Bitte nicht nachmachen, das hätte auch schiefgehen können
Für sein Smartphone tauchte ER ab in die Pegnitz!

Bis zur Hüfte im Wasser - aber erfolgreich. Aus dieser ungünstigen Position musste der mutige Handyretter wieder an Land klettern.
3Bilder
  • Bis zur Hüfte im Wasser - aber erfolgreich. Aus dieser ungünstigen Position musste der mutige Handyretter wieder an Land klettern.
  • Foto: Petra Kielmann
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (nf/pk) - Ein schöner Sommertag in Nürnberg. Heiko Hahn und seine Bekannte wollten in der Finca & Bar Celona eigentlich nur gemütlich essen und die Sonne genießen. Da passierte es: Das neue Handy von Heiko flutsche die leicht abschüssige, glattpolierte Tischfläche entlang in die Pegnitz!

Ein Totalverlust? Nein. Nachdem er sich bei der Polizei die Erlaubnis - und in seiner Wohnung eine Taucherbrille (!) - geholt hatte, stieg der beherzte Handybesitzer in den Fluß. Und wirklich: Nach langem Tasten mit den Zehen und den Händen war er siegreich! Und das Handy funktioniert sogar noch! Heiko hat die riskante Aktion gut überstanden. Aber bitte nicht nachmachen - die Pegnitz hat keine Trinkwasserqualität und nicht jedes Handy ist wasserfest!

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.