Schwangere

Beiträge zum Thema Schwangere

Lokales
Besucher müssen sich im Foyer des Hauptgebäudes täglich registrieren.

Drei-G-Regel: geimpft, genesen oder negativ getestet
So sind Besuche im Klinikum erlaubt

FÜRTH (pm/ak) - Bleibt die Inzidenz der Stadt Fürth weiterhin unter 100, dürfen Patientinnen und Patienten aller Non-Covid-Stationen im Klinikum Fürth wieder Besuch empfangen. Er muss offiziell nachweislich entweder geimpft, genesen oder negativ getestet sein (Drei-G-Regel). Dann kann eine Person für eine Stunde am Tag in der Zeit von 14 bis 18 Uhr zu Besuch kommen. Pro Zimmer darf sich jedoch nur ein Besucher bzw. eine Besucherin aufhalten, das gilt auch für Mehrbettzimmer. Bei Betreten der...

  • Fürth
  • 18.06.21
Lokales
Achten Sie darauf, gegebenenfalls all nötigen Unterlagen für die Impfung dabei zu haben.

Aktuelles aus dem Impfzentrum
Nötige Unterlagen für Impfungen

LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) - Die Coronaimpfungen in Stadt und Landkreis Fürth gehen weiter voran. Im Impfzentrum ist jedoch in den vergangenen Tagen immer wieder aufgefallen, das Bürgerinnen und Bürger zu ihrem Impftermin nicht alle notwendigen Unterlagen mitgebracht haben. Um eine Impfung durchführen zu können, müssen allerdings gewisse Unterlagen als Nachweis für die Anspruchsberechtigung vorgelegt werden. Dazu gehören allgemein: Personalausweis oder Reisepass: Bei einem ausländischen...

  • Landkreis Fürth
  • 22.04.21
Lokales

Entbindungen im Krankenhaus Lauf wieder möglich
Geburtsstation nimmt Regelbetrieb auf

LAUF (pm/nf) - Ab heute sind Geburten im Krankenhaus Lauf wieder möglich. Angesichts der aktuellen Entwicklung der Corona-Lage konnte das Krankenhaus Lauf vorübergehend keine Schwangeren aufnehmen. Hintergrund waren Neuinfektionen unter den Mitarbeitern. „Wir freuen uns sehr, dass wir ab heute wieder Schwangere aufnehmen können“,so Dr. Thomas Grüneberg, Geschäftsführer des Krankenhauses Lauf. „Wir sind motiviert und wollen den werdenden Müttern ein schönes Geburtserlebnis in unserem Haus...

  • Nürnberg
  • 29.12.20
Ratgeber

Kinderschutzstelle berät
Kein Lockdown für Schwangerschaft und Babys

FORCHHEIM (lra/rr) – Viele Fragen rund um Ihr Baby? Die Koordinierende Kinderschutzstelle, kurz KoKi, bietet Beratungsangebote für Schwangere, Väter und Mütter. In den ersten Lebensjahren sind Kinder ganz besonders auf die Pflege und Fürsorge ihrer Eltern angewiesen. In dieser Zeit werden wesentliche Voraussetzungen für eine gesunde Entwicklung in der weiteren Kindheit geschaffen. Die Eltern sind oft verunsichert und benötigen fachliche Unterstützung. Viele Fragen zur Ernährung und Entwicklung...

  • Forchheim
  • 19.12.20
Ratgeber
2 Bilder

Klinik Hallerwiese: Online-Infoabend zur Geburt
Per Videokonferenz direkt mit dem Professor sprechen!

NÜRNBERG (pm/nf) - Sich bequem von zuhause über die Geburt und den Kreißsaal an der Klinik Hallerwiese informieren: Wegen der Corona-Pandemie findet der Infoabend für Schwangere jetzt digital statt. Prof. Dr. Franz Kainer, Chefarzt der Geburtshilfe, und Hebamme Silvana Bitz beantworten alle Fragen rund um die Geburt in einer Online- Veranstaltung. Der Zugangslink steht ab dem 20. Juli auf der Webseite der Klinik.Während der Corona-Pandemie schwanger zu sein, stellt Frauen vor einige...

  • Nürnberg
  • 16.07.20
Ratgeber
2 Bilder

Vermittlungsportal für Hebammen freigeschaltet
Hebammen gibt's jetzt online

FORCHHEIM (pm/rr) – Das neue Vermittlungsportal für Hebammen im Landkreis Forchheim ist ab sofort online. Im Landkreis besteht ein Hebammenengpass: weit über 1.000 Geburten und nur 16 Hebammen, die überwiegend in Teilzeit niedergelassen sind. Daher verlässt jede fünfte Mutter die Geburtsstation am Klinikum Forchheim ohne eine Wochenbettversorgung. Wartezeiten werden immer länger Täglich rufen mindestens 3 Schwangere pro Hebamme an, um sich für einen Kurs in Geburtsvorbereitung, in...

  • Forchheim
  • 09.07.19
Lokales
Unterstützung für Schwangere und Familien gibt es jetzt im Offenen Schwangerencafé in Erlangen.

Neues Angebot für werdende Mamas in Erlangen

Offenes Schwangerencafé lädt ab sofort freitags ein ERLANGEN (nf/pm) - In Erlangen gibt es ein neues Angebot für Schwangere, die sich Unterstützung und Begleitung in der Schwangerschaft und bei der Vorbereitung auf die Geburt und auf ihr Kind wünschen. Künftig hat an jedem Freitag von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr in der Familienpädagogischen Einrichtung in der Isarstraße 12 das Offene Schwangerencafé seine Türen geöffnet. In lockerer Runde bekommen Schwangere Informationen, Rat und praktische Hilfe...

  • Erlangen
  • 16.02.17
Freizeit & Sport

6. Baby- und Kinderbasar

Nürnberg: Kath. Pfarrheim | Am Samstag, den 18. Februar 2017, findet von 09:30 - 11:30 Uhr der sechste Baby- und Kinderbasar zu Gunsten der Kinder in der Pfarrei St. Sebald in Altenfurt statt. Ab 9:00 Uhr können Schwangere mit Mutter-Pass vorab den Basar besuchen. Im Pfarrzentrum der katholischen Pfarrei St. Sebald (Von-Soden-Straße 28, 90475 Nürnberg) werden gebrauchte Waren rund um das Baby und Kind angeboten. Zur Stärkung gibt es Kaffee und leckeren selbst gebackenen Kuchen (auch zum...

  • Nürnberger Land
  • 10.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.