Motorrad fahren

Beiträge zum Thema Motorrad fahren

Auto & MotorAnzeige
Reichweite als zentrales Thema der Elektromobilität: Für den Stadtverkehr werden bei der Livewire knapp 235 Kilometer angegeben.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Harley-Davidson

Livewire als Elektromotorrad
Harley-Davidson frischt das Image auf

(ampnet/mue) - Die neue Harley-Davidson Livewire wirft so gut wie alles über den Haufen, womit man die Marke in Verbindung bringt. Das betrifft nicht nur die Optik und die Gattung (Roadster), sondern vor allem den Antrieb: Der Newcomer aus Milwaukee ist das erste Elektromotorrad eines Großserienherstellers weltweit. Die Livewire versucht gar nicht erst, ihr Motorenkonzept zu verbergen; im Mittelpunkt der Maschine steht in doppeltem Wortsinn der mächtige Batterieblock mit 18 Kühlrippen an...

  • Nürnberg
  • 04.02.20
Auto & Motor
F.B Mondial 300i
Foto: Auto-Medienportal.Net/F.B Mondial

In Red / Gun Barrel Grey:
F.B Mondial 300i im Sportdress

(ampnet(mue) - Nach der 125er bringt F.B Mondial nun auch die HPS 300i (Foto) als vollverkleidete Sport Classic auf den Markt. Mit der Maschine und einem kleinen Schriftzug an der Seite wird an den ersten WM-Sieg der Marke durch Nello Pagani vor 62 Jahren erinnert. Die Sport Classic 300i unterscheidet sich vor allem durch den Stummellenker, die Sitzbankabdeckung und die Verkleidung von der HPS. Der Einzylinder leistet nach wie vor 23 PS (17 kW) und ist in Wahrheit kein 300-Kubik-Motor,...

  • Nürnberg
  • 28.01.20
Auto & Motor
Mash X-Ride 650.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Mash

Ab Juni erhältlich
Mash bringt die X-Ride 650

(ampnet/mue) - Mash legt nach: Auf die Dirt Track wird ein weiteres 650er-Modell folgen. Voraussichtlich ab Juni wird die X-Ride 650 erhältlich sein; auch sie wird vom 644 Kubikzentimeter großen luft-/ölgekühlten Einzylinder mit 40 PS angetrieben. Bei dem Motor handelt es sich um eine Lizenzfertigung des ehemaligen Motors der Honda Dominator. Im Gegensatz zur Dirt Track verfügt die X-Ride als Supermoto über ein Zentralfederbein sowie mit 17 Zoll über etwas kleinere Räder mit eloxierten...

  • Nürnberg
  • 14.01.20
Auto & Motor
Harley-Davidson Livewire.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Harley-Davidson

Vollelektrisch und limitiert
Harley-Davidson Livewire kann bestellt werden

(ampnet/mue) - Harley-Davidson hat die Livewire zur Vorbestellung freigegeben. Das Elektromotorrad, das in drei Sekunden von Null auf 96 km/h beschleunigt und eine Reichweite von bis zu 225 Kilometern (Stadtbetrieb) hat, kann zunächst nur in limitierter Stückzahl über spezialisierte Vertragshändler geordert werden. Die ersten Auslieferungen der Maschine sind für den Herbst geplant. Der Ladevorgang über das unter dem Sitz untergebrachte Netzkabel bringt an einer Haushaltssteckdose Strom...

  • Nürnberg
  • 24.04.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.