschaftler gegen schnelle Corona-Lockerungen

BERLIN (dpa) - Deutschland hat eine wichtige Hürde im Pandemie-Winter genommen: Dank des strengen Lockdowns haben sich die Infektionszahlen seit Weihnachten halbiert. So gab das Robert Koch-Institut die 7-Tage-Inzidenz - also die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner und Woche - am Donnerstagmorgen mit 98 an. Der bisherige Höchstwert wurde am 22. Dezember mit 198 erreicht. Erklärtes Ziel von Bund und Ländern ist bisher, die 7-Tage-Inzidenz auf unter 50 zu drücken. Hält die positive...

  • Nürnberg
  • 28.01.21
Lokales
Aktuell sinkt die Zahl der mit dem Coronavirus-Infizierten im Landkreis Roth wieder.

Coronazahlen sinken im Landkreis Roth
Wird sich der mutmachende Trend fortsetzen?

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - In den letzten Monaten ist es immer wieder das sprichwörtliche "Auf und Ab" gewesen. Seit dem 14. Januar sinkt im Landkreis Roth die Zahl der aktuell mit dem Corona Virus Infizierten deutlich. Dies ist ein Zeichen, dass die harten Lockdown-Maßnahmen erfolgreich sind. Mit Stand 25. Januar, 13 Uhr, waren 409 aktuell Infizierte registriert, das sind 281 Personen weniger als am 14. Januar, jenem Tag, an dem der bisherige Höchstand von 690 erreicht worden war. Einige...

  • Landkreis Roth
  • 26.01.21
Panorama
Eine Laborantin sortiert Proben.

Gute Nachricht
Starker Rückgang von Corona-Neuinfektionen in Bayern

REGION (dpa/lby) - Das Robert Koch-Institut zählt in Bayern noch in acht Landkreisen und kreisfreien Städten eine Zahl von mehr als 200 Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern binnen einer Woche. Das geht aus Zahlen vom Donnerstag mit Stand Mitternacht hervor. Vor einer Woche waren es noch 30 Landkreise und kreisfreie Städte. Die höchsten Werte weist das Institut dabei für die Landkreise Regen mit 255,8 und Wunsiedel mit 254,6 aus, gefolgt von der Stadt Ansbach mit 253,6 und dem Landkreis...

  • Bayern
  • 21.01.21
Panorama
Ein menschenleerer Platz ist am Abend in der Innenstadt Gifhorn in Niedersachen zu sehen. Hier gilt bereits zwischen 20.00 Uhr und 5.00 Uhr bis Ende Januar die Ausgangsbeschränkung.

Neue Virus-Mutationen
Trotz sinkender Neuinfektionen droht Lockdown-Verlängerung

REGION (dpa) - Deutschland steht voraussichtlich vor einer Verlängerung und Verschärfung des Corona-Lockdowns. Hauptgrund ist die Sorge, dass sich auch hierzulande hochansteckende Virus-Mutationen ausbreiten könnten. Heute Abend (18. Januar 2021) wollen die Ministerpräsidenten der Länder dazu eine Lagebild von Fachleuten einholen. Am Dienstag beraten Bund und Länder über die weiteren Schritte. Im Gespräch sind unter anderem nächtliche Ausgangssperren. Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) stellte ein...

  • Bayern
  • 18.01.21
Panorama

Auch in der Öffentlichkeit gibt es immer mehr Bereiche, in denen das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung Pflicht ist.

So niedrig wie im Oktober 2020
Zahl der Corona-Neuinfektionen macht Hoffnung

REGION (dpa) - Die deutschen Gesundheitsämter haben dem Robert Koch-Institut (RKI) 7141 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet. Das ist laut RKI der niedrigste Wert an Neuinfektionen seit dem 20. Oktober 2020. Außerdem wurden 214 neue Todesfälle innerhalb von 24 Stunden verzeichnet, wie das RKI bekanntgab. Seit dem 14. Dezember war der Wert nicht mehr so niedrig. An Montagen sind die erfassten Fallzahlen meist geringer, unter anderem weil am Wochenende weniger getestet wird. Vor...

  • Bayern
  • 18.01.21
Panorama
Die Zahl der Corona-Risikiogebiete sinkt aktuell in Bayern.

Bayreuth als Spitzenreiter
Rund 270 Corona-Neuinfektionen in Bayern

REGION (dpa/lby) - Die Behörden in Bayern haben dem Robert Koch-Institut (RKI) 269 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet. 13 Landkreise und kreisfreie Städte im Freistaat lagen nach den am Montag veröffentlichten Zahlen über dem Inzidenzwert von 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Außerdem wurden 7 neue Todesfälle innerhalb von 24 Stunden verzeichnet. Montags sind die erfassten Fallzahlen meist geringer, unter anderem weil am Wochenende weniger getestet wird. Zahl der stark...

  • Bayern
  • 18.01.21
Lokales
Weil die 15 Kilometer erst ab der Stadtgrenze gelten, haben die Schwabacherinnen und Schwabacher trotz der 15-Kilometer-Regel einen größeren Aktionsradius.

Sinkende Coronazahlen
15-Kilometer-Regel in Schwabach ab morgen aufgehoben

Update: Eine aktuelle und gute Nachricht: Die Beschränkung touristischer Tagesausflüge auf einen Radius von 15 Kilometern rund um das Stadtgebiet Schwabachs wird aufgehoben. Dies gilt ab Samstag, 23. Januar. Die Regelung kann aufgehoben werden, da der maßgebliche Wert der 7-Tage-Inzidenz nach dem Robert-Koch-Institut (corona.rki.de) zwischen Samstag, 16. Januar, und Freitag, 22. Januar, unter einem Wert von 200 Fällen pro 100.000 Einwohner lag. Zuletzt am 22. Januar betrug die 7-Tage-Inzidenz...

  • Schwabach
  • 14.01.21
Panorama
Der Eingang zum Robert Koch-Institut (RKI), in dem die aktuelle Lage zum Coronavirus beurteilt wird.

Neuer Höchstwert
1244 Corona-Todesfälle in Deutschland binnen 24 Stunden!

REGION (dpa) - Die Zahl der ans Robert Koch-Institut gemeldeten Corona-Todesfälle hat aktuell einen Höchststand erreicht.
 Innerhalb eines Tages übermittelten die deutschen Gesundheitsämter 1244 neue Todesfälle, wie aus den RKI-Zahlen von Donnerstagmorgen hervorgeht. Zudem wurden 25.164 Neuinfektionen gemeldet.
 Der bisherige Höchststand bei den Toten von 1188 war am 8. Januar erreicht worden. Bei den binnen 24 Stunden registrierten Neuinfektionen war mit 33.777 am 18. Dezember der höchste Wert...

  • Bayern
  • 14.01.21
Ratgeber
Wer unterwegs sein Handy nutzt, kann geortet werden.
Aktion

Wegen 15-Kilometer-Radius
Kommt jetzt Mobilitätsüberwachung per Handy?

REGION (dpa/lby) - Zum Überwachen der 15-Kilometer-Regel in Corona-Hotspots kann sich Gemeindetagspräsident Uwe Brandl auch das Nutzen von Handydaten vorstellen. "Wir könnten heute Bewegungsprofile aus den Handys auslesen und auf diese Weise sehr treffsicher feststellen, wo sich die Menschen aufhalten. Wir müssen uns halt jetzt entscheiden, was wichtiger ist, der Gesundheitsschutz oder der Datenschutz", sagte er am Montagmorgen im Bayerischen Rundfunk. In den Corona-Hotspots in Bayern gilt seit...

  • Bayern
  • 11.01.21
Panorama
Dieses Schild an einer Promenade weist darauf hin, dass der Abstand eingehalten werden muss.

Verschärfte Coronaregeln gelten ab heute
Kein Ende des Lockdowns in Sicht

REGION (dpa) - Angesichts weiter hoher Corona-Infektionszahlen gelten ab heute in allen Bundesländern schärfere Regelungen. Als letzte Bundesländer setzen Bayern, Baden-Württemberg, Bremen, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein die am vergangenen Dienstag in einer Bund-Länder-Schalte beschlossenen Regeln um. So gelten etwa strengere Kontaktbeschränkungen: Der eigene Haushalt darf sich nur noch mit einer weiteren Person treffen....

  • Bayern
  • 11.01.21
Lokales
Aktuell sind im Landkreis Roth 573 Personen registriert, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben.

Wenig Impfstoff und steigende Zahlen
Corona hat den Landkreis Roth fest im Griff!

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Mit aktuell 573 mit Covid-19 Infizierten ist im Landkreis Roth der bisherige Höchstwert von 526 Personen (18. Dezember 2020) übertroffen worden. Noch am 5. Januar hatte die Gesamtzahl bei 522 gelegen. Den stärksten Anstieg verzeichnete die Marktgemeinde Wendelstein von 66 auf 97 Fälle. Auch in Roth (125 Fälle am 5. Januar und aktuell 133 Fälle) sowie in Greding (51 auf 58) und Hilpoltstein (55 auf 61) sind deutliche Steigerungen zu verzeichnen. Die wenigsten Fälle gibt...

  • Landkreis Roth
  • 07.01.21
Ratgeber
Ein Patient liegt auf der Intensivstation eines Krankenhauses.

Vor allem Bayern ist betroffen
Zwei neue Todesopfer durch seltenes Virus

REGION (dpa) - An einer Infektion mit sogenannten klassischen, sehr seltenen Borna-Viren sind in Bayern in diesem Jahr zwei weitere Menschen gestorben. "Dem LGL wurden für das Jahr 2020 zwei weitere Todesfälle übermittelt, die in Zusammenhang mit einer BoDV-1-Infektion stehen", teilte das bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) der Deutschen Presse-Agentur mit. Die Krankheit kommt nur in wenigen Einzelfällen vor - dies allerdings gehäuft in Bayern.
 Warum gehäuft in...

  • Bayern
  • 25.11.20
Lokales
Die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten steigt in Deutschland rapide an.

Coronakrise spitzt sich zu
21.506 neue Infektionen an einem Tag

REGION (dpa) - Erstmals sind in Deutschland mehr als 20.000 neue Infektionen mit dem Coronavirus innerhalb eines einzigen Tages registriert worden.
Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) 21.506 neue Corona-Infektionen binnen 24 Stunden gemeldet. Dies geht aus Angaben des RKI vom Morgen hervor. Am Freitag vor einer Woche hatte die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen bei 18.681 gelegen.
 Insgesamt haben sich dem RKI zufolge seit Beginn der Pandemie bundesweit...

  • Mittelfranken
  • 06.11.20
Lokales
Auch im Landkreis Roth gilt jetzt eine strengere Maskenpflicht.

Signalwert von 35 überschritten
UPDATE 1: Fünf weitere Neuinfektionen im Landkreis Roth

UPDATE 1: Mit Stand gestern, Mittwoch, 21. Oktober, 15.30 Uhr gibt es im gesamten Landkreis Roth 67 Infizierte. Dies sind 5 Personen mehr als am Dienstag. Die Coronawarnstufe ist weiterhin im gelben Bereich. Die meisten aktuellen Krankheitsfälle verzeichnet Hilpoltstein mit 18 Personen, es folgen Roth und Rednitzhembach mit jeweils 11 Personen. In Abenberg, Büchenbach, Kammerstein und Röttenbach gibt es aktuelle keine an Corona Erkrankten. LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Neben der Stadt Schwabach hat...

  • Landkreis Roth
  • 20.10.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.