Schwarzfahren

Beiträge zum Thema Schwarzfahren

Panorama
Um die Kosten für das Ticket zu sparen, haben sich zwei 17-Jährige aus Fürth in Lebensgefahr begeben.

Schwarzfahrer in Lebensgefahr
17-Jährige kletterten auf Güterzug

FÜRTH (dpa/lby) - Zwei 17-Jährige aus Fürth sind illegal auf einen Güterzug geklettert und mit diesem unfreiwillig bis ins fast 100 Kilometer entfernte Würzburg gefahren. Die beiden hätten sich damit in Lebensgefahr begeben, teilte die Bundespolizei in Würzberg mit. Die Beamten hätten die beiden jedoch unverletzt in Gewahrsam nehmen und an die Eltern übergeben können, hieß es weiter. Nach Angaben der beiden "Reisenden" seien sie in Fürth auf einen Kesselwagen des Güterzuges gestiegen, um sich...

  • Fürth
  • 06.11.20
Panorama
Foto: © Alex White/Fotolia.com

Schwarzfahren ist jetzt teurer

REGION (pm) - Schlechte Zeiten für Schwarzfahrer: Zum 1. August wurde das so genannte erhöhte Beförderungsentgelt im Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) von 40 auf 60 Euro angehoben, die Unternehmen im VGN begrüßen diese bundesweit einheitliche Maßnahme als Bestätigung für zahlende Fahrgäste. Die Verkehrsunternehmen und ihr Spitzenverband, der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), hatten bereits seit Jahren eine Erhöhung gefordert; seit der letzten Anhebung von 30 auf 40 Euro im Jahr...

  • Nürnberg
  • 06.08.15
Lokales

32.000 Fahrgäste ohne Fahrschein

Schwarzfahren kein Kavaliersdelikt NÜRNBERG (pm/nf) - Was bewegt Menschen dazu, eine wichtige Leistung wie Mobilität in Anspruch zu nehmen und nicht dafür zu bezahlen? „Die Gründe sind so vielfältig wie die Ausreden“, weiß Tim Dahlmann-Resing, Vorstand Marketing und Vertrieb der VAG. Aber was auch immer die Gründe sein mögen, eines gilt für alle Ertappten: Schwarzfahren ist kein Kavaliersdelikt, es ist eine Straftat. Wird jemand dreimal auffällig, droht eine Anzeige. In 2013 war das genau 2.284...

  • Nürnberg
  • 13.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.