Alles zum Thema Bayerisches Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema Bayerisches Rotes Kreuz

Frankengeflüster
Clubpräsidentin Dr. Nina Zeitler (li.) und Karin Wittenstein überreichen den Scheck an Nürnbergs OB Dr. Ulrich Maly.

Lions Club Albrecht Dürer spendet Erlös aus 13. Benefiz-Dinner

NÜRNBERG (mask) - Zum 13. Mal richtete der Lions Club Nürnberg Albrecht Dürer sein jährliches Benefiz-Dinner aus. Vier renommierte Köchinnen und Köche bereiten dabei ehrenamtlich ein Vier-Gang-Menü für 130 Gäste, das die Clubmitglieder mit passenden Weinen servieren. Der Erlös der in den Pausen stattfindenden Versteigerungen und der Lotterie geht stets an eine wohltätige Einrichtung in Nürnberg. In diesem Jahr wird die Schulmittelaktion des Bayerischen Roten Kreuzes mit einer Spende von 7.000...

  • Nürnberg
  • 26.02.19
Lokales
Unterzeichnung des Mietvertrages für die Tagespflege: Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein, Franz Josef Kraus, 1. Vorsitzender des Kreisverband Forchheim des Bayerischen Roten Kreuzes, Dr. Birgit Kastura, Kreisgeschäftsführerin des BRK (v.l.n.r.)
2 Bilder

Tagespflegemietvertrag für Katharinenspital geschlossen

FORCHHEIM (pm/rr) – Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein hat im Auftrag des Stadtrates mit dem Kreisverband Forchheim des Bayerischen Roten Kreuzes einen Mietvertrag für die Tagespflege im neuen Katharinenspital der Vereinigten Pfründnerstiftungen Forchheim geschlossen. Das BRK mietet in dem neuen Gebäude die Räumlichkeiten der Tagespflege mit Außenbereich an. Der Betrieb startet mit dem Einzug der ersten Bewohner Anfang 2019. Vertrag über 30 Jahre Für das BRK unterzeichnete Franz...

  • Forchheim
  • 05.05.18
Freizeit & Sport

Seminar für Ehrenamtliche

LANDKREIS (pm/mue) - Sommerfest, Vorträge, Konzertabend: Wer eine Veranstaltung organisieren will, muss an vieles denken. Tipps für eine gelungene Organisation bietet das zweiteilige Seminar von Dr. Verena Gutsche, das am 1. Februar und 22. Februar jeweils von 18.00 bis 21.00 Uhr im Bildungszentrum des Bayerischen Roten Kreuzes Erlangen-Höchstadt (Henri-Dunant-Straße 4, Erlangen) stattfindet. Auf Einladung des Ehrenamtsbüros des Landkreises spricht die Referentin über Öffentlichkeitsarbeit,...

  • Erlangen
  • 12.01.18
Lokales
Familien mit kleinen Kindern haben einen gesetzlichen Anspruch auf entsprechende Betreuungsangebote durch die jeweilige Gemeinde.

In Leerstetten entstehen weitere Betreuungsplätze für Mädchen und Buben

SCHWANSTETTEN - (pm/vs) - Der Marktgemeinderat hat dieser Tage beschlossen, 54 zusätzliche Betreuungsplätze für Mädchen und Buben in den örtlichen Kindertagesstätten zu schaffen. Insbesondere für die unter 3-Jährigen sahen die Verwaltung und der Gemeinderat dringenden Handlungs-bedarf, da bereits jetzt die Platzsituation angespannt ist und voraussichtlich ab Herbst 2017 die ersten Familien ihre Häuser im neu ausgewiesenen Baugebiet Nr. 13 in Leerstetten (südlich der Schwabacher Straße)...

  • Landkreis Roth
  • 10.07.17
Die EXPERTEN
2 Bilder

Schnelle Hilfe auf Knopfdruck

Sicherheit daheim und unterwegs: Hausnotruf und mobiler Notruf Die eigenen vier Wände sind vertraut und schenken Geborgenheit. Gerade auch für ältere Menschen ist dies ausgesprochen wichtig und soll so lange wie irgend möglich erhalten bleiben. Andererseits fürchten sich nicht nur alleinstehende und ältere Menschen davor, in einer Notsituation keine Hilfe holen zu können. Der Gedanke, beispielsweise zu stürzen und alleine in der Wohnung zu liegen, das heißt völlig von der Umwelt...

  • Nürnberg
  • 07.05.15
Lokales
Corinna Steffl (Kinderhilfe Eckental), Christian Letsch (Sponsor Via Appia), Stefanie Oehrlein (Kinderhilfe Eckental) und Harald Trautner (Wachleiter BRK Erlangen / v.l.n.r.) bei der Übergabe der „Tröster-Teddies“. Foto: oh

Im Notfall tröstet der Teddy

ERLANGEN-HÖCHSTADT (pm) - Kinder sind bei Notfällen und Unfällen besonders belastet – zum einen durch die Notsituation und Schmerzen, zum anderen aber auch durch die Angst vor der ungewohnten Umgebung im Rettungstransportwagen. In dieser Notsituation soll der „Tröster-Teddy“ den kleinen Patienten auch weiterhin Ablenkung bringen und helfen, traumatische Ereignisse auszuschließen. Der Teddybär, der sofort am Einsatzort zur Stelle ist, hilft den kleinen Patienten dabei, das Gefühl der...

  • Erlangen
  • 11.03.15