Corona-Infektion

Beiträge zum Thema Corona-Infektion

Panorama
"Der Geruchssinn ist in manchen Dingen wirklich noch weg", sagt Tom Beck.

Schauspieler Tom Beck
Gestörter Geruchssinn nach Corona-Infektion!

REGION (dpa) - Schauspieler und Sänger Tom Beck (42) spürt rund sieben Monate nach seiner Corona-Infektion noch die Folgen. "Der Geruchssinn ist in manchen Dingen wirklich noch weg. Ich würde sagen, 95 Prozent der Sachen riechen für mich genauso wie vorher, vier Prozent anders und ein Prozent rieche ich gar nicht", sagte Beck der Deutschen Presse-Agentur. Der in Berlin lebende Musiker, der im Mai sein viertes Studioalbum "4B" veröffentlichte, strauchelt vor allem bei Duschgels. "Die riechen...

  • Bayern
  • 30.11.20
Panorama
Blick auf die Spracherkennungsapp für Corona-Infizierte, an der aktuell in Augsburg gearbeitet wird.

Kein Aprilscherz
App soll Corona-Infektion an der Sprache erkennen!

REGION (dpa/lby) - Noch klingt es kurios: Eine App soll eine Corona-Infektion an der Stimme eines Erkrankten erkennen - zumindest, wenn es nach Forschern des Universitätsklinikums Augsburg geht. "Die App könnte in Echtzeit Daten über Bewegungs- und Ausbreitungsmuster von Corona-Infizierten darlegen", sagt Björn Schuller, Leiter der Studie an der Universität Augsburg.
 Seit März arbeitet Schuller mit seinem Team an der Spracherkennungs-App und wertete zunächst Daten aus dem chinesischen...

  • Bayern
  • 06.11.20
Lokales
Die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten steigt in Deutschland rapide an.

Coronakrise spitzt sich zu
21.506 neue Infektionen an einem Tag

REGION (dpa) - Erstmals sind in Deutschland mehr als 20.000 neue Infektionen mit dem Coronavirus innerhalb eines einzigen Tages registriert worden.
Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) 21.506 neue Corona-Infektionen binnen 24 Stunden gemeldet. Dies geht aus Angaben des RKI vom Morgen hervor. Am Freitag vor einer Woche hatte die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen bei 18.681 gelegen.
 Insgesamt haben sich dem RKI zufolge seit Beginn der Pandemie bundesweit...

  • Mittelfranken
  • 06.11.20
Lokales

Alle Bewohner in der Schloßstraße werden getestet
Covid-19-Fall in Nürnberger Gemeinschaftsunterkunft

NÜRNBERG (pm/nf) - Eine Bewohnerin einer städtischen Gemeinschaftsunterkunft ist im Rahmen eines Corona-Screenings bei der Aufnahme in das Klinikum Nürnberg am Freitag, 28. August 2020, positiv auf Covid-19 getestet worden. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft stehen unter Quarantäne. Die betroffene Person, die wegen anderer Beschwerden ins Klinikum Nürnberg Süd kam und keinerlei Symptome einer Covid-19-Erkrankung zeigte, wurde routinemäßig auf das Coronavirus...

  • Nürnberg
  • 30.08.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Antonio Banderas vor der Verleihung des CineMerit Award in München 2019.

60. Geburtstag in QuarantänE
Antonio Banderas mit Coronavirus infiziert!

MADRID (dpa) - Der spanische Filmstar Antonio Banderas ist nach eigenen Worten positiv auf das Coronavirus getestet worden und musste seinen 60. Geburtstag am Montag in häuslicher Quarantäne feiern. «Ich möchte hinzufügen, dass ich mich relativ gut fühle und nur etwas abgespannter als normal bin», schrieb er auf Twitter. Er sei zuversichtlich, dass es ihm bald wieder besser gehe. «Ich werde die Isolation nutzen, um zu lesen, zu schreiben und Pläne zu machen», fügte Banderas hinzu. Nach...

  • Nürnberg
  • 12.08.20
Anzeige
Ratgeber

Nähe zum Patienten halten
Arztpraxen bieten Videosprechstunden an

FORCHHEIM (fs/rr) – Das UGeF Ärztenetz und seine Mitgliedspraxen setzen vermehrt auf Videosprechstunden. "Für jeden, nicht nur für Risikopatienten wie ältere Menschen oder chronisch Erkrankte, ist dies eine sinnvolle Möglichkeit in der ambulanten Versorgung, denn zurzeit soll möglichst jeder zu Hause bleiben", erläutert Aufsichtsratsvorsitzender und Hausarzt Dr. Joachim Mörsdorf aus Pretzfeld. Häufigere Desinfektionen, Plexiglasfenster an der Anmeldung, Hinweisschilder an der Praxistür:...

  • Forchheim
  • 16.04.20
Lokales
Foto: © peterschreiber.media / stock.adobe.com

Landratsamt Forcheim
Erster Corona-Toter aus dem Landkreis gemeldet!

LANDKREIS (pm/mue) - Den ersten Corona-Toten mit Wohnsitz im Landkreis Forchheim meldet soeben das dortige Landratsamt. Ein 85-jähriger Mann mit Wohnsitz im Landkreis Forchheim ist demnach in einem Klinikum außerhalb des Landkreises in Bayern an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Der Mann war gesundheitlich vorbelastet.

  • Forchheim
  • 26.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.