Stadtführung

Beiträge zum Thema Stadtführung

Freizeit & Sport
Diese Grafik ist zum Erkennungszeichen der Schwabacher Tatort-Führungen geworden.

Noch zwei Tatort-Führungen
Auf Verbrecherjagd in der Goldschlägerstadt

SCHWABACH (pm) - Nur noch zweimal können Krimi-Fans die ehemaligen Schwabacher Kommissare bei einer der beliebten Tatort-Führungen begleiten. Am 23. und 24. Oktober erläutern sie zum letzten Mal für heuer ihre früheren Verbrecherjagden. Im Laufe ihres Berufslebens haben sie viele Verbrechen und Straftaten in Schwabach erlebt und aufklären können. Bei der Führung nehmen sie die Teilnehmenden mit zu den verschiedensten Tatorten und schildern die Aufklärung eines Einbruchs oder Raubs, die...

  • Schwabach
  • 13.10.20
Freizeit & Sport
Wolfgang von Goethe - hier ein in Berlin aufstelltes Denkmal - hatte auch die Goldschlägerstadt Schwabach zweimal in seinem Leben besucht.

Stadtführung am 25. Oktober
Als Goethe zu Besuch in Schwabach war

SCHWABACH (pm/vs) - Auf den Spuren des weltberühmten Dichterfürsten Wolfgang von Goethes wandelt eine besondere Stadtführung am 25. Oktober. Viele kennen vermutlich die Tafel am Gasthof des ehemaligen „Weißen Lamms“ in der Schwabacher Altstadt, die auf eine dortige Übernachtung Johann Wolfgang von Goethes im Jahr 1797 hinweist. Aber die wenigstens wissen, dass er bereits 1788 in der Gold­schläger­stadt Halt gemacht hat. Deshalb lädt das Tourismusbüro am Sonntag, 25. Oktober, zu einem...

  • Schwabach
  • 13.10.20
Freizeit & Sport
Am Samstag, den 26. September wird wieder eine öffentliche Stadtführung mit Besichtigung der Dreifaltigkeitskapelle angeboten.

Öffentliche Stadtführung mit besonderem Highlight
Seltener Blick in die Dreifaltigkeitskapelle

HILPOLTSTEIN (pm/ak) - Die öffentliche Stadtführung mit Stadtmauerrundgang lädt die Besucher am 26. September ein, die historische Seite von Hilpoltstein kennenzulernen. Bei dem 1,5-stündigen Spaziergang durch die Altstadt zeigen die Gästeführer, wie die Überreste der Wehrmauer auch heute noch das Stadtbild prägen. Die starken Mauern boten den früheren Bürgern der Stadt Hilpoltstein Schutz bei militärischen Auseinandersetzungen. Speziell bei diesem Termin wird unserer Gästeführer Stefan...

  • Schwabach
  • 15.09.20
Freizeit & Sport
Die Original-Postkarte zeigt Werbung der Seifenfabrik Ribot

Die Geschichte der Seifenfabrik Ribot
Neue Stadtführung in die Vergangenheit

SCHWABACH (pm/ak) – Eine neue Stadtführung befasst sich am 20. September (14 Uhr) mit der Geschichte der Seifenfabrik Ribot, die die Bestseller-Autorin Sabine Weigand in ihrem Roman „Die Manufaktur der Düfte“ inspirierte. Was so hoffnungsvoll und erfolgreich begann, endete wie eine zerplatzte Seifenblase: Genau dieses Bild skizzierte das Auf und Ab der Schwabacher Seifenfabrik, die Philipp Benjamin Ribot einst als einfacher, ideenreicher Seifensieder aufgebaut und zu einem bedeutenden...

  • Schwabach
  • 09.09.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Der Gauklerbrunnen an der Freyung.

Angebot für große und kleine Entdecker
Tour durch Schloss und Stadt

ROTH (pm/ak) - Ab Mittwoch geht es im Rahmen des Sommer-Führungsprogramms mit der Tourist-Information der Stadt Roth wieder auf eine bis Ende September nun wöchentlich stattfindende Tour durch das Schloss Ratibor und die Stadt. Große und kleine neugierige Entdecker treffen sich um 14 Uhr im Schlosshof von Schloss Ratibor. Der Preis für die Kombi-Stadt-Schloss-Führung inkl. Eintritt in das Schloss beträgt 5,- €/Person. Eine vorherige Anmeldung bei der Tourist-Information im Schloss...

  • Schwabach
  • 07.09.20
Anzeige
Freizeit & Sport
Die beiden ehemaligen Kommissare Jürgen Schabtach (links) und Franz Müller an einem nachgestellten Tatort.

Tatortführung am 17. August in der Goldschlägerstadt
Auch in Schwabach schläft das Verbrechen nie!

SCHWABACH (pm/vs) - Krimifans sollten sich den Samstag, 17. August, vormerken. Denn dann bieten die beiden Kommissare a.D., Jürgen Schabtach und Franz Müller, ihre runderneuerte Tatort-Führung an. Nach dem Motto „Das Verbrechen schläft nie“ erzählen die ehemaligen Polizisten von den großen und kleinen Verbrechen, die sich während ihres Berufslebens in Schwabach ereignet haben. Der kurzweilige Rundgang dauert zwei Stunden und startet um 16 Uhr am Rathaus-Eingang. Die Krimifans erfahren dabei...

  • Schwabach
  • 13.08.19
Freizeit & Sport
Günter Lukas schlüpft für die Stadtführung in das Kostüm eines Adeligen während der Markgrafenzeit.

Besondere Stadtführung in Schwabach am 30. Mai
Das wilde Leben der Markgrafen: Lust und Leid im 18. Jahrhundert

SCHWABACH (pm/vs) - Die umganssprachlich als „Lustseuche“ bezeichnete Syphilis war die wohl gefürchtetste Geschlechtskrankheit des 18. Jahrhunderts. Auch der Adel blieb davon nicht verschont. Wer mehr darüber wissen möchte, ist zu einer besonderen Stadtführung eingeladen. Prächtig sahen sie aus die Adeligen des 18. Jahrhunderts mit ihren Kniebundhosen, eindrucksvollen Westen, den Spitzenjabots und spitzenbesetzten Ärmeln, unter denen die Hände höchstens zur Hälfte zu sehen waren. Diese...

  • Schwabach
  • 29.05.19
Freizeit & Sport
Im Museum der ehemaligen Synagoge werden auch viele Gegenstände gezeit, die im Kult der jüdischen Religion eine wichtige Rolle spielten und bis zum heutigen Tag haben.
2 Bilder

Viel erleben am Tag des offenen Denkmals in Schwabach

SCHWABACH (pm/vs) - Wussten Sie, dass die Stadtkirche zwei verschiedene Dachstuhlkonstruktionen hat oder dass in der ehemaligen Synagoge ein kunsthistorisches Kleinod erhalten geblieben ist? Diese und andere Details können am Tag des offenen Denkmals erkundet werden. Koordiniert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz in Bonn laden bundesweit am 10. September rund 7.500 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische Stätten zum Entdecken und Erkunden ein. Das Motto 2017 lautet „Macht...

  • Schwabach
  • 04.09.17
Freizeit & Sport
Auch die Goldschläger-Schauwerkstatt ist ein beliebter Halt bei den Stadtführungen.

Wer möchte gerne Stadtrundgänge leiten?

SCHWABACH (pm/vs) - In der Saison 2015 wurden vom städtischen Tourismus-Büro über 300 Stadtführungen vermittelt. Um für das steigende Interesse gewappnet zu sein, sucht das Tourismus-Büro auf freiberuflicher Basis weitere Frauen und Männer, die gerne Stadtrundgänge leiten wollen. Wer aufgeschlossen und flexibel ist, geschichtliches Interesse hat, im Idealfall schon über Erfahrungen mit Gruppen verfügt und sowohl tagsüber als auch am Wochenende Zeit hat, ist für diese Aufgabe bestens geeignet....

  • Schwabach
  • 11.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.