Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Freizeit & Sport
Oberbürgermeister Peter Reiß (l.) hat zusammen mit seiner Frau und der Tochter den Leiter des Stadtmuseums Tobias Schmid besuchert. Wegen der Coronakrise entstand das Foto auf der Terrasse im Freien.

Online-Angebote werden ausgebaut
Oberbürgermeister Peter Reiß würdigt Stadtmuseum

SCHWABACH (pm/vs) - Oberbürgermeister Peter Reiß hat dieser Tage anlässlich der Wiedereröffnung das Stadtmuseum besucht und damit die Bedeutung dieses Hauses für die Goldschlägerstadt unterstrichen. Museumsleiter Tobias Schmid erläuterte dem neuen Stadtoberhaupt die pandemiebedingten Hygienemaßnahmen, die seit Sonntag, 16. Mai, die Öffnung des Museums ermöglichen. Führungen und Gruppenangebote sind derzeit noch nicht möglich, ansonsten sind alle Ausstellungsbereiche wieder zugänglich. Die...

  • Schwabach
  • 25.05.20
Freizeit & Sport
Vor dem Besuch einer Kultureinrichtung - hier die Schwabacher Stadtbibliothek - ist es wichtig, sich im Internet zu informieren, da die Öffnungszeiten stark vom Normalbetrieb abweichen können!

Kleine Schritte zur Normalität
Kulturelle Einrichtungen in Schwabach öffnen wieder

SCHWABACH (pm/vs) - Nach zahlreichen Geschäften dürfen jetzt auch die ersten Kultureinrichtungen in der Goldschlägerstadt wieder für Besucherinnen und Besucher öffnen. Teilweise gibt es jedoch strenge Auflagen zu beachten. Nach der Aufhebung der Ausgangsbeschränkungen in Bayern und den neu gefassten Beschlüssen des Kabinetts startet die Adolph von Henselt-Musikschule ab Montag, 11. Mai, den Betrieb in Teilen. Gruppenunterricht ist nach wie vor untersagt. Die Schülerinnen und Schüler,...

  • Schwabach
  • 08.05.20
Lokales
Als neuer Oberbürgermeister möchte Peter Reiß auch die Bürgerbeteiligung bei wichtigen Entscheidungen weiter ausbauen.

Peter Reiß (SPD) übernimmt im Mai die Amtsgeschäfte
Fünf Fragen an den neuen Schwabacher Oberbürgermeister

SCHWABACH (pm/vs) - Peter Reiß (SPD) ist der neue Oberbürgermeister von Schwabach. Er löst nach 12 Jahren Matthias Thürauf von der CSU ab, der auf eine erneute Kandidatur verzichtet hatte. Wie geht es jetzt weiter im Rathaus der Goldschlägerstadt? Der MarktSpiegel hat mit dem künftigen Oberbürgermeister gesprochen. Herr Reiß was hat Ihre Frau zu Ihrer Wahl gesagt? Sie hat sich, genauso wie ich, riesig gefreut. Wir beide sind sowohl im Wahlkampf als auch sonst ein gut eingespieltes...

  • Schwabach
  • 06.04.20
Lokales
Gehen optimistisch in die Kommunalwahl am 15. März (v.l.) Oberbürgermeisterkandidat Marcus König, Prof. Dr. Julia Lehner, Kulturreferentin Stadt Nürnberg und CSU-Vorsitzender Dr. Markus Söder.

Prof. Dr. Julia Lehner steht als Kandidatin für die Kulturbürgermeisterin zur Wahl
Markus Söder sieht in Marcus König den idealen Erben Malys

NÜRNBERG (pm/vs) - Im Rahmen einer Pressekonferenz hat Marcus König weitere konkrete Maßnahmen vorgestellt, die er im Falle seiner Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg anpacken werde: Von Sicherheit und Sauberkeit über mehr Grün, einen besseren ÖPNV bis zur Wirtschaftspolitik. CSU-Chef Markus Söder lobte das Programm des CSU-Kandidaten und sprach ihm vollstes Vertrauen aus. Die Kandidatin für das Amt der Kulturbürgermeisterin, Prof. Dr. Julia Lehner, präsentierte ihre Ideen für das...

  • Schwabach
  • 04.03.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Auch Tänze und Trachten aus Siegenbürgen sind Teil des Programms.

Integrationsrat lädt vom 5. bis 7. April zum Kulturfestival ein
In Schwabach: Den kulturellen Reichtum Rumäniens erleben!

SCHWABACH (pm/vs) - Wer schon einmal das großartige „Concert Romanesc“ vom György Ligeti gehört hat, bekommt vielleicht eine Ahnung von der Schönheit rumänischer Volksweisen. Wer mehr über dieses faszinierende Land wissen möchte, ist in Schwabach vom 5. bis 7. April goldrichtig. Im Rahmen mehrerer Kulturveranstaltungen präsentiert der Integrationsrat Schwabach dieses Land mit seinen vielen Facetten. Veranstaltungsorte sind das Bürgerhaus, sowie die Stadt- und die Franzosenkirche. Am Freitag,...

  • Schwabach
  • 22.03.19
Anzeige
Freizeit & Sport
Das Organisationsteam zusammen mit den Musikern von Smokestack lightnin‘ und Bürgermeister Hans Raithel.
4 Bilder

13 Konzerte machen Roth neun Tage lang zum Mekka der Bluesfreunde

ROTH (vs) - Wenn es um die 28. Auflage der Rother Bluestage geht, dann ist die 13 eine Glückszahl, denn genau soviele Konzerte sind vom 29. März bis 7. April geplant. Man sieht ihm die Vorfreude an: Der Zweite Bürgermeister von Roth, Hans Raithel, ist ein Fan dieser Musikreihe:  Neben dem DATEV Challenge für ihn das Jahresevent. Nur bei den Übernachtungsmöglichkeiten für auswärtige Gäste müsse noch nachgebessert werden. Doch hier sei die Stadt dran. Silke Rieger, Festivaleitung und...

  • Landkreis Roth
  • 21.02.19
Freizeit & Sport
Die beiden Sprecherinnen des Organisationsteams Caroline Linner (l.) und Magdalena Reiß präsentieren den Flyer für die SPD-Kulturtage 2018.

Jetzt anmelden! SPD-Kulturtage warten mit regionalen Talenten auf

SCHWABACH (pm/vs) - Der Frühling ist im Anmarsch – und mit ihm die SPD-Kulturtage. Seit mehr als 20 Jahren starten die Schwabacher Sozialdemokraten mit kulturellen Appetithappen ins neue Jahr. Heuer verwöhnen sie ihre Gäste mit Schwabacher Goldstückchen, mit einem vergnüglichen Mitsing-Event und mit der zwölften Ausgabe des Förderpreises „heimatnah und grenzenlos“. Seit 1996 bietet die SPD bei ihren hauseigenen Kulturtagen eine stets stimmige Mischung an. Da haben sich „Blockbuster“ der...

  • Schwabach
  • 28.02.18
Lokales
Foto (jör): Mit Interesse folgten die Kommunalpolitikerinnen vom Kreisverband Roth der CSU-Frauenunion bei ihrem Arbeitstreffen den Ausführungen von Bürgermeister Werner Langhans über die Entstehung des Platzes und erfuhren auch viel über die Geschichte des ehemaligen „Badhauses“, das hier bis 2012 stand.

Kreisverband Roth der CSU-Frauenunion tagte und informierte sich in Wendelstein.

Ein Arbeitstreffen mit Informationen „aus erster Hand“ Wendelstein - Im Rahmen der regelmäßigen Arbeitstreffen des Gesamtvorstands der CSU-Frauenunion vom Kreisverband Roth trafen sich die Kommunalpolitikerinnen diesmal in Wendelstein. Dabei nutzten sie vor der eigentlichen Arbeitssitzung auch die Gelegenheit, sich „aus erster Hand“ über den neuentstanden „Badhausplatz“ und dessen historischen Hintergrund informieren zu lassen, wozu Bürgermeister Werner Langhans über die Planung und...

  • Schwabach
  • 03.06.16
Freizeit & Sport
Im letzten Jahr konnten die Kinderkundschafter am Ende tolle Ergebnisse präsentieren können.

Aktion über über Pfingsten: Kinder erkunden ihren Stadtteil

SCHWABACH (pm/vs) - Kinderkundschafter (KiKU) gehen in den Pfingstferien wieder auf Entdeckungsreise. Ihre Mission: Sie wollen herausfinden, wo in ihrem Stadtteil Kinder gut spielen können, wo es etwa Kunstwerke gibt und welche Orte besonders schön sind. Die KiKUs streifen zusammen im Stadtteil umher, ausgestattet mit GPS- Geräten, Smartphones, Tablets und Stadtteilplänen und gehen auf die Suche nach versteckten Botschaften und Wegweisern. Mitmachen kann jedes Kind ab sechs Jahren. Täglich...

  • Schwabach
  • 11.05.16
Lokales
Schnitten gemeinsam die Geburtstagstorte an: (v.li.n.re.) Horst Ohlmann (Vorstandsvorsitzender der Deutschen Stiftungstreuhand), Werner Müller, Robert Steinkugler (Geschäftsleiter Stadthalle und Kufo), OB Thomas Jung und Kufo-Programm-Managerin Annette Wigger.	 Foto: Ebersberger
2 Bilder

Kulturforum Fürth feiert 10. Geburtstag

FÜRTH (web) - „Das geht doch schon gut los!“ Nein, Oberbürgermeister Thomas Jung muss keine Hiobsbotschaften in Sachen Gustavstraße oder Neue Mitte beklagen. Vielmehr freut sich das Stadtoberhaupt auf die Jubiläumsveranstaltungen im Kulturforum, das im Januar seine Wiedereröffnung vor zehn Jahren feiert. Der Beschluss, in Burgfarrnbach einen neuen Schlachthof zu bauen, war 1989 gleichzeitig der Startschuss für das Kulturforum Schlachthof. In direkter Nachbarschaft zur Stadthalle hatte man nun...

  • Fürth
  • 08.01.14
Die EXPERTEN

Die Sterne vom Himmel holen...

...und noch vieles mehr Im Nicolaus-Copernicus-Planetarium werden alle Register der Projektionstechnik gezogen, um die Faszination des Sternenhimmels und die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung allen Zuschauern unterhaltsam und kurzweilig nahezubringen. Auf über 500 m² Projektionsfläche wird ein naturgetreues Abbild des Kosmos an die 18-Meter-Kuppel projiziert. Dem Planetarium gelingt der Brückenschlag zwischen Vergangenheit und Zukunft, zwischen Natur und Technik. Mit emotional...

  • Nürnberg
  • 10.10.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

Germanisches Nationalmuseum

Das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg ist das größte kulturgeschichtliche Museum im deutschen Sprachraum und eines der bedeutendsten Museen der Welt. Breit gefächerte Angebote eröffnen neue Möglichkeiten, Kunst und Kultur zu entdecken. Vor allem sonntags steht das junge Publikum im Mittelpunkt: Kindermalstunden, Familienführungen oder Kinder-Eltern-Aktionen laden zu spannenden und kreativen Stunden. Öffnungszeiten: Di.-So.: 10-18 Uhr, Mi.: 10-21 Uhr Mittwoch ab 18 Uhr, Eintritt...

  • Nürnberg
  • 10.10.13
Die EXPERTEN

Straße der Menschenrechte

Direkt am Germanischen Nationalmuseum mit dem Café Arte befindet sich die Straße der Menschenrechte, deren Geschichte bis ins Jahr 1988 zurück reicht, als eine zwölfköpfige Jury im Zusammenhang mit dem Erweiterungsbau des Germanischen Nationalmuseums über die künstlerische Ausgestaltung der Kartäusergasse zu entscheiden hatte. Unter den vier eingegangenen Wettbewerbsvorschlägen überzeugte auf Anhieb das Konzept von Dani Karavan, dessen „Straße der Menschenrechte“ mit ihren 27 weißen Säulen von...

  • Nürnberg
  • 10.10.13
Ratgeber
4 Bilder

Museen der Stadt Nürnberg

Kunst und Kultur Albrecht-Dürer-Haus Durch Heim und Werkstatt des weltberühmten Malers, Grafikers und Kunsttheoretikers führt seine Ehefrau „Agnes Dürer“ höchstpersönlich und erzählt vom abwechslungsreichen Alltagsleben im Künstlerhaushalt. Dürers malerisches Hauptwerk wird in hochwertigen historischen Kopien im neuen Dürer-Saal präsentiert. Albrecht-Dürer-Straße 39 90403 Nürnberg Telefon: 0911 2 31 25 68 Öffnungszeiten: Di. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr, Do. 10:00 - 20:00 Uhr, Sa. -...

  • Nürnberg
  • 10.10.13
Lokales
Noch amüsiert sich Barbara über den Hexenwahn in Schwabach. Doch Otto ahnt bereits das drohende Unheil: Neidische Tratsch-Weiber  haben Barbara im Visier, der Verrat gärt bereits im Verborgenen.       Foto: Schlampp

Der Tag, an dem Barbara brannte

Kipfstuhl-Theater spielt wieder die „Hexe von Schwabach“SCHWABACH - Kulturfreunde aufgepasst: Im Mai und August führt das Hans Kipfstuhl Theater unter Leitung von Ingeborg Kipfstuhl wieder das Szenenstück „Die Hexe von Schwabach“ auf. Das Drama aus der Feder des 1980 verstorbenen Schwabacher Schriftstellers Hans Kipfstuhl erlebte dank des Einsatzes seiner Enkelin Ingeborg 2005 eine vom Publikum begeistert angenommene Erstaufführung in der Goldschlägerstadt. Hintergrund...

  • Schwabach
  • 14.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.