Melanie Huml

Beiträge zum Thema Melanie Huml

Lokales
Die Bayerische Staatsregierung hat am Montag, 30. März 2020, die Verlängerung der Ausgangsbeschränkungen im Freistaat bis vorläufig 19. April 2020 beschlossen.

Aus gegebenem Anlass informiert die Stadt Nürnberg
Verhaltensregeln während der Ausgangsbeschränkung

NÜRNBERG (pm/ak) - Im Freistaat Bayern gilt noch bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020,also bis zum Ende der Osterferien, zur Eindämmung des Coronavirus eine strikte Ausgangsbeschränkung. Die Stadt Nürnberg bittet alle Bürgerinnen und Bürger, sich an die Verordnung zu halten. Ziel ist es, soziale Kontakte zu vermeiden, um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen. Hier sind die wichtigsten Regeln, was erlaubt und was nicht erlaubt ist, zusammengefasst: Die Wohnung oder das Haus...

  • Nürnberg
  • 29.03.20
Lokales
Die Bayerische Staatsregierung ist sich bei der Verhängung und der Durchsetzung von Ausgangsbeschränkungen einig.

Corona-Bußgeldkatalog erlassen
Corona-Regeln unbedingt einhalten - Konsequente Sanktionierung der Unbelehrbaren

MÜNCHEN (pm/ak) - Das bayerische Gesundheitsministerium hat am Freitag einen Bußgeldkatalog bei Verstößen gegen die Regelungen zur Eindämmung des Coronavirus erlassen. Er steht allen Kreisverwaltungsbehörden in Bayern als Richtschnur zur Verfügung. Diese sind für den Erlass der einschlägigen Bußgeldbescheide zuständig. Die Bayerische Polizei ist ebenfalls informiert. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Gesundheitsministerin Melanie Huml appellieren eindringlich, die Corona-Regeln...

  • Nürnberg
  • 27.03.20
Lokales
Pressekonferenz der Bayerischen Staatsregierung
  Video

LIVE ab 12.30 Uhr
+++ Übertragung der Pressekonferenz aus der Bayerischen Staatskanzlei +++

MÜNCHEN (pm/ak) - Am Dienstag, 24. März 2020, 10.00 Uhr, leitet Ministerpräsident Dr. Markus Söder die Sitzung des Ministerrats in der Staatskanzlei. Das Kabinett befasst sich im Schwerpunkt mit dem aktuellen Sachstand zur Corona-Pandemie und Hilfen für die Wirtschaft. Über die wesentlichen Ergebnisse der Beratungen informieren Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Finanzminister Albert Füracker, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, Innenminister Joachim Herrmann und Gesundheitsministerin...

  • Nürnberg
  • 24.03.20
Lokales
Krisenstab: Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (vordere Reihe r.) und Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (vordere Reihe l.) mit dem Inspekteur der bayerischen Polizei Harald Pickert (hintere Reihe Mitte), BRK-Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk als Vertreter der freiwilligen Hilfsorganisationen in Bayern (hintere Reihe l.) sowie Dr. Fritz-Helge Voß, Landesbeauftragter Technisches Hilfswerk Landesverband Bayern (hintere Reihe r.).

Manche Großveranstaltungen könnten abgesagt werden
Bayerns neuer Coronavirus-Krisenstab nimmt Arbeit auf

MÜNCHEN/NÜRNBERG (pm/nf) - Der neu eingerichtete Coronavirus-Krisenstab Bayerns ist vergangenen am Sonntag im bayerischen Gesundheitsministerium in München zum ersten Mal zusammengekommen. Die Sitzung fand unter Leitung von Gesundheitsministerin Melanie Huml und von Innenminister Joachim Herrmann statt. Beteiligt an dem Krisenstab sind auch weitere bayerische Staatsministerien. Außerdem nahm der Präsident des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL), Dr. Andreas Zapf, an...

  • Nürnberg
  • 02.03.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Aktiv im Einsatz für die Chorakademie: Weißenohes Bürgermeister Rudolf Braun, Oberfrankens Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, der Geschäftsführer der Chorakademie gGmbH Herbert Meier, Staatsminister Joachim Herrmann, Staatsministerin Melanie Huml, der künstlerische Leiter Dr. Gerald Fink und der Fördervereinsvorsitzende Eduard Nöth, MdL a.D. (von links)

Prominente Unterstützung für die Chorakademie

WEISSENOHE/BAMBERG (pm/rr) – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Gesundheitsministerin Melanie Huml unterstützen das geplante „Chorzentrum Kloster Weißenohe“ jetzt auch durch eine Mitgliedschaft im Förderverein „Chorakademie im ehemaligen Benediktinerkloster Weißenohe“. Der Vorsitzende des Fördervereins Eduard Nöth konnte in Bamberg im Beisein der oberfränkischen Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, des Weißenoher Bürgermeisters Rudi Braun, des Geschäftsführers der „Chorakademie...

  • Landkreis Forchheim
  • 07.05.18
Anzeige
Lokales
„Ein Hoch aufs Hier“: Zum Festakt in der Orangerie kamen über 100 Vertreter aus der Metropolregion. Foto: Uwe Müller

Metropolregion: Festakt zum Jubiläum

REGION (mue) - Die Metropolregion Nürnberg besteht heute aus 23 Landkreisen und elf kreisfreien Städten – vom thüringischen Landkreis Sonneberg im Norden bis zum Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen im Süden, vom Landkreis Kitzingen im Westen bis zum Landkreis Tirschenreuth im Osten. Auf einer Fläche von gut 21.800 km² leben hier 3,5 Millionen Menschen. Die geballte Kompetenz, angefangen von der Wirtschaft über die Infrastruktur bis hin zum Thema Lebensqualität stellt indes auch niemand in...

  • Nürnberg
  • 22.05.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.