Fraunhofer Institut

Beiträge zum Thema Fraunhofer Institut

Lokales
Gruppenfoto mit Preisträgern. v.li.n.re.: Norman Uhlmann (Fraunhofer EZRT), Michael Salamon (Preisträger), Nils Reims (Preisträger), Wirtschafts- und Wissenschaftsreferent Horst Müller, ERZT-Leiter Professor Randolf Hanke, Preisträger Michael Böhnel, Fürths neue IHK-Chefin Maike Müller-Klier.
2 Bilder

Fraunhofer-Institut entwickelt weltweit größten Computertomografen

FÜRTH (pm/ak) - Dass die Kleeblattstadt zu Recht den Titel Wissenschaftsstadt trägt, haben jetzt drei Forscher des Fraunhofer Entwicklungszentrums Röntgentechnik EZRT im Golfpark Atzenhof erneut unter Beweis gestellt. Die Wissenschaftler haben die größte Computertomografie (CT)-Anlage der Welt entwickelt und sind dafür auch mit dem Joseph-von-Fraunhofer-Preis 2018 ausgezeichnet worden. Wirtschafts- und Wissenschaftsreferent Horst Müller hat den Preisträgern seine Glückwünsche...

  • Fürth
  • 10.08.18
Lokales
Die Forschungsinsel der Sparda-Bank im offenen Innovationslabor JOSEPHS® bis 30. August 2017.  Ecke Karl-Grillenberger-Str. 3 / Hintere Ledergasse 44 in Nürnberg.

Im Fokus: Schutz vor Identitätsklau im Internet und sichere Passwörter

Sparda-Bank Nürnberg eröffnet Forschungsinsel im offenen Innovationslabor JOSEPHS® – Station ist bis 30. August 2017 geöffnet NÜRNBERG (pm/nf) – Als erste Genossenschaftsbank ist die Sparda-Bank Nürnberg mit einer eigenen Forschungsinsel im offenen Innovationslabor JOSEPHS® zu finden. Unter dem Motto „Mitmachen, Mitdenken, Mitinnovieren“ integriert die Bank mit dem interaktiven Forschungsprojekt die Besucher des JOSEPHS® direkt in die Weiterentwicklung ihrer digitalen Angebote – die...

  • Nürnberg
  • 02.06.17
Lokales
Vom Abfallprodukt zum Biokunststoff: Der Betriebsleiter der Stadtreiniger Christian Strohalm erklärt, was man aus herstellen kann.

Stadtreiniger und Umweltstation informieren auf der Mainfranken-Messe über neue Verfahren und Stoffe

WÜRZBURG - Geniale Abfallverwertung: Aus Holz wird eine PC-Maus. Weg von fossilen hin zu nachwachsenden Rohstoffen im Alltag: neue technologische Verfahren erschließen neue Verwertungsmöglichkeiten. Schon mal etwas von Lignin gehört? Lignin ist ein beeindruckender Stoff: organisch, er entsteht aus Abfällen der Papierherstellung, ist aber wie Kunststoff einsetzbar. Als PC-Maus, Handy-Gehäuse, Lineal, Textmarker, aber auch in der Autoindustrie beispielsweise als Dekorelemente. Über den...

  • Unterfranken
  • 01.10.15
Lokales
Das Nürnberger Team hat es zwar nicht ins Finale geschafft, zeigte jedoch in einer beachteten Innovations-Demonstration, wie man Geschwindigkeit und geringen Energieverbrauch bestmöglich kombiniert. Foto: Fraunhofer IIS/Peter Roggenthin

Kluge Köpfe und heiße Reifen

ERLANGEN (pm/rr) - Wissenschaftsnachwuchs aus aller Welt kämpfte vor wenigen Tagen am Fraunhofer IIS um den Freescale Cup-Weltmeistertitel; das Studenten-Team aus China hat sich klar durchgesetzt und das Rennen gewonnen. Die Hände des Studenten schwitzen, er hebt sein kleines Rennauto hoch, setzt es vor die Startlinie und lässt los. Das Auto nimmt sofort Fahrt auf. Nun wird sich zeigen, ob sich die Arbeit von ihm und seinen Studienkollegen gelohnt hat. Seit November 2014 baut und programmiert...

  • Erlangen
  • 18.09.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Bei der Eröffnung des Forschungscampus Waischenfeld: Prof. Dr. Alfred Gossner, Staatssekretär Stefan Müller, Staatsministerin Ilse Aigner MdL und Prof. Dr. Albert Heuberger. Foto: Fraunhofer IIS/Peter Roggenthin

Fraunhofer-Institut eröffnete Forschungscampus

WAISCHENFELD (pm/rr) - In Gemeinschaft forschen, entwickeln und tagen können Mitarbeiter des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS von nun an in einer neuen Arbeitsumgebung. Vor wenigen Tagen wurde unter Anwesenheit von Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Stefan Müller, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie Prof. Dr. Alfred Gossner, Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft, der...

  • Erlangen
  • 13.05.15
Anzeige
Lokales
Landrat Matthias Dießl (M.) startete zusammen mit Günther Beckstein, Barbara Schick (Versicherungskammer Bayern), Kreisbrandrat Dieter Marx und Ortwin Neuschwander vom Fraunhofer Institut (v.li.n.re.) das Warnsystem KATWARN mit einem symbolischen Knopfdruck.

Warnung vor Katastrophen und Unwetter direkt aufs Smartphone

ZIRNDORF - Der Landkreis Fürth hat mit "Katwarn" ein neues Warnsystem für die Bevölkerung in Betrieb genommen. Per Smartphone-App und Mobiltelefon gibt es Informationen über Katastrophen und Unwettergefahren im Landkreis. Egal ob Tierseuchen, Großbrände, Bombenblindgänger oder auch extreme Unwettergefahren - das Warnsystem, das allen Bürgern als kostenlose Smartphone-App zur Verfügung steht, sorgt für schnelle und direkte Information und dient so Feuerwehr - und Rettungsleitstellen auch als...

  • Fürth
  • 06.05.15
Lokales
„Intelligenz“ kommt bei einem Modellauto nicht von ungefähr – für eine erfolgreiche Entwicklung sind vor allem technischer Sachverstand und „Ahnung von der Materie“ gefragt. Symbolbild: fotolia.com

Sachverstand in Perfektion

ERLANGEN (pm/mue) - In der Endrunde des Freescale-Cups EMEA 2014, den das Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen ausgerichtet hatte, setzte sich das Studententeam FEI-minetors von der Slovenská technická univerzita v Bratislave aus der Slowakei durch. Den zweiten Platz belegte das Team POLice aus Italien von der Politecnico di Torino, auf Platz drei folgte das polnische Team KNE Fideltronic von der Akademia Górniczo-Hutnicza Stanisława Staszica w Krakowie. Der von...

  • Erlangen
  • 02.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.