Alles zum Thema FairTradeTown

Beiträge zum Thema FairTradeTown

Lokales
Fairtrade-Ehrenbotschafter Manfred Holz (mitte) lobte das Engagement der Veitsbronner, das auch Bürgermeister Marco Kistner (mit Urkunde)und Landrat Matthias Dießl (links), der nun sechs FairTrade-Kommunen in seinem Landkreis verzeichnen kann, beeindruckte.

Bewerbung geglückt! Veitsbronn ist Fairtrade-Gemeinde

VEITSBRONN (pm/ak) - Vor kurzem wurde mit einem fairen Frühstück die Aufnahme der Gemeinde Veitsbronn in den Kreis der FairTrade-Towns gefeiert. Das große regionale Buffet und die bis auf den letzten Platz gefüllte – vom Nürnberger Friedensmahl inspirierte - Tafel waren der gelungene Höhepunkt der seit knapp zwei Jahren laufenden Bemühungen zum Erhalte des Titels der FairTrade-Gemeinde. Unterschiedlichste Akteure in Vereinen, Organisationen, Kirchen, Schule, Kindergärten, Einzelhandel,...

  • Landkreis Fürth
  • 26.02.19
Lokales
In der Hans-Hocheder-Halle sind die neuen Bälle bereits im Einsatz.

Schwabacher Schulen kicken mit fair gehandelten Bällen!

SCHWABACH (pm/vs) - Der Arbeitskreis Sport in Schule und Verein hat für Schwabacher Schulen fair hergestellte Bälle beschafft. „Es kickt sich gut mit den neuen, fairen Bällen“, sagt Christian Leipold, Lehrer der Hermann-Stamm-Realschule und Geschäftsführer des Arbeitskreises Sport in Schule und Verein in der Stadt Schwabach. Zusammen mit seinen Sportschülern hat er die Bälle getestet, bespielt und für gut befunden. Verteilt werden diese an der Hermann-Stamm-Realschule, dem...

  • Schwabach
  • 30.01.19
Lokales
Matthias Thürauf (r.) und Grünen- Fraktionsvorsitzender Klaus Neunhoeffer (l.) gratulierten Dr. Roland Oeser mit Frau Anne zur Goldenen Bürgermedaille.

Goldene Bürgermedaille für Dr. Roland Oeser

SCHWABACH (pm/vs) - Große Ehre für einen verdienten Politiker: Dieser Tage hat Bürgermeister Dr. Roland Oeser die Goldene Bürgermedaille der Stadt Schwabach erhalten.„Schon in der Schule habe ich Dich als engagierten, begeisterungsfähigen und jederzeit offenen Menschen kennengelernt“, lobte Oberbürgermeister Matthias Thürauf seinen ehemaligen Lehrer Dr. Roland Oeser. Aus den Händen des OB erhielt Dr. Oeser im Rahmen einer Feier zu dessen 70. Geburtstag die Goldene...

  • Schwabach
  • 13.08.18
Lokales
Am Valentinstag: Dr. Roland Oeser übergibt einer Passantin eine fair gehandelte Rose.

In Schwabach wurden zum Valentinstag fair gehandelte Rosen verschenkt

SCHWABACH (pm/vs) - Den heutigen Valentinstag hat Schwabachs Bürgermeister Dr. Roland Oeser zum Anlass genommen, um vor dem Rathaus fair gehandelte Rosen zu verteilen. Die Stadt Schwabach, die seit September 2015 Fairtrade-Town ist, nahm den Valentinstag zum Anlass wieder einmal auf die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen aufmerksam zu machen, unter denen viele Menschen auf den Blumenfarmen in Afrika und Lateinamerika arbeiten müssen. „Mit der Nachfrage nach fair gehandelten Produkten und...

  • Schwabach
  • 14.02.17
Lokales
Bürgermeister Dr. Roland Oeser überreichte Sabine Gärtner und ihrer Tochter Hanna einen Fair-Trade-Weihnachtsmann. Auch Ingrid Ittner-Wolkersdorfer (r.) macht sich in ihrem Eine-Welt-Laden für Fairen Handel stark.

Den Weihnachtsmann mit gutem Gewissen vernaschen

SCHWABACH (pm/vs) - Wer in der Goldschlägerstadt einen Schokoladen-Weihnachtsmann mit guten Gewissen vernaschen möchte, kann auch in diesem Segment auf die Angebote der „Fair-Trade-Geschäfte“ zurückgreifen. „Für viele sind Fair-Trade-Produkte nichts Neues“, freute sich Bürgermeister Dr. Roland Oeser auf dem Weihnachtsmarkt. „Aber das Angebot müsste noch stärker genutzt werden. Es gibt in Schwabach ja viele Geschäfte, die Fair-Trade anbieten.“ Auf dem Marktplatz verteilte Oeser gemeinsam mit...

  • Schwabach
  • 06.12.16
Lokales
2 Bilder

Schwarzenbrucker FairTrade news No. 8

Juhu, wir sind FairTradeTown. Wir sind was? Was steckt denn hinter diesem Begriff FairTradeTown? Erstens: wieder mal englisch wie SALE oder Event oder SmartPhone … - aber es ist halt ein Begriff/eine Bewegung, der/die in der ganzen Welt zuhause sein sollte und teilweise auch ist. Und bedeutet übersetzt nichts anderes als: wir sind eine Gemeinde, die versucht, FAIR zu denken und FAIR zu handeln. Nein, nicht nur versucht, sondern auch tut. Da ist zum Beispiel am 8. Oktober die Modenschau in der...

  • Nürnberger Land
  • 15.09.16
MarktplatzAnzeige

Schwarzenbruck zum Anbeissen: die neue FairTrade-Schokolade ist da!

Pünktlich zum FairTrade-MondscheinMarkt am Freitag, den 16. September ist es soweit: Schwarzenbruck isst fair! Es gibt eine eigene Schwarzenbruck-Schokolade, die natürlich fair ist. Mit dem Titel „ich schoko - du fair“ wird diese Schokolade erstmals auf dem MondscheinMarkt angeboten. Danach ist sie auch in Geschäften erhältlich. Zu einem Preis von € 2,50 ist diese Schokolade nicht nur ein tolles Mitbringsel, ein schönes kleines Geschenk und auch wunderbares ICH-VERWÖHN-MICH-SELBST-Teil, sondern...

  • Nürnberger Land
  • 14.09.16
Panorama
Hermann Imhof, MdL

Landtag beschließt Gesetz gegen Grabsteine aus Kinderarbeit

In der letzten Plenumssitzung vor der Sommerpause hat der Bayerische Landtag ein Gesetz gegen Grabsteine aus Kinderarbeit beschlossen. Das neue Gesetz ermöglicht es Kommunen, auf ihren Friedhöfen das Aufstellen von importierten Grabsteinen zu verbieten, die von Kindern hergestellt wurden. In Zukunft können die Kommunen per Satzung festlegen, dass Grabsteine nur dann aufgestellt werden dürfen, wenn sie nachweislich ohne ausbeuterische Kinderarbeit produziert worden sind. Die Stadt Nürnberg...

  • Nürnberg
  • 21.07.16
Panorama
2 Bilder

Schwarzenbrucker FairTradeTown news No. 7

Ein Wort sagt mehr als 1000 Bilder. Stimmt so natürlich nicht - aber für das Wort FAIR kann man dies sehr wohl so behaupten. Denn bei diesem Wort FAIR entstehen Bilder im Kopf. Meistens Bilder vom Sport, leider noch ganz selten Bilder zu den Themen Konsum, zur Nachhaltigkeit, zur Umwelt, zur Tierhaltung und und und. Diese Kolumne, diese FairTradeTown news haben die Aufgabe, dieses Wort FAIR mit genau jenen Bildern zu füllen, bei denen wir sonst gerne weg schauen. Natürlich sind es nicht nur die...

  • Nürnberger Land
  • 13.07.16
Panorama
2 Bilder

Schwarzenbruck ist FairTradeTown: news No. 6

Wir haben sehr viel Macht: wir sind das Volk - nein, besser - wir sind die Bevölkerung. Und wir können/dürfen/sollen wählen. In der Wahlkabine und auch beim Einkauf. Wir haben es in der Hand: wir bestimmen, ob es weiterhin (oder wieder) kleine Geschäfte gibt, ob Tante Emma Teil unseres Lebens ist. Wir bestimmen, ob es bald nur noch Lidl, Aldi, Rewe und Edeka gibt. Und Monsanto und Nestlé. Und wir bestimmen, wie Tiere gehalten werden. Wir bestimmen, ob Nahrungsmittel von fern unseren Bauern das...

  • Nürnberger Land
  • 14.06.16
Lokales

Schwarzenbruck’s FairTradeTown news 5

Geht nicht gibt’s nicht. So kann, nein, so muß die Überschrift zum Thema FAIR DENKEN - FAIR HANDELN lauten. Denn es geht (fast) immer. Aber es ist auch (fast immer) nicht ganz einfach mit Fair Trade und mit fair denken und mit fair handeln. Aber wir müssen damit anfangen. Wir müssen erste Schritte machen - und wir müssen es wollen. Ein schönes Beispiel, wie es geht und was alles geht, ist unsere Grundschule in Schwarzenbruck. Das Gute an diesem Beispiel ist der Beweis, dass wirklich Vieles...

  • Nürnberger Land
  • 13.05.16
Ratgeber
2 Bilder

FairTradeTown Schwarzenbruck: news No.4

Die aktuellen „FairTradeTown news“ starten mit einer überlieferten Indianer-Weisheit: „Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss vergiftet, das letzte Tier getötet - erst dann werdet ihr merken, daß man Geld nicht essen kann“. Diese Weisheit passt doch recht gut in unsere Industrie- und Konsum-Gesellschaft - und sie passt besonders gut zum Thema „Huhn und Ei“: Das Huhn hat einfach Pech gehabt. Es ist robust und anpassungsfähig, es ist also prädestiniert für Ausbeutung. Und das haben...

  • Nürnberger Land
  • 08.04.16
Panorama

FairTradeTown Schwarzenbruck: news No.3

Was soll ich denn machen? Alleine kann ich doch nichts ausrichten. Alleine kann ich doch nichts verändern. Wie hat schon Roy Black gesungen: Du bist nicht allein …! Und genau so geht es mit FAIR DENKEN und FAIR HANDELN. Wir alle haben die Möglichkeit, etwas zu verändern, etwas zu verbessern. Und wir Alle sind jeder von uns, jeder Einzelne. Jeder, der einkauft. Jeder, der entscheidet. Jeder, der FAIR DENKT und FAIR HANDELT. Natürlich ist es mühsam - und natürlich geht es nicht immer so, wie...

  • Nürnberger Land
  • 08.03.16