Alles zum Thema Schiene

Beiträge zum Thema Schiene

Lokales
Die agilis-Geschäftsführer Dr. Axel Hennighausen (4. v.l.) und Carsten Scherf (1. v.l.) nehmen den Bayerischen Eisenbahnpreis 2018 für Qualität im Bahnverkehr von Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart (5.v.l.), Innenminister Joachim Herrmann (3. v.l.) und BEG-Geschäftsführer Thomas Prechtl (2. v.l.) entgegen. Auch Dr. Michael Vulpius (6. v.l.), CEO der agilis-Muttergesellschaft BeNEX GmbH, ist für die Verleihung aus Hamburg angereist.

Eisenbahnempfang 2018: Auf der Schiene ist noch viel Luft nach oben!

Bayerns Verkehsminister Reichhart übergibt Adler-Medaille an Agilis Nürnberg (pm/nf) - „Auf der Schiene ist derzeit noch viel Luft nach oben!“ So hat Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart beim traditionellen Bayerischen Eisenbahnempfang in Nürnberg seine erste Einschätzung der Situation bei der Bahn zusammengefasst. Verbesserungspotenzial sieht er dabei auch im Freistaat, wo es das umfangreichste Streckennetz in Deutschland gibt. „Ein ‚Weiter so‘ kann es nicht geben. Die Bahn steht in...

  • Nürnberg
  • 21.12.18
Lokales
Viele Menschen leiden unter dem Dauerlärm, der auch durch die Haupteisenbahnstrecken entsteht.

Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamts: Betroffene sollten jetzt aktiv werden!

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Eisenbahn-Bundesamt hat mit der Erstellung des Lärmaktionsplans für alle Haupteisenbahnstrecken des Bundes begonnen. Ziel der Lärmaktionsplanung ist die Regelung von Lärmproblemen und Lärmauswirkungen. Eine Haupteisenbahnstrecke ist ein Schienenweg mit einem Verkehrsaufkommen von mehr als 30 000 Zügen pro Jahr. Ab sofort ist unter der Adresse www.laermaktionsplanung-schiene.de die Informations- und Beteiligungsplattform des Eisenbahn-Bundesamts zur...

  • Nürnberg
  • 30.06.17
Freizeit & Sport
Sonderausstellung H.D. Tylle im DB Museum Nürnberg.

,,Luft Wasser Schiene Straße" – Sonderausstellung mit Industriegemälden von H.D. Tylle

Die Welt der Industrie und der Mobilität auf Leinwand NÜRNBERG (pm/nf) - Das DB Museum Nürnberg präsentiert eine neue Sonderausstellung: Unter dem Titel „Luft Wasser Schiene Straße“ zeigt das Museum 32 Werke des Malers H.D. Tylle. Im Jahr 1954 in Bayreuth geboren, gilt Tylle als „Chronist der Arbeitswelt“. In den streng komponierten Werken werden Flugzeughangars, Autofabriken und Bahnanlagen von permanenter Bewegung beherrscht, begleitet durch den grellen Schein der Arbeitsleuchten und das...

  • Nürnberg
  • 15.11.16
Lokales
Durch den Hafen am Main-Donau-Kanal und sein Güterverkehrszentrum ist Nürnberg mit den internationalen Wasserstraßen verbunden.

Mehr Verkehr auf Schiene und Wasser

Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann bei Abschlussveranstaltung zur Studie ,,bayrolo" in Nürnberg: Engere Zusammenarbeit zwischen Bayern und dem Hafen Rotterdam - Wettbewerbsfähige Alternative zur Straße NÜRNBERG (pm/nf) - Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann hat sich in Nürnberg für eine weitere Verlagerung von Güterverkehr von der Straße auf Schienen- und Wasserwege ausgesprochen. Bei der Abschlussveranstaltung zur Studie ,,bayrolo", die vergangenes Jahr mit...

  • Nürnberg
  • 21.10.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Das Historische Straßenbahndepot St. Peter startet in die 30. Saison.
2 Bilder

Zum 30. Mal: Saisonauftakt im Historischen Straßenbahndepot St. Peter

NÜNRBERG (pm/nf) - Seit 1985 ist das Historische Straßenbahndepot St. Peter der VAG in der Schloßstraße 1 ein fester Bestandteil der Nürnberger Museumslandschaft. Zum Saisonauftakt 2015 am kommenden Wochenende, 7. und 8. Februar, erwarten die Besucher Fahrzeuge aus vergangenen Zeiten, eine umgebaute H0-Modellanlage sowie diverse Ausstellungen wie ,,Straßenbahnen der Welt", „Die Nürnberg-Fürther Straßenbahn von 1933 bis 1945“, „Vom Adler zur U-Bahn“ oder „Innovationen – Schienenfahrzeuge aus...

  • Nürnberg
  • 04.02.15
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.