Berge

Beiträge zum Thema Berge

Panorama
Eine Suchmannschaften ist im Einsatz im Rocky Mountain National Park.

Spekatulärer Vermisstenfall endlich gelöst
Bergdrama vor 38 Jahren in den Rocky Mountains

DENVER (Barbara Munker dpa/vs) - Ein spektakulärer Vermisstenfall ist jetzt durch Zufall aufgeklärt worden: Im Februar 1983 war ein deutscher Tourengänger alleine in den Rocky Moutains im US-Staat Colorado losgezogen. Der 27-Jährige wollte mehrere Tage auf Skiern in der Wildnis unterwegs sein, doch er kam nicht lebend zurück. Erst jetzt, 38 Jahre später, haben die Behörden eine Antwort. "Wir glauben, dass er in einer Lawine ums Leben gekommen ist", teilte die Parkrangerin Kyle Patterson vom...

  • Bayern
  • 05.11.21
Panorama
Hagebutten an einem Strauch sind mit Schnee und Eis überzogen.

Es wird kalt in Bayern
Erster Schneefall in Tälern möglich

REGION (dpa/lby) - Spätestens jetzt müssen wohl die dicken Jacken aus dem Schrank geholt werden: «Die Temperaturen gehen in den kommenden Tagen weiter nach unten, es wird richtig herbstlich frisch», sagte Guido Wolz vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Donnerstag. In der kommenden Woche könne dann in den Tälern im Alpenraum sowie im Alpenvorland sogar der erste Schnee fallen. Bereits in dieser Woche müsse dort in den Nächten mit Bodenfrost gerechnet werden. Dem Wetter-Experten zufolge wird es am...

  • Nürnberg
  • 07.10.21
Panorama

Probleme bei den Hütten-Wirten ++ Wildcampen ++ Übernachtungen
Corona-Regeln: Alpenverein fürchtet schwierige Hütten-Saison

MÜNCHEN (dpa/lby) - Wegen strenger Corona-Regeln für Übernachtungsgäste stellt sich der Deutsche Alpenverein (DAV) auf eine schwierige Hütten-Saison in Bayern ein. «Wenn die Restriktionen so bleiben, sehen wir für diese Saison eher schwarz», sagte der Bereichsleiter Alpine Raumordnung beim DAV, Hanspeter Mair. «Dann wird die Belegungssituation noch schlechter als im Vorjahr.» Hätten im vergangenen Sommer noch bis zu zehn Wanderer in einer festen Gruppe in einem Raum übernachten dürfen, sei...

  • Nürnberg
  • 04.06.21
Panorama
Die Gondel der Zugspitzseilbahn läuft im Probebetrieb.

Negativ-Test, Abstand, Maske
Auf zum Gipfel: Seilbahnen in Bayern starten

MÜNCHEN (dpa/lby) - Es geht aufwärts: Am Freitag starten nach fast sieben Monaten Stillstand die ersten Bergbahnen wieder Richtung Gipfel. Weitere folgen am Samstag. Pünktlich zu Pfingsten gelangen Ausflügler wieder kraftsparend auf die Berge. Die Zugspitzbahn fährt ab Freitag wieder auf Deutschlands höchsten Berg. Am Start sind unter anderem auch die Jennerbahn im Berchtesgadener Land, die Brauneck-Bahn, die Söllereckbahn im Allgäu und die Zahnradbahn am Wendelstein. Vielerorts öffnet auch die...

  • Nürnberg
  • 21.05.21
Panorama
Traditionell -heimische Materialien von Holz bis Glas und Stein sind im neuen Tirolerhof Tux modern und cool eingesetzt.
Aktion 11 Bilder

5 Nächte für 2 Personen mit Verwöhnpension und Wellnessbehandlung
Gewinne Deinen Traum-Urlaub im Tirolerhof Tux!

TIROL – Sommer in den Bergen: Ein wenig Wandern? Langweilig! Wer mehr Anspruch an seine Sommerauszeit hat, sportlicher, spannender und mit mehr Wellness urlauben will, muss in den neu eröffneten Tirolerhof Tux nahe beim Tuxer Gletscher, direkt an Wanderwegen, Bikerouten, Klettersteigen. Das Beste: der MarktSpiegel bringt Dich hin! Hoteliersfamilie Tiepotsch verlost einen Traumurlaub für zwei Personen. Den richtigen Gewinn-Code finden Sie im MarktSpiegel-Newsletter "Daily M" - einfach unten...

  • Bayern
  • 18.05.21
Panorama
4 Bilder

ORF zeigt Kinofilm über Versöhnung in der Bergkirche von Klaus
"Heilige Berge"

https://www.kirchevach.de St. Matthäus Vach lädt ein zu dem Kinofilm „Heilige Berge“ Im Kinofilm wird die Delegation von St. Matthäus Vach anlässlich des Versöhnungsgottesdienstes mit Feier des gemeinsamen Abendmahls 2018 in der Bergkirche Klaus in Oberösterreich, zu sehen sein. Sendetermin: 7. 4. 2021, um 21.05 Uhr, ORF III https://tv.orf.at/program/orf3/20210407/985278601/ Lieber Herr Pfarrer, hallo Markus! Schicke hier einen LINK zum Ansehen unseres Films „ Heilige Berge“ Darin kommt auch...

  • Fürth
  • 12.04.21
Panorama
Ein Hubschrauber fliegt einen Verunglückten ins Tal.

Aktueller Fall: 72-Jähriger stürzt bei Wanderung ab
Alpenverein: Mehr Tote in den Bergen

MÜNCHEN (dpa) - Mehr Tote - bei weniger Unfällen: In den Bergen sind im vergangenen Jahr 54 Mitglieder des Deutschen Alpenvereins gestorben, 23 mehr als 2018. Gleichzeitig gab es unter den Mitgliedern allerdings weniger Unfälle. Das geht aus der Statistik für 2019 hervor, die der Deutsche Alpenverein (DAV) am Mittwoch in München vorstellte. Gesamtzahlen aller Unfälle in den Bergen erfasst der Verein nicht. Der DAV hat rund 1,3 Millionen Mitglieder - mit steigender Tendenz. 877 Not- und Unfälle...

  • Nürnberg
  • 05.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.