Katharinenspital

Beiträge zum Thema Katharinenspital

Lokales
Unterzeichnung des Mietvertrages für die Tagespflege: Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein, Franz Josef Kraus, 1. Vorsitzender des Kreisverband Forchheim des Bayerischen Roten Kreuzes, Dr. Birgit Kastura, Kreisgeschäftsführerin des BRK (v.l.n.r.)
2 Bilder

Tagespflegemietvertrag für Katharinenspital geschlossen

FORCHHEIM (pm/rr) – Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein hat im Auftrag des Stadtrates mit dem Kreisverband Forchheim des Bayerischen Roten Kreuzes einen Mietvertrag für die Tagespflege im neuen Katharinenspital der Vereinigten Pfründnerstiftungen Forchheim geschlossen. Das BRK mietet in dem neuen Gebäude die Räumlichkeiten der Tagespflege mit Außenbereich an. Der Betrieb startet mit dem Einzug der ersten Bewohner Anfang 2019. Vertrag über 30 Jahre Für das BRK unterzeichnete Franz...

  • Forchheim
  • 05.05.18
Lokales
Nico Schönherr (Mitte) sprach für 150 Gäste vom dritten Stock herunter den Richtspruch für das Neue Katharinenspital, Dr. Uwe Kirschstein (rechts) und Thomas Krügel sind zufrieden mit dem zügigen Fortgang der Baustelle.

Richtfest für das neue Katharinenspital

FORCHHEIM (pm/rr/vs) – Die Stadt Forchheim verändert an einem markanten Punkt ihr Gesicht. Kürzlich wurde am „Neuen Katharinenspital“ Richtfest gefeiert. Das „Apartmenthaus mit Tagespflege und Betreuungsstelle“ der Vereinigten Pfründnerstiftungen wird den Namen beibehalten, obwohl es kein Spital mehr sein wird. In der Bamberger Straße 3 - 5 in Forchheim werden zukünftig unter dem Motto „selbstbestimmt Wohnen“ attraktive Wohnungen mitten in der Innenstadt angeboten. Insgesamt 70 Prozent der...

  • Forchheim
  • 08.12.17
Lokales
Oberbauleiter Michael Schunter, Kämmerer Detlef Winkler, Architekt Thomas Krügel, Hochbauamtsleiterin Sigrun Wagner, OB Uwe Kirschstein und Alt-OB Franz Stumpf (von links) schwingen die Spaten. Foto: Roland Rosenbauer

Katharinenspital: Spatenstich für neues Seniorenheim

FORCHHEIM (rr) – Nach dem vollständigen Abriss des Katharinenspitals, wird bereits der Neubau hochgezogen. Ende April trafen sich die Verantwortlichen zum offiziellen ersten Spatenstich. „Wir ebnen den Weg in die Zukunft“, sagte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein, betonte, dass der Stadtrat mit der Entscheidung für den Neubau die richtigen Weichen gestellt habe und sprach von einem „Meilenstein an einer städtebaulich sensiblen Stelle“. In diesem Zusammenhang dankte er seinem Amts-Vorgänger...

  • Forchheim
  • 28.04.17
Lokales
Nur noch Trümmer sind vom Katharinenspital geblieben. Foto: M. Böhme

Katharinenspital ist abgerissen: Neubau beginnt Anfang April

FORCHHEIM (pm/rr) – Dort wo noch bis Februar das Katharinenspital stand, klafft nun eine große Baulücke. Nach Abschluss aller Abbrucharbeiten werden die archäologischen Untersuchungen im gesamten Bereich des Neubaukörpers fortgeführt. Während der Arbeiten sind die archäologischen Funde durch ein Spezialfließ, eine feste Gewebefolie, vom Schutt getrennt und so geschützt. Anfang April sollen Arbeiten für den Neubau beginnen.

  • Forchheim
  • 10.03.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
So sah das alte Katharinenspital im Sommer 2016 aus. Foto: Roland Rosenbauer

Katharinenspital muss Seniorenwohnungen weichen

FORCHHEIM (pm/rr) - Wieder verändert die Stadt Forchheim an einem markanten Punkt ihr Gesicht. Derzeit wird das Katharinenspital komplett abgerissen und soll Seniorenwohnungen weichen. Bereits Ende September wurden die Altane sowie alle Bauteile und befestigten Flächen im Innenhof abgebrochen. Begleitend zu den erforderlichen Erdarbeiten führten die Archäologen des Büros Re Ve Bamberg seit Mitte Oktober archäologische Untersuchungen im Innenhof aus. Seit Mitte Februar werden die...

  • Forchheim
  • 17.02.17
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.