GS Schenk

Beiträge zum Thema GS Schenk

Lokales
Sprengmeister Michael Heymann bereitet am Sprengkasten die Explosion vor.
19 Bilder

Wenn Sprengmeister Heymann aktiv wird, dann knallt's!

Letzter noch aktiver Steinbruch sichert Nachfrage nach einzigartigem Sandstein NÜRNBERG (nf) - Was für ein Spektakel! Nur etwa alle acht Jahre (manchmal auch nur drei Jahre) findet im Worzeldorfer Steinbruch im Süden Nürnbergs eine Groß-Sprengung statt, bei der bis zu 200 Tonnen Nürnberger Burgsandstein aus dem Fels gelöst werden. „Eine Sprengung wie diese live mitzuverfolgen, ist auch bundesweit ein Ereignis mit Seltenheitswert“, erzählt GS Schenk Geschäftsführer Jobst Dentler. Der...

  • Nürnberg
  • 27.04.18
Lokales
20.000 Euro für den Ludwig-Erhard-Initiativkreis Fürth. (v.l.): Fürths Wirtschaftsreferent Horst Müller, Vereinschefin Evi Kurz, GS-Steinmetz Alexander Dübler sowie das GS Schenk-Geschäftsführer-Duo Jobst Dentler und Hans Arnold. Foto: oh

Wirtschaft unterstützt Kultur

Anlässlich seines 100. Firmengeburtstages in diesem Jahr unterstützt das Fürther Bauunternehmen Georg Schenk die Arbeit des Ludwig-Erhard-Initiativkreis Fürth e.V. mit einer großzügigen Spende. Mit einem Scheck über 20.000 Euro soll das Andenken an Ludwig Erhard, dem „Vater des deutschen Wirtschaftswunders“ nachhaltig gewürdigt und gefördert werden. „Die Arbeit des Ludwig-Erhard-Initiativkreises ist wichtiger denn je“, begründet das GS Schenk Geschäftsführer-Duo Jobst Dentler und Hans Arnold...

  • Fürth
  • 30.09.14
Ratgeber

Pilotprojekt Servicewohnen für ältere Menschen

NÜRNBERG (pm/nf) - Mit der Wohnanlage „Lavida“ entsteht südlich der Nürnberger Altstadt ein Pilotprojekt für die Zielgruppe der sogenannten „silver ager“. An der Tafelfeldstraße entstehen 110 Eigentumswohneinheiten, die mit vielfältigen Serviceleistungen individuell auf die Bedürfnisse älterer Menschen abgestimmt sind. Innovativ ist der Ansatz, ambulante und stationäre Pflegeleistungen in einem Haus anzubieten. Wirtschafts- und Wohnungsreferent Dr. Michael Fraas sagt hierzu: „Im Zuge des...

  • Nürnberg
  • 24.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.