Jubiläumsjahr

Beiträge zum Thema Jubiläumsjahr

Lokales
Für eingefleischte Fürther mögen die Farben des Jubiläums-Infomobils – rot und schwarz – schon ein bisschen gewöhnungsbedürftig sein.

Werbung für die Kleeblattstadt – Jubiläums-Infomobil machte bereits in München Station

Fürth (pm/tom) - Vor 200 Jahren wurde Fürth vom Marktflecken, um den sich gleich drei Ratsherren stritten, zur Stadt erster Klasse erhoben. Damit begann eine erfolgreiche Entwicklung, die Fürth zu dem machte, was es heute ist: Eine weltoffene, soziale und immer noch überschaubare Großstadt mit mittlerweile rund 127 000 Einwohnern Damit sich auch die Menschen außerhalb der weiß-grünen Stadtgrenzen von der Anziehungskraft der Kleeblattstadt überzeugen können, tourt in diesen Tagen ein...

  • Fürth
  • 04.05.18
Lokales
Von links hintere Reihe: Stadtbrandinspektor Jürgen Mittermeier, Stadtbrandmeister Werner Horsch, Franz Kestler (40 Jahre aktive Dienstzeit), Vorsitzender Josua Flierl
vordere Reihe: Max Dreier, Wilhelm Kestler (70 Jahre Mitgliedschaft), Johann Bergmann (40 Jahre aktive Dienstzeit), stellv. Vorsitzender Peter Pinzel
2 Bilder

Erfolgreicher Auftakt zum 150-jährigen Feuerwehr-Jubiläum

FORCHHEIM (pm/rr) – Am 25. März - auf den Tag genau 150 Jahre nach der Gründung der Feuerwehr Forchheim, startete die Hilfsorganisation mit der Jahreshauptversammlung ins Jubiläumsjahr. Der Vorsitzende Josua Flierl konnte nach dem vorangegangenen ökumenischen Festgottesdienst in der nahegelegenen Kirche St. Johannis MdB Dr. Silke Launert, MdL Michael Hofmann, Landrat Dr. Hermann Ulm und Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein sowie Vertreter der Geistlichkeit, des Stadtrates und des Kreistages im...

  • Landkreis Forchheim
  • 06.04.18
MarktplatzAnzeige
Das Möbelhaus Stöckl in der Neumeyerstraße 21 feiert sein 50-jähriges Bestehen. Seit 2016 trägt es den Namen Polsterwelt STÖCKL.

50 Jahre Möbelhaus Stöckl in Nürnberg: Jubiläumsrabatt bis 31. Januar 2018 verlängert

NÜRNBERG (pm) - 50 Jahre Möbelhaus Stöckl in der Neumeyerstraße 21: Dieses Jubiläum wird auch im neuen Jahr 2018 weitergefeiert. Am 1. Juli 1967 eröffnete Erwin Stöckl in der Neumeyerstraße 21 im Norden von Nürnberg direkt an der Äußeren Bayreuther Straße neben der Mercedes-Niederlassung sein neu erbautes Möbelhaus. Schon bald war das Möbelhaus mit hochwertigen Marken wie Hülsta, Rolf Benz, Ruf-Betten oder Leicht-Küchen in der Nürnberger Möbelwelt ein Begriff. Viele Jahre lang war es auch das...

  • Nürnberg
  • 28.12.17
Lokales
Nach dem Gottesdienst anlässlich der Jubiläumsfeier der Freiwilligendienste (v.l.): Der Präsident des Diakonischen Werks Bayern, Michael Bammessel, der Vorsitzende des Rates der EKD, Dr. h.c. Nikolaus Schneider, der Rektor der Diakonie Neuendettelsau, Prof. Dr. h.c. Hermann Schoenauer sowie Abteilungsdirektor Bildung, Dr. Mathias Hartmann.

Diakonie legte den Grundstein für das Freiwillige Soziale Jahr

REGION (pm/nf) - Mit dem Aufruf zum Diakonischen Jahr hat die Diakonie Neuendettelsau vor 60 Jahren auch den Grundstein für das heutige Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) gelegt. Am 29. April wurde im Rahmen einer Jubiläumsfeier der Evangelischen Freiwilligendienste und der Diakonie Neuendettelsau unter Mitwirkung des EKD-Ratsvorsitzenden Dr. h. c. Nikolaus Schneider die Entwicklung der Freiwilligendienste gewürdigt. Der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) Dr. h.c....

  • Nürnberg
  • 06.05.14
Lokales
2 Bilder

900 Jahre Aufseß

AUFSESS - In diesem Jahr wird Aufseß 900 Jahre alt. Die Geschichte des fränkischen Adelsgeschlechtes von Aufseß reicht bis ins Jahr 1007 zurück, als ein Ritter Heinrich von Ufsaze mit König Heinrich, dem späteren Kaiser Heinrich II nach Franken kam. Erstmals sicher erwähnt wurde die Burg Aufseß 1114. Der Name Aufseß (früher Ufsaze) kommt von „auf dem Felsen sitzen“ und beschreibt damit die Lage der Burg. Natürlich wird im Jubiläumsjahr groß gefeiert. Die Schirmherrschaft für dieses...

  • Forchheim
  • 31.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.