pegnitz

Beiträge zum Thema pegnitz

Lokales
Bis zur Hüfte im Wasser - aber erfolgreich. Aus dieser ungünstigen Position musste der mutige Handyretter wieder an Land klettern.
  3 Bilder

Bitte nicht nachmachen, das hätte auch schiefgehen können
Für sein Smartphone tauchte ER ab in die Pegnitz!

NÜRNBERG (nf/pk) - Ein schöner Sommertag in Nürnberg. Heiko Hahn und seine Bekannte wollten in der Finca & Bar Celona eigentlich nur gemütlich essen und die Sonne genießen. Da passierte es: Das neue Handy von Heiko flutsche die leicht abschüssige, glattpolierte Tischfläche entlang in die Pegnitz! Ein Totalverlust? Nein. Nachdem er sich bei der Polizei die Erlaubnis - und in seiner Wohnung eine Taucherbrille (!) - geholt hatte, stieg der beherzte Handybesitzer in den Fluß. Und wirklich:...

  • Nürnberg
  • 20.08.19
Lokales
Auf den Stufen (bei der Insel Schütt) am Wasser sitzen. Solche Pegnitzoasen sollen Beispiel werden.

,,Pegnitzoasen" sind wie Urlaub in der Stadt

SPD-Stadträtin Kayser erfreut über Fortschritt des Projekts „Stadt am Fluss“ NÜRNBERG (pm/nf) - Die SPD-Stadträtin Christine Kayser ist erfreut, dass die Vision und der Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger, mehr Zugangsmöglichkeiten zum Wasser in der Stadt zu schaffen, langsam Gestalt annimmt. Seit inzwischen acht Jahren verfolgt die Altstadt-Stadträtin der SPD dieses Thema und forderte unter anderem ein Entwicklungskonzept „Stadt am Fluss“ für die Altstadt und zum Flussraum im Bereich...

  • Nürnberg
  • 03.06.16
Lokales

Toter in der Pegnitz identifiziert

Todesursache noch unbekannt NÜRNBERG (nf/ots) - Feuerwehrleute bargen gestern Nachmittag (28. April 2016) eine bis dahin unbekannte tote Person aus der Pegnitz. Inzwischen steht die Identität des Toten fest. Kurz nach 14 Uhr bemerkten Passanten den leblosen Körper in der Pegnitz auf Höhe der Kleinweidenmühle und verständigten die Polizei. Wenige Hundert Meter später gelang es Beamten der Berufsfeuerwehr, die Leiche im Wiesengrund, auf Höhe der Brückenstraße, aus dem Wasser zu...

  • Nürnberg
  • 29.04.16
Die EXPERTEN

Immer an der Pegnitz entlang

Von Neuhaus über Hersbruck nach Nürnberg Wir entscheiden uns dafür, mit leichten Gefälle zu fahren und starten unsere Tour entlang der Pegnitz in Neuhaus a.d. Pegn. Die ersten 20 Kilometer entlang des Flusses und an den steil aufragenden, zerklüfteten Felsen, sind dann auch gleich der schönste und abwechslungsreichste Abschnitt der Strecke. Bereits kurz nach Velden kommen wir an einem echten Kletterparadies vorbei: die leicht überhängende Emporwand. Weiter geht's nach Rupprechtstegen, wo...

  • Nürnberg
  • 15.07.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.