Corona-Pandemie

Beiträge zum Thema Corona-Pandemie

Panorama
Tausende bei einer Kundgebung gegen die Corona-Beschränkungen auf der Straße des 17. Juni.
  5 Bilder

Demo gegen Corona-Auflagen ++ 1.100 Polizisten im Einsatz ++ Söder gegen weitere Lockerungen
18 Polizisten verletzt: Demonstranten erklären das Ende der Pandemie

BERLIN (dpa) - Bei der Auflösung der Kundgebung von Gegnern staatlicher Corona-Auflagen in Berlin sind am Samstag 18 Polizeibeamte verletzt worden. Drei Polizisten mussten im Krankenhaus behandelt werden, wie die Polizei am frühen Sonntagmorgen über Twitter mitteilte. Trotz steigender Infektionszahlen hatten Tausende Menschen gegen die staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie protestiert. Nach Schätzungen der Polizei schlossen sich bis zu 17.000 Menschen einem...

  • Nürnberg
  • 02.08.20
Lokales
Beliebter Treffpunkt am Köpfleinsberg in Nürnberg. Tagsüber kein Problem, man sieht, dass die Gastronomen alles korrekt vorbereitet haben. Stürmen am Abend die Massen den Platz, wird es kritisch.
  Aktion   2 Bilder

Umfrage: Brauchen wir Alkoholverbotszonen?
Schutz vor Corona-Infektion oder übertriebene Gängelei?

NÜRNBERG (pm/nf) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat die bayerischen Kommunen nochmals nachdrücklich aufgefordert, in ihrem Bereich den Erlass von Alkoholverboten im öffentlichen Raum zu prüfen. Dabei geht es nach Herrmanns Worten um eine sorgfältige Abwägung zwischen dem Infektionsschutz und dem Freiheitsbedürfnis. ,,Sobald Alkohol im Spiel ist, halten sich zu viele leider nicht mehr an die weiterhin unbedingt notwendigen Corona-Schutzregeln", argumentierte Herrmann. Das sei gerade...

  • Nürnberg
  • 01.08.20
Panorama
Ein Plakat weist auf die Maskenpflicht in einer Schule hin.

Je nach Infektionslage gilt sie auch im Unterricht
Bayern führt Maskenpflicht an Schulen ein

MÜNCHEN (dpa/lby) - Für das neue Schuljahr führt Bayern eine Maskenpflicht an Schulen ein. Sie werde bis zum Platz im Klassenzimmer gelten - auch in Grundschulen, sagte Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) am Freitag in München. Bisher habe nur ein Gebot bestanden. Je nach Entwicklung der Corona-Pandemie sei regional auch eine Maskenpflicht im Unterricht möglich. Die Maskenplicht ist Teil eines Vier-Stufen-Systems, das der Freistaat zum Schulstart im September einführen wird. Es...

  • Nürnberg
  • 31.07.20
Panorama
Blick über den Bodensee mit der Insel Lindau.

Polizei verstärkt Kontrollen auf Lindauer Insel
Urlauber halten sich nicht an Corona-Regeln!

LINDAU (dpa/lby) - Nach Kritik an Verstößen gegen die Corona-Regeln auf der Insel Lindau im Bodensee durch Urlauber will die Polizei dort am Wochenende verstärkt kontrollieren. «Wir haben dort das Problem, dass die Abstandsregeln nicht mehr eingehalten werden», sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Geplant sei deshalb, mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Präsenz zu zeigen. Der Lindauer Landrat Elmar Stegmann (CSU) hatte zuletzt von den dortigen Gastronomen eine strikte Einhaltung der...

  • Nürnberg
  • 31.07.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Ob tagsüber oder nachts - der schöne Tiergärtnertorplatz ist bei Einheimischen und Touristen einer der beliebtesten Plätze um zu flanieren oder sich mit Freunden zu treffen.

Tiergärtnertorplatz, Köpfleinsberg, Wöhrder See
Verkaufsverbot von ToGo-Getränken & Überwachung der Party-Hotspots

NÜRNBERG (pm/nf) - Nach den guten Erfahrungen in der Nürnberger Altstadt wird das Maßnahmenpaket für die Wirte zum Schutz der Bevölkerung vor Corona-Infektionen an Wochenenden bis einschließlich Sonntag, 6. September 2020, verlängert. Darauf haben sich Stadt und Polizei nach Rücksprache mit den Gastronomen verständigt. Damit gilt am Tiergärtnertorplatz weiterhin ein Verkaufsverbot von ToGo- Getränken von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag in der Zeit von 20 bis 5 Uhr....

  • Nürnberg
  • 30.07.20
Anzeige
Panorama

Zwei Schulklassen unter Quarantäne
Rehau wird zum Corona-Hotspot in Oberfranken

REHAU (dpa/lby) - Neuer Corona-Hotspot in Oberfranken: Mit Massentests und geschlossenen Schulklassen will Rehau einen Corona-Ausbruch eindämmen. In der Kleinstadt im Landkreis Hof waren nach mehr als einem Monat ohne neue Infektionen innerhalb weniger Tage 15 Menschen positiv auf das Coronavirus Sars-CoV-2 getestet worden. Der erste Covid-19-Fall sei ein Familienvater gewesen, sagte Landrat Oliver Bär (CSU) am Mittwoch. Bei zwei seiner Kinder sei das Virus ebenfalls nachgewiesen worden....

  • Nürnberg
  • 30.07.20
Panorama
Sogenannte Drive- oder Walk-Through-Station, hier beispielhaft eine Anlage in München auf der Theresienwiese.
  2 Bilder

Kostenlos und noch freiwillig ++ Drive Through
Corona-Teststationen an bayerischen Autobahnen gestartet!

BERGEN (dpa) - Reisende entlang der Autobahnen an der bayerischen Grenze können sich seit Donnerstag auf das Coronavirus Sars-CoV-2 testen lassen. Seit 7.00 Uhr laufe der Betrieb etwa an der Rastanlage Hochfelln-Nord an der Autobahn 8 bei Bergen, sagte Thorsten Brandstätter vom Bayerischen Roten Kreuz. In den ersten vier Stunden seien schon 48 Menschen für einen Rachenabstrich vorbeigekommen. Die bayerische Staatsregierung hatte beschlossen, zusätzlich zu Teststationen an Flughäfen an...

  • Nürnberg
  • 30.07.20
Panorama
Der bayerische Verbraucherschutzminister Thorsten Glauber (Freie Wähler).

Schwarzen Schafen Handwerk legen
Staatliche Prüfstelle nimmt Schutzmasken ins Visier

MÜNCHEN (dpa/lby) - Im Freistaat nimmt ab sofort die «Bayerische Prüfstelle für Schutzgüter» ihre Arbeit auf und prüft beispielsweise Schutzmasken und Handschuhe. «Die Menschen müssen sich darauf verlassen können, dass die Schutzgüter auf dem Markt auch funktionieren. Schwarzen Schafen muss das Handwerk gelegt werden», teilte Verbraucherschutzminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) am Donnerstag mit. Die Prüfstelle in München ist dem Verbraucherschutzministerium zufolge die bislang erst...

  • Nürnberg
  • 30.07.20
Lokales
Melanie Huml (CSU), Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege.

Hauptbahnhof Nürnberg
Corona-Teststationen sollen Donnerstag starten

MÜNCHEN/NÜRNBERG (dpa/lby) - Die Corona-Teststationen für Autofahrer an der bayerischen Grenze sowie für Bahnreisende an den Hauptbahnhöfen München und Nürnberg sollen an diesem Donnerstag in Betrieb gehen. Geplant sind demnach interimsmäßige Testzentren nahe der Grenzübergängen Kiefersfelden, Walserberg und Pocking an den Rastanlagen Inntal-Ost beziehungsweise Heuberg, Hochfelln-Nord und Donautal-Ost, wie das Gesundheitsministerium in München mitteilte. Die Ministerien für Inneres und Bau...

  • Nürnberg
  • 29.07.20
Panorama

48 Infizierte in Stadt und Landkreis Hof
Corona-Hotspot in Oberfranken: Massentests alle negativ

REHAU (dpa/lby) - Nach der Entwicklung zu einem lokalen Corona-Hotspot sind die Massentests in der oberfränkischen Stadt Rehau alle negativ ausgefallen. 678 Einwohner ließen sich an einem Testmobil des Landkreises Hof freiwillig testen, wie das Landratsamt am Montag mitteilte. Momentan gebe es 48 Infizierte in Stadt und Landkreis Hof. Auch in Schulklassen und Gemeinschaftsunterkünften seien Abstriche genommen worden. «Die Ergebnisse der umfangreichen Tests haben gezeigt, dass sich das Virus...

  • Nürnberg
  • 28.07.20
Lokales
Diese junge Frau ist ein Vorbild: Die Stoffmaske bedeckt den Mund und die komplette Nase.
  Aktion   2 Bilder

Umfrage: Wenig Kontrollen bei Maskenpflicht
MarktSpiegel-Test: Wird der öffentliche Nahverkehr zum Corona-Hotspot?

Ein Bericht von MarktSpiegel-Redakteur Victor Schlampp REGION (vs) - Seit dem 27. April 2020 gilt im öffentlichen Nahverkehr wegen der Corona-Pandemie die Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen sowie einen Sicherheitsabstand zu anderen Fahrgästen einzuhalten. Was nach einer Eingewöhnungsphase in der Regel gut funktioniert hat, droht auch aufgrund der sommerlichen Temperaturen möglicherweise zu kippen. Ein Bericht aus eigener Erfahrung. Die erste gute Nachricht: Seit Wochen sinkt –...

  • Nürnberg
  • 28.07.20
Panorama

Ausblick zur wirtschaftlichen Situation im Freistaat
Debatte über Corona-Tests für Urlauber und Schulen

MÜNCHEN (dpa/lby) - Auch die heutige (28. Juli) letzte reguläre Sitzung des bayerischen Kabinetts vor der Sommerpause steht einmal mehr ganz im Zeichen der Corona-Krise. Im Kabinett soll über die Umsetzung konkreter Testmaßnahmen besonders für Reisende im Freistaat debattiert werden. Am Montagabend ordnete Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) verpflichtende Tests für Rückkehrer aus Risikogebieten an. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hatte zuvor seine Forderung mit Blick auf die in...

  • Nürnberg
  • 28.07.20
Lokales
Ministerpräsident Dr. Markus Söder.

Corona-Teststationen am Airport und Hauptbahnhof Nürnberg
Söder: Konsequenzen aus Mamming nötig

MÜNCHEN (dpa/lby) - Reiserückkehrer aus Corona-Risikogebieten sollen sich künftig auf das Virus testen lassen müssen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sagte der Deutschen Presse-Agentur am Montag, er werde «eine Testpflicht für Einreisende aus Risikogebieten anordnen». Das dürfte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) freuen, der zuvor seine Forderung an den Bund nach einer solchen Test-Pflicht bekräftigt hatte. «Wir brauchen verpflichtende Tests an Flughäfen, unbedingt - und...

  • Nürnberg
  • 28.07.20
Panorama
Ein Mann in Schutzanzug geht hinter einem Zaun.

Gelände wurde abgesperrt
Corona-Masseninfektion: 174 Erntehelfer angesteckt

MAMMING (dpa/lby) - Nach einer Corona-Masseninfektion auf einem großen Gemüsehof im niederbayerischen Mamming stehen fast 500 Menschen unter Quarantäne und dürfen den Betrieb nicht mehr verlassen. Ein Sicherheitsdienst überwacht das Ausgehverbot. Insgesamt 174 Erntehelfer wurden bei der Reihenuntersuchung positiv auf den Corona-Erreger Sars-CoV-2 getestet, wie das Landratsamt Dingolfing-Landau am Samstagabend mitteilte. «Um eine weitere Ausbreitung zu vermeiden, müssen wir zum Schutz der...

  • Nürnberg
  • 26.07.20
Lokales
 Schön Klinik Nürnberg Fürth.

Übernahme der Mitarbeiter ++ Blitzbewerbungen ans Klinikum Fürth
Update: Schön Klinik schließt im Herbst Standort Nürnberg-Fürth

Update: 23. Juli 2020 Auch das Klinikum Fürth war auf die Nachricht, dass die Schön-Klinik Nürnberg Fürth noch dieses Jahr schließen wird, nicht vorbereitet. „Die Mitteilung aus der Presse hat uns überrascht“, so Vorstand Peter Krappmann. ,,Als Klinikum Fürth sehen wir es als unsere soziale Verantwortung, jetzt für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Schön-Klinik als möglicher Arbeitgeber da zu sein. Etwa 100 Stellen aus unterschiedlichen Bereichen können am Klinikum Fürth besetzt...

  • Nürnberg
  • 22.07.20
Panorama
Michael Piazolo (Freie Wähler), Kultusminister von Bayern.

Corona-Pandemie
Piazolo: Auch Lehrkräfte ohne Lehramtsstudium gesucht

MÜNCHEN (dpa/lby) - Um die Unterrichtsversorgung im Freistaat in der Corona-Pandemie sicherzustellen, sollen zum neuen Schuljahr auch Lehrkräfte ohne Lehramtsstudium eingesetzt werden. Zur Unterstützung jener Stammlehrkräfte, die zu den Corona-Risikogruppen gehörten und deshalb keinen Präsenzunterricht geben könnten, suche das Kultusministerium ab sofort 800 sogenannte Teamlehrkräfte, sagte Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) am Mittwoch in München. Neben ausgebildeten Lehrern könnten...

  • Nürnberg
  • 22.07.20
Lokales
Eine Frau fährt mit ihrem Mountainbike auf einem Trail im Nürnberger Reichswald.

Illegale Strecken, Sprungschanzen
Mountainbiker sorgen auch in Nürnberg für Ärger

NÜRNBERG (dpa) - Mountainbiken wird seit Jahren immer mehr zum Trend. In der Corona-Zeit waren besonders viele Freizeitsportler mit ihren geländegängigen Rädern in Wald und Bergen unterwegs - mit Folgen. «Gerade in den letzten Monaten haben sich die Beschwerden gehäuft», sagt Thorsten Schär von der Alpenregion Tegernsee Schliersee. «Es werden immer mehr Wege befahren, die nicht so geeignet sind oder nicht befahren werden dürfen.» In vielen Gebieten gibt es nach Angaben der bayerischen...

  • Nürnberg
  • 22.07.20
Panorama
Bayerische Sozialministerin Carolina Trautner (CSU).

Der Drei-Stufen-Plan
Ab September kein Kita-Verbot mehr für Kinder mit Schnupfen

MÜNCHEN  (dpa/lby) - Kinder mit Schnupfen und laufender Nase sollen nach den Sommerferien nicht mehr automatisch vom Kita-Besuch ausgeschlossen werden. Erzieher sollen darüber jeweils im Einzelfall entscheiden. Sie sollen dazu rechtzeitig zum geplanten Start des Kita-Regelbetriebs am 1. September einen Leitfaden an die Hand bekommen, in welchem Fall die Kinder nach Hause geschickt werden sollten und wann sie trotz laufender Nase in der Einrichtung bleiben dürfen. Das kündigte Sozialministerin...

  • Nürnberg
  • 21.07.20
Panorama

Regelunterricht nach den Ferien ungewiss
Söder will Corona-Testzentren an bayerischen Flughäfen

München (dpa) - Deutsche Urlaubsrückkehrer sollen sich in Kürze direkt an den bayerischen Flughäfen kostenlos und freiwillig auf das Coronavirus testen lassen können. Das kündigte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Sonntag im ZDF-Sommerinterview an. «Wir jedenfalls überlegen uns jetzt und werden es auch machen, dass wir an unseren Flughäfen Testzentren einrichten, dass man, wenn man aus dem Urlaub zurückkommt, sich auch dort jederzeit testen lassen kann», sagte er. Wann genau...

  • Nürnberg
  • 21.07.20
Lokales
Um die Übertragung des Coronavirus beim Singen zu vermeiden, sollten Chorsänger einer Studie zufolge reichlich Abstand zueinander halten und den Probenraum ständig lüften. Beim Singen können sogenannte Aerosole, also Gemische aus festen oder flüssigen Schwebeteilchen bis zu eineinhalb Meter nach vorne ausgestoßen werden. Dies haben Wissenschaftler der Universitätskliniken München und Erlangen in einer Versuchsreihe mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks (BR) entdeckt.

Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Corona: FAU forscht über Aerosolausbreitung!

NÜRNBERG (pm/nf) - Eine Forschungsinitiative der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg wird n Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg die Aerosolausbreitung im Wechselspiel von Lüftungsanlage und den in den Räumlichkeiten befindlichen Personen untersuchen. Im Zentrum stehen insbesondere Theater, Opernhäuser und Konzerträume, aber auch Räumlichkeiten wie Hörsäle und Seminarräume werden in die Untersuchungen einbezogen. Initiiert wurde das Forschungsprojekt von Prof....

  • Nürnberg
  • 17.07.20
Lokales
Die Auswirkungen der Coronakrise auf Nürnberg wurden in einer Statistik aufgearbeitet.

Zahl der Arbeitslosen steigt
Corona-Krise in Zahlen für Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Corona-Krise hat auch in Nürnberg deutliche Einschnitte hinterlassen, wie das neue Corona-Datenblatt des Amts für Stadtforschung und Statistik für Nürnberg und Fürth verdeutlicht. Ausgewählte Frühindikatoren für den Arbeitsmarkt weisen auf eine eindeutig schwierige Situation jetzt und in Zukunft hin. Auch im Bereich Wirtschaft sind Kriseneffekte sichtbar. Es zeigt sich, dass beispielsweise der Umsatz im verarbeitenden Gewerbe im April und Mai 2020 unter dem Niveau...

  • Nürnberg
  • 15.07.20
Panorama
Touristen in Palma de Mallorca.

Ausufernde Partys am Ballermann
Hausärzteverband fordert Regeln für Urlaubsrückkehrer

MÜNCHEN (dpa/lby) - Angesichts möglicher Corona-Hotspots in Urlaubsregionen fordert der Bayerische Hausärzteverband Regeln für den Umgang mit kranken Rückkehrern. «Was wir auf jeden Fall brauchen, ist eine Strategie, was passiert mit Urlaubsheimkehrern», sagte der Landesvorsitzende Markus Beier dem Bayerischen Rundfunk (Bayern 2, «radioWelt am Morgen»/Dienstag). Die ausufernden Partys am Ballermann am vergangenen Wochenende seien ja gerade in aller Munde. «Sowas kann und wird natürlich...

  • Nürnberg
  • 14.07.20
Freizeit & Sport
Anlässlich der Wiedereröffnung der Hallenbäder scannt Bürgermeister Christian Vogel (r.) das Online-Ticket eines Badegastes.

Im Überblick: Öffnungszeiten, Anmeldung, Tickets, Preise
Nürnbergs Hallenbäder öffnen im Coronamodus

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Südstadtbad, Allersberger Straße 120, und das Langwasserbad, Breslauer Straße 251, haben wieder geöffnet. Es wird – wie auch bei den Freibädern – ein Slot-System geben, also mehrere Zeit-Blöcke pro Tag, in denen im Südstadtbad maximal 60 Gäste und im Langwasserbad maximal 45 Gäste gleichzeitig das Schwimmbad nutzen können. Die Zeit pro Block beträgt zwei oder drei Stunden. 20 Minuten vor Beendigung des Zeitfensters müssen die Schwimmbecken geräumt werden. Am Ende...

  • Nürnberg
  • 14.07.20
Panorama

Das hat jedoch einen Haken
Corona-Lockerung: Privatfeiern und Kultur in Kneipen erlaubt

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die von coronabedingtem Öffnungsverbot getroffenen Wirte von Bars und Tanzlokalen sehen eine kleine Erleichterung: Schankwirtschaften und Diskotheken dürfen ihre Räume für private und kulturelle Veranstaltungen vermieten, wie das Wirtschaftsministerium in München den Hotel- und Gaststättenverband Dehoga informiert hat. Das gilt auch für Livemusik und Konzerte. Allerdings liegt der Teufel im Detail: Nicht jede Form von Livemusik ist laut ministeriellem Schreiben eine...

  • Nürnberg
  • 10.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.