Strafe

Beiträge zum Thema Strafe

Panorama
Bargeldlose Zahlung ist jetzt vor Ort möglich. Zunächst nur bei der Verkehrspolizei - die Ausweitung auf alle Dienststellen ist geplant.

,,Hab kein Geld dabei" gilt nicht mehr: Knöllchen sofort bargeldlos löhnen

Joachim Herrmann startet elektronisches Bezahlverfahren bei der Bayerischen Polizei REGION (pm/nf) - Laut Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann können ab Montag, 11. Dezember 2017, Verkehrsordnungswidrigkeiten im Verwarnungsbereich bis 55 Euro und Sicherheitsleistungen bei allen Verkehrspolizeiinspektionen und -stationen der Bayerischen Polizei vor Ort bargeldlos bezahlt werden. Dazu wurden 40 Polizeidienststellen mit rund 140 mobilen Abrechnungsgeräten ausgestattet. Die...

  • Nürnberg
  • 10.12.17
Ratgeber
Viele italienische Innenstädte sind autofreie Zonen – nur in wenigen Fällen werden Ausnahmen gemacht. Foto: © autofocus67/Fotolia.com

Fahrverbote in italienischen Innenstädten

(ampnet) - Zahlreiche italienische Innenstädte sind für den Verkehr gesperrt – die Fahrverbotszonen (italienisch: Zona a traffico limitato, abgekürzt ZTL) sollen die historischen Stadtzentren vom Verkehr freihalten und dadurch die Luft- und Umweltverschmutzung verringern, informiert der ADAC. Urlauber sollten auf eine entsprechende Beschilderung achten, da Verstöße gegen das Einfahrtverbot empfindlich geahndet werden. Das Bußgeld beträgt mindestens 80 Euro; dieser Betrag verdoppelt sich,...

  • Nürnberg
  • 05.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.