Grabsteine

Beiträge zum Thema Grabsteine

Panorama
Hermann Imhof, MdL

Landtag beschließt Gesetz gegen Grabsteine aus Kinderarbeit

In der letzten Plenumssitzung vor der Sommerpause hat der Bayerische Landtag ein Gesetz gegen Grabsteine aus Kinderarbeit beschlossen. Das neue Gesetz ermöglicht es Kommunen, auf ihren Friedhöfen das Aufstellen von importierten Grabsteinen zu verbieten, die von Kindern hergestellt wurden. In Zukunft können die Kommunen per Satzung festlegen, dass Grabsteine nur dann aufgestellt werden dürfen, wenn sie nachweislich ohne ausbeuterische Kinderarbeit produziert worden sind. Die Stadt Nürnberg...

  • Nürnberg
  • 21.07.16
Lokales
Weltweit arbeiten 265 Millionen Kinder zwischen 5 und 17 Jahren, davon 85 Millionen Mädchen und Jungen unter extremen Bedingungen wie z.B. in Steinbrüchen für Grabsteine.

Gute Nachrichten zum Thema Kinderrechte

Nachweispflicht über die Herkunft von Grabsteinen NÜRNBERG (pm/nf) - Heute (20. April 2016) hat der Bayerische Landtag einen Gesetzentwurf in erster Lesung behandelt, der es Kommunen bzw. Friedshofsträgern ermöglicht ein Verwendungsverbot für Grabsteine aus ausbeuterischer Kinderarbeit durchzusetzen und auch eine Nachweispflicht über die Herkunft der Grabsteine verlangen zu können. 2013 hat das Bundesverwaltungsgericht die Nürnberger Regelung in der städtischen Friedhofssatzung, nach der...

  • Nürnberg
  • 20.04.16
Freizeit & Sport
Der Neustädter Friedhof in Erlangen. Foto: ETM

Thematische Führung: „Sterbekultur und Totenkult“

ERLANGEN (pm) - Eine thematische Führung zum Thema „Sterbekultur und Totenkult – der Neustädter Friedhof“ wird am Sonntag, 18. Oktober, um 15.00 Uhr angeboten. Nachdem der Friedhof für die Neustadt Erlangen errichtet worden war, wurden hier sowohl Protestanten, Katholiken als auch Reformierte bestattet. Hier sind nicht nur die Gräber berühmter Erlanger Familien zu finden, der Friedhof dokumentiert durch die Gestaltung sowie das Material der Grabsteine auch eine Entwicklung in der Sterbekultur...

  • Erlangen
  • 09.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.