Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Lokales
Aufgrund des verlängerten Lockdowns und den daraus resultierenden Regelungen verschiebt sich der Start der Nürnberger Vesperkirche 2021.

Schutz der Ehrenamtlichen
Nürnberger Vesperkirche wird wegen Lockdown verschoben

NÜRNBERG (dpa/lby) - Die Nürnberger Vesperkirche wird wegen des Corona-Lockdowns verschoben. Eigentlich sollte sie vom 17. Januar bis Ende Februar öffnen. «Unter Lockdown-Bedingungen können wir das unseren Ehrenamtlichen nicht zumuten», sagte Pfarrer Bernd Reuther von der evangelischen Kirchengemeinde Nürnberg-Lichtenhof am Donnerstag. Normalerweise öffnen die Vesperkirchen in der kalten Jahreszeit ihren Kirchenraum, um ganz unterschiedliche Menschen beim Mittagessen, bei Konzerten und anderen...

  • Nürnberg
  • 07.01.21
Panorama

Arbeit + Kindergeld + Auto + Steuern + Versicherungen + Umwelt
Wo wir Geld sparen können, was teurer wird: Das ändert sich 2021!

REGION (nf) - Auch im Jahr 2021 wird sich einiges in der Gesetzgebung ändern. Das betrifft vor allem Arbeitnnehmer, den Verbraucherschutz und die Autofahrer. Die Corona-Pandemie wird uns weiterhin begleiten, so macht der Virus der für 2021 geplanten Volkszählung einen Strich durch die Rechnung - sie wird auf 2022 verschoben. Der erhöhte CO2-Preis lässt die Preise für Sprit, Heizöl und Erdgas steigen.  ArbeitnehmerUm Mängel unter anderem in der Fleischindustrie zu beheben, hatte die...

  • Nürnberg
  • 29.12.20
Freizeit & Sport

Dramatischer Mitgliederrückgang in den Vereinen
Landes-Sportverband fordert Politik zur Umkehr auf!

MÜNCHEN (dpa/lby) - Wegen der Corona-Pandemie hat der Bayerische Landes-Sportverband mehr als 82.000 Austritte aus den Vereinen im Freistaat registriert und die Politik zum Einlenken aufgefordert. Im Vergleich zum Vorjahr wenden sich vor allem jungen Sportler ab, wie der BLSV am Montag mitteilte. Bei Kindern sei ein Rückgang von 4,3 Prozent, bei Jugendlichen ein Rückgang von 3,7 Prozent verzeichnet worden. Im Kampf gegen das Virus ist organisierter Breitensport in Bayern derzeit verboten....

  • Nürnberg
  • 25.11.20
Frankengeflüster
Prof. Hubert Weiler ist unter anderem Träger des Bundesverdienstkreuzes und des Bayerischen Verdienstordens.

Nürnbergs Sparkassen-Legende
Prof. Hubert Weiler feiert 80. Geburtstag

NÜRNBERG – Prof. Hubert Weiler, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Nürnberg feierte am 21. November 2020 seinen 80. Geburtstag. „Die Entwicklung der Sparkasse Nürnberg ist untrennbar mit Prof. Hubert Weiler verbunden. Sein vorausschauendes strategisches Handeln, sein soziales Engagement für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Menschen in der Region und sein Einsatz für die Wirtschaft in Mittelfranken machen ihn zu einer großen Nürnberger Persönlichkeit. Wir gratulieren ihm...

  • Nürnberg
  • 24.11.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Tucher Marketing-Direktor Kai Eschenbacher (r.) und Thomas Henrich, ehrenamtlicher Projektmanager, würdigten  bereits zum zehnten Mal  ,,Helden des Alltags“ mit dem Ehrenamtspreis Nürnberger Herz - diesmal Kristina Brock (l.), 1. Vorsitzende Bürgerverein Nürnberg-Langwasser, Julia Kempken (kniend), 1.Vorstand Kulturverein rote Bühne,  und Petra Semmert vom Sternchenmarkt.
7 Bilder

Ehrenamtspreise verliehen
Stadt Nürnberg und Tucher würdigen „Helden des Alltags“

NÜRNBERG -  Zum bereits zehnten Mal zeichnen die Stadt Nürnberg und Tucher drei Vereine der Region aus, die dank vieler ehrenamtlich Engagierter einen wertvollen Beitrag für das soziale und gesellschaftliche Miteinander leisten. Das „Nürnberger Herz“ geht an den Bürgerverein Langwasser e.V., den Kulturverein rote Bühne e.V. und den Sternchenmarkt e.V., verbunden mit einem Preisgeld von jeweils 1.050 Euro. Die 26 Ehrenamtlichen des Bürgervereins Langwasser werden dieses Geld nutzen, um sich...

  • Nürnberg
  • 25.07.20
Anzeige
Lokales
Plakataktion: Helfen-Retten-Gemeinschaft Nürnberg mit Bürgermeister Christian Vogel.
2 Bilder

Plakataktion: Helfen-Retten-Gemeinschaft Nürnberg
Bürgermeister ruft zu mehr Engagement im Ehrenamt auf!

NÜRNBERG (pm/nf) - Um noch mehr Menschen für eine ehrenamtliche Tätigkeit bei Rettungs- und Hilfsorganisationen zu begeistern, hat die Stadt Nürnberg auf Betreiben von Bürgermeister Christian Vogel und mit großer Unterstützung durch die Stadtreklame Nürnberg eine Plakataktion gestartet. Diese weist auf die Internetseite HRG-NBG.de hin, auf der es Kurzinfos und Links zu allen Nürnberger Rettungs- und Hilfsorganisationen gibt. „Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie haben wir gesehen, wie...

  • Nürnberg
  • 21.07.20
Freizeit & Sport
Franziska Schramm managt die Geschäftsstelle des SV Johannis. Zudem gibt sie als Zusatzprogramm Zumba-Kurse.

32-Jährige ist seit ihrem ersten Lebensjahr im Verein
Die schöne Franziska hat ihre Johannis Grizzlys im Griff!

NÜRNBERG (pm/nf) - Weil die Arbeit im Ehrenamt immer umfangreicher wird, hat sich das Präsidium des SV Johannis Nürnberg entschieden, einen neuen Posten zu schaffen. Künftig zeichnet sich Franziska Schramm als Geschäftstellenleiterin verantwortlich. Die 32-Jährige bringt nicht nur die nötige Erfahrung mit, sondern kennt den Verein wie ihre Westentasche. Schließlich ist sie seit ihrem ersten Lebensjahr Mitglied beim SV Johannis. „Die Aufgaben, die wir im Ehrenamt stemmen müssen, werden immer...

  • Nürnberg
  • 18.06.20
Panorama
Klinikdirektor Prof. Dr. Joachim Wölfle und Dr. Chara Gravou-Apostolatou (r.), Leiterin des Kinderpalliativteams, dankten Gerswid Herrmann für ihr großes Engagement im Freundeskreis der Kinderklinik.
Foto: Franziska Männel / Uni-Klinikum Erlangen

Auszeichnung für soziales Engagement
Gerswid Herrmann mit Verfassungsmedaille in Silber geehrt

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Seit fast 20 Jahren – genauer seit 2001 – ist Gerswid Herrmann nun schon Erste Vorsitzende des Freundeskreises der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen e.V.; jetzt erhielt sie für ihr Engagement die Bayerische Verfassungsmedaille in Silber. Prof. Dr. Joachim Wölfle, Direktor der Kinderklinik, dankte Herrmann für ihr großes Engagement. Der 1982 gegründete Freundeskreis der Kinderklinik setzt sich mithilfe von Spenden für kranke Kinder ein –...

  • Nürnberg
  • 19.03.20
Frankengeflüster
Kerstin Gardill (SPD), SPD-OB-Kandidat Thorsten Brehm (Mitte) und Vesperkirchen-Pfarrer Bernd Reuther.

Warmes Essen für nur einen Euro
SPD: Gardill & Brehm helfen bei der Vesperkirche

NÜRNBERG – „Wir haben Tische abgewischt, leere Teller und Gläser abgeräumt“, erzählt Kerstin Gardill (SPD) über ihren Einsatz mit SPD-OB-Kandidat Thorsten Brehm für die Vesperkirche in der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche in der Südstadt. „Das Beste neben dem Mithelfen waren die vielen Gespräche, die wir mit den unterschiedlichsten Menschen führen durften. Eine tolle Sache, die Vesperkirchen-Pfarrer Bernd Reuther mit mehreren hundert ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aus dem Boden stampft....

  • Nürnberg
  • 21.01.20
Frankengeflüster
Mit vollem Einsatz dabei: Leonore Eberle (stv. Leiterin der Ausgabestelle), Marcus König, Gerda Hahn (ehrenamtl. Mitarbeiterin) und Peter Daniel Forster.
2 Bilder

Marcus König und Peter Daniel Forster würdigen Arbeit der Mitarbeiterinnen
TOP! CSU Duo im Einsatz bei der Nürnberger Tafel

NÜRNBERG – Der OB-Kandidat der CSU für Nürnberg, Marcus König, besuchte mit seinem Kollegen Peter Daniel Forster (Fraktionsvorsitzender der CSU im Bezirkstag) jetzt die Ausgabestelle der Tafel in Langwasser. Die Politiker informierten sich vor Ort über die Arbeit der Tafel und dankten den Mitarbeiterinnen für ihren ehrenamtlichen Einsatz. Anschließend unterstützen sie die Damen tatkräftig bei der Ausgabe der Lebensmittel an Bedürftige. Rund 5.700 Menschen besuchen jede Woche die Nürnberger...

  • Nürnberg
  • 17.12.19
Lokales
Karlheinz Rohrwild (l.), ehrenamtlicher Direktor des Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museums in Feucht, erhielt von Ministerpräsident Dr. Markus Söder das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt.

Auszeichnung für Karlheinz Rohrwild durch Ministerpräsident Söder
Ehrenzeichen für den Direktor des Hermann-Oberth-Raumfahrt- Museums

REGION (pm/nf) - Aus den Händen von Ministerpräsident Dr. Markus Söder erhielt kürzlich Karlheinz Rohrwild, Direktor des Hermann-Oberth-Raumfahrt- Museums in Feucht, das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt.Im Rahmen einer Feierstunde in der Allerheiligen-Hofkirche in München zeichnete Söder den Museumsleiter für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement im Hermann-Oberth- Raumfahrt-Museum aus. Seit fast 40 Jahren arbeitet Rohrwild im Feuchter Museum mit,...

  • Nürnberg
  • 27.11.19
Lokales
Minister Piazlolo übergibt das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Froben Schulz (l.) aus Nürnberg.
2 Bilder

Verdienstorden fürs Ehrenamt
Nürnberger erhält Bundesverdienstkreuz am Bande

MÜNCHEN/NÜRNBERG (pm/nf) - Kultusminister Michael Piazolo händigte heute in Vertretung des Bundespräsidenten Altbürgermeister Gerhard Landgraf aus Maisach und Froben Schulz aus Nürnberg das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland aus. Anna Meier aus München wurde das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern ausgehändigt. Froben Schulz aus Nürnberg engagierte sich jahrzehntelang für die...

  • Nürnberg
  • 30.07.19
Lokales
2 Bilder

Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach: Wer zwischen 18 und 62 Jahre alt ist, kann mitmachen
Polizei sucht Ehrenamtliche für die Sicherheitswacht!

NÜRNBERG (pm/nf) - Die mittelfränkische Polizei beabsichtigt für die Städte Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach die Aufstockung der bereits bestehenden Sicherheitswacht. Aus diesem Grund suchen die Polizeiinspektionen Nürnberg-Mitte, Nürnberg-Süd, Nürnberg-Ost, Nürnberg-West, Fürth, Erlangen-Stadt und Schwabach ehrenamtliche Mitarbeiter. Die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung ist gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Die ehrenamtlichen Mitglieder der Sicherheitswacht...

  • Nürnberg
  • 14.06.19
Lokales
Klaus Schwab (Vereinsmitglied und im Projektteam Beiwagen 1023, Freunde der Nürnberg-Fürther Straßenbahn e.V.), Tobias Schneider (Projektleiter Beiwagen 1023, Freunde der Nürnberg-Fürther Straßenbahn e.V.), Jacek Kolodziej (Leiter der Hauptwerkstatt, Städtische Verkehrsbetriebe AG (MPK S.A.), Krakau, Krzysztof Stryszowski (Schreinermeister; Schreinerei Stryszowski, Wieliczka), v.l.
4 Bilder

Oberbürgermeister Ulrich Maly hat die Schirmherrschaft übernommen
Ehrenamt und Freundschaft – warum ein Jugendstil-Beiwagen so starke Symbolkraft hat

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Freunde der Nürnberg-Fürther Straßenbahn e.V. erfüllen an jedem ersten Wochenende im Monat das Historische Straßenbahndepot St. Peter der VAG  mit Leben. Dabei haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, die Nürnberger Nahverkehrsgeschichte auch mit Originalexponaten zu dokumentieren. Doch bisher wies die Sammlung im Zeitraum von 1903 bis zum Ende des ersten Weltkriegs eine Lücke auf. Diese wurde nun mit dem Wiederaufbau des Jugendstil-Beiwagens 1023 aus der Serie 1000...

  • Nürnberg
  • 05.04.19
Frankengeflüster
Tucher Marketingdirektor Kai Eschenbacher (li.) mit den Preisträgern. Seit 2015 verleihen die Stadt Nürnberg und die Traditionsbrauerei das „Nürnberger Herz“.
2 Bilder

Gemeinsame Dankeschön-Aktion von der Stadt Nürnberg und der Tucherbrauerei
Ehrenamtliche erhalten das "Nürnberger Herz"

NÜRNBERG (mask) - Bereits zum siebten Mal bedanken sich die Stadt Nürnberg und die Traditionsbrauerei Tucher mit dem „Nürnberger Herz“ bei ehrenamtlich tätigen Menschen ihrer Heimatregion! Die Preistäger: RDJ Rummelsberger Dienste für junge Menschen gGmbH in Nürnberg, ROCK YOUR LIFE! Metropolregion Nürnberg e.V. und Naturschutzjugend (NAJU) im Landesbund für Vogelschutz e.V. (LBV), Kreisgruppe Nürnberg. Sie erhalten jeweils den mit 1.050 Euro dotierten Preis für Anerkennungskultur. „Ohne dieses...

  • Nürnberg
  • 19.03.19
Freizeit & Sport
Bei der Initiative "wings to school" kommt das ehrenamtliche Engagement unmittelbar bei den Kindern an.

Betreuer für die Initative „wings to school“ gesucht

Nürnberg (pm/ak) – Über 60 Kinder aus 18 Ländern nehmen an der Initiative „wings to school“ teil. Zur Fortführung werden dringend Betreuer gesucht. Kinder mit Migrationshintergrund haben es häufig schwer. Ihre Eltern sind aus der alten Heimat geflohen, sie leben meist in Asylbewerberheimen. Die Wohn- und Lebenssituation ist häufig nicht kindgerecht. Oft fehlen ihnen neben den Sprachkenntnissen ein oder mehrere Schuljahre, sie haben keinen ruhigen Platz um zu lernen. In kürzester Zeit...

  • Nürnberg
  • 05.09.18
Freizeit & Sport
Hermann Imhof MdL, direktgewählter Abgeordneter des Stimmkreises Nürnberg Ost.

Nürnberger Sport- und Schützenvereine bekommen mehr Geld vom Freistaat

Gute Nachrichten für die Nürnberger Sport- und Schützenvereine: Sie erhalten für das Jahr 2018 vom Freistaat Bayern einen Zuschuss in Höhe von 472.000 Euro. Im Vergleich zum Vorjahr ergibt sich ein Plus des Förderbeitrags von rund 30.700 Euro. Der Nürnberger Landtagsabgeordnete Hermann Imhof (CSU) freut sich, dass das starke Freiwilligen-Engagement auch in diesem Jahr mit einer Erhöhung der sogenannten Vereinspauschale durch den Freistaat unterstützt wird: „Nur mit der ehrenamtlichen Mitarbeit,...

  • Nürnberg
  • 11.07.18
Lokales
Die Ehrenamtlichen der Einsatzkräfte sind zufrieden mit Rock im Park. Alle Probleme konnten gemeistert werden.

Bei Rock im Park blieb es ruhig, nur die kratzigen Raupen sorgten für Ärger

NÜRNBERG (pm/nf) - Gigantisch! Rund 1.498 Einsatzkräfte der Nürnberger Hilfsorganisationen waren bei Rock im Park im Einsatz. Die Ehrenamtlichen behandelten 3.556 Festivalbesucher/-innen in 1096 Behandlungsstunden. „Wir blicken auf einen insgesamt sehr zufriedenstellenden und ruhigen Festivalverlauf zurück“, so Gesamteinsatzleiter Jürgen Kohl. Bis auf eine Gaskartuschen-Explosion, die einen Leichtverletzten und einen Mittelschwerverletzten forderte, kam es zu keinen nennenswerten Ereignissen....

  • Nürnberg
  • 04.06.18
Ratgeber
Hermann Imhof bedankt sich im Namen der CSU-Landtagsfraktion bei allen ehrenamtlichen Rettern für ihr großes Engagement.

Gute Nachrichten für ehrenamtliche Retter

„Wer ehrenamtlich zum Schutz der Bevölkerung arbeitet, muss auch gut ausgebildet sein. Wir erleichtern daher künftig die Freistellung der Retter für Fortbildungen während der Arbeitszeit“, erklärt der Nürnberger Landtagsabgeordnete Hermann Imhof (CSU). Mit der in dieser Woche im Landtag beschlossenen Änderung des Bayerischen Katastrophenschutzgesetzes durch den Gesetzentwurf der CSU-Landtagsfraktion ergeben sich deutliche Verbesserungen für ehrenamtliche Retter: „In der Vergangenheit war es für...

  • Nürnberg
  • 23.03.18
Lokales
Verleihung des Bayerischen Innovationspreises Ehrenamt am 13. März 2018 im Hubertus-Saal in Schloss Nymphenburg in München (v.l.): Staatssekretär Johannes Hintersberger, Paloma Lang, Uli Glaser (Engagement to go, Stadt Nürnberg), Staatsministerin Emilia Müller.

„Innovationspreis Ehrenamt“ für Nürnberger Projekt

NÜRNBERG (pm/nf) - Sozialministerin Emilia Müller hat bei einem Festakt in München zum zweiten Mal nach 2016 die „Bayerischen Innovationspreise Ehrenamt“ vergeben. Unter den Gewinnern in der Kategorie „Ideen“ ist auch das Konzept „Engagement to go – Junges Engagement“ des Referats für Jugend, Familie und Soziales der Stadt Nürnberg. Die Aktionen von „Engagement to go“ sollen vor allem junge Menschen für ehrenamtliches Engagement begeistern. Aber auch Initiativen und Vereine sollen dabei...

  • Nürnberg
  • 15.03.18
Lokales
Die Geehrten mit Minister Markus Söder (v.l.): Elmar Thiele, Josef Lutz, Angelika Lugert, Karen Schober-Brinkmann und Heinz Halsband.

Bald-Ministerpräsident Markus Söder ehrt fünf Nürnberger

NÜRNBERG (mask) - „Eine Würdigung Ihres langjährigen und herausragenden Engagements für unser Gemeinwesen!“ – Mit diesen Worten überreichte Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder (CSU) im Auftrag des Bundespräsidenten das Bundesverdienstkreuz am Bande an Heinz Halsband, Karen Schober-Brinkmann und Elmar Thiele. Das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten gab es für Angelika Lugert und Josef Lutz. Söder gratulierte bei der Feierstunde in Nürnberg den Geehrten zur Auszeichnung für...

  • Nürnberg
  • 27.12.17
Lokales
Tucher-Marketingdirektor Kai Eschenbacher zeichnet die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Seniorenamts der Stadt Nürnberg aus.

Brauerei Tucher ehrt das Ehrenamt

REGION (mask) - Sie helfen Bedürftigen in Notlagen, stehen Mitmenschen bei Problemen des Alltags zur Seite, setzen sich in einem Verein fürs Gemeinwohl ein: ehrenamtlich tätige Menschen unserer Region! Die Brauerei Tucher und die Stadt zeichnen sie regelmäßig mit dem ,,Nürnberger Herz" und je 1050 Euro (das Stadtgründungsjahr) aus. Diesmal: Therapiehunde Franken e.V., das Seniorenamt der Stadt und die Stadtmission Nürnberg e.V.

  • Nürnberg
  • 08.08.17
Ratgeber

Landtag hat wichtige Änderungen beim Feuerwehrgesetz beschlossen

Der Bayerische Landtag hat wichtige Änderungen beim Bayerischen Feuerwehrgesetz beschlossen. „Kernpunkt ist die Anhebung der bestehenden Altersgrenze für den Feuerwehrdienst von 63 auf 65 Jahre“, so der Landtagsabgeordnete Hermann Imhof (CSU, Stimmkreis Nürnberg-Ost). „Damit wollen wir das Einsatzkräftepotenzial für die Feuerwehren vor Ort sichern.“ Zu diesem Ziel gehört auch, dass bereits junge Kinder an die wichtige öffentliche Einrichtung Feuerwehr herangeführt werden können. Den Gemeinden...

  • Nürnberg
  • 26.06.17
Panorama
Mit den „Einheimischenmodellen“ können Gemeinden der ortsansässigen Bevölkerung den Erwerb verbilligten Baulandes ermöglichen.

Bund ändert Baurecht: Warum junge Familien leichter an Bauland kommen

Bundestag greift Bayerns Forderungen für Novelle des Baugesetzbuches auf - Bundesbauministerium und Freistaat Bayern einigen sich mit der EU-Kommission auf ,,Einheimischenmodelle" - Auch das Ehrenamt ist Bewertungskriterium REGION (pm/nf) - Schon lange setzt sich Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Herrmann dafür ein, dass mehr gebaut werden kann, um die Wohnraumnot zu lindern. Jetzt ändert der Bund das Baurecht und erleichtert damit das Bauen. Herrmann: „Wir brauchen dringend mehr Wohnungen...

  • Nürnberg
  • 10.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.