Alles zum Thema Tierschutzgesetz

Beiträge zum Thema Tierschutzgesetz

Lokales
Die kleine Hündin wurde am Pendlerparkplatz an der A6 gefunden und ins Tierheim Feucht gebracht.
2 Bilder

Hundebaby am Pendlerparkplatz an der A 6 ausgesetzt

Chihuahua-Mix ist etwa acht Wochen alt - Herkunft unbekannt - Tierheim Feucht erstattet Anzeige FEUCHT (pm/nf) - Am Freitag, 17. März 2017, gegen 10.30 Uhr wurde eine offenbar ausgesetzte, kleine Hündin ins Tierheim Feucht gebracht. Wie der Überbringer berichtete, wurde der etwa acht Wochen alte Chihuahua-Mix am Morgen auf einem Pendler-Parkplatz an der Autobahn A6 in der Nähe von Altdorf aufgefunden. Der Finder hat sich mit dem Tierheim Feucht in Verbindung gesetzt und das Hundebaby...

  • Nürnberg
  • 22.03.17
Panorama
Das GrunzMobil protestierte wie auf dem Bild auch in Nürnberg gegen qualvolle Kastenstände.

Antrag zu Missständen beim Tierschutz

Grundlegende Novellierung des Tierschutzgesetzes gefordert REGION/BERLIN (nf/hib/EIS) - Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen kritisiert die derzeit gültige Tierschutzgesetzgebung in Deutschland als unzureichend. Die Abgeordneten fordern in einem Antrag von der Bundesregierung eine grundlegende Novellierung des Tierschutzgesetzes, um die ,,Missstände und den Stillstand beim Tierschutz" zu beenden. Der Bund soll deshalb gemeinsam mit den Bundesländern und Kommunen auf effektivere Kontrollen...

  • Nürnberg
  • 29.09.16
Lokales
Die CSU-Stadtratsfraktion setzt sich in einem Antrag an die Verwaltung für weitere und bessere Hundeauslaufzonen ein.

CSU-Stadtratsfraktion setzt sich für weitere und bessere Hundeauslaufzonen ein

Gefahrloses Freilaufen ermöglichen NÜRNBERG (nf) - Erfreulicher Vorstoß der CSU-Stadtratsfraktion für Hunde und ihre Halter durch einen Antrag an die Verwaltung. Behandelt werden sollen im zuständig Ausschuss die Fragen, welche Hundeauslaufflächen im Stadtgebiet bereits ausgewiesen sind und ob eine Einzäunung oder wirksame Abgrenzung durch Hecken bereits ausgewiesener Hundeauslaufflächen - wie im Bereich des Wöhrder Sees und im Marienbergpark - möglich ist. 
 Zwar gibt es in Nürnberg - im...

  • Nürnberg
  • 26.02.16
Ratgeber
Der Zoohandel ist ab August 2014 verpflichtet über das jeweilige Tier ausführlich zu informieren.

Beim Tierkauf informieren Merkblätter über Bedürfnisse der Heimtiere

Aktuell: Änderung des Tierschutzgesetzes REGION (pm/nf) - Händler sind ab 1. August 2014verpflichtet, Tierfreunden beim Erstkauf eines Wirbeltieres schriftliche Informationen mitzugeben Wer in Deutschland gewerbsmäßig mit Tieren handelt, ist ab dem 1. August 2014 laut dem geänderten Tierschutzgesetz (§ 21 Abs. 5 Ziffer 2 TschG) dazu verpflichtet, jedem Tierfreund beim Erstkauf eines Wirbeltieres eine schriftliche Information über die Bedürfnisse des Tieres mitzugeben. Darauf weist der...

  • Nürnberg
  • 23.07.14