U-Bahnhof

Beiträge zum Thema U-Bahnhof

Lokales
Mittlerweile genügt der medizinische Mundschutz nicht mehr. In Bussen und Bahnen gilt FFP2-Maskenpflicht.

Busse/Bahnen, U-Bahnhöfe, Aufzüge
Infektionsschutzgesetz: Wer 3G nicht nachweisen kann, steigt aus!

NÜRNBERG (pm/nf) - Das neue Infektionsschutzgesetz, das Bundestag und Bundesrat in der vergangenen Woche verabschiedet haben und am 23. November 2021 veröffentlicht worden ist, bringt auch für den öffentlichen Personennahverkehr ab heute, Mittwoch, 24. November 2021 eine wesentliche Neuerung: Künftig, längstens bis voraussichtlich 19. März 2022, dürfen mit Bussen und Bahnen nur noch Fahrgäste fahren, die nachweisen können, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. Diese Regelung gilt nicht...

  • Nürnberg
  • 24.11.21
Lokales

Schock in der U-Bahnstation Rathenauplatz
Mann nach Hammerwurf auf U-Bahn noch auf der Flucht

NÜRNBERG (dpa/lby) - Nach dem Hammerwurf auf eine U-Bahn in Nürnberg ist der Täter noch auf der Flucht. Es gebe bisher keine Hinweise auf den Verdächtigen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Ein Mann hatte am Montagabend an der Haltestelle Rathenauplatz einen Hammer in das Fenster einer U-Bahn geschleudert und das Glas durchschlagen. Der Hammer verfehlte eine 27-jährige Frau nur knapp. Herumfliegende Glassplitter verletzten einen 16-Jährigen leicht. Die Frau und zwei andere Fahrgäste...

  • Nürnberg
  • 21.09.21
Lokales
Foto: Christophe Gateau / dpa / Symbolbild

Angriff auf 82-Jährigen in Nürnberg
In U-Bahnhof mehrmals gegen den Kopf getreten

NÜRNBERG (dpa/lby) - Mehrere Tritte gegen den Kopf: Ein 82-Jähriger ist in einem U-Bahnhof in Nürnberg attackiert und schwer verletzt worden. Der mutmaßliche Täter, ein 21-Jähriger, flüchtete daraufhin per U-Bahn, wurde aber später gefasst. An einer Rolltreppe in einem U-Bahnhof habe der mutmaßliche Täter den Mann am Donnerstag unvermittelt angegriffen und mehrmals getreten als dieser bereits am Boden lag, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Erst als Passanten einschritten, ließ er von...

  • Nürnberg
  • 22.01.21
Lokales
91 Prozent der Nutzer loggen sich täglich oder zumindest mehrmals pro Woche über BayernWLAN oder mobiconnect ein.

Freies WLAN jetzt auch in den ersten Straßenbahnen

Im Juli 2018 bereits weit über 500.000 Logins +++ U-Bahnhöfe Hauptbahnhof, Lorenzkirche, Messe und Flughafen und Scharfreiterring mit WLAN-Hotspots  NÜRNBERG (pm/nf) - Ab heute, 8. August 2018, steht den Fahrgästen der VAG auch in den ersten beiden Straßenbahnen freies WLAN zur Verfügung. In den beiden runderneuerten Straßenbahnen vom Typ GT6N, bei denen die Modernisierung bereits abgeschlossen ist, können sich Fahrgäste nun während der Fahrt über BayernWLAN kostenlos ins Internet...

  • Nürnberg
  • 08.08.18
Lokales
Bayerns Staatsminister für Finanzen und Heimat Markus Söder und VAG Vorstandsvorsitzender Josef Hasler bei der offiziellen Freischaltung von Bayern WLAN am Nürnberger Hauptbahnhof.

Premiere: Kostenlose WLAN-Netze in ersten U-Bahnhöfen

Bayern-WLAN macht es möglich NÜRNBERG (pm/nf) - Kostenlos ins Internet und surfen, chatten, streamen wo und so lange man möchte, das können ab jetzt die Kunden der VAG. Möglich machen es der Freistaat Bayern und die VAG. In einem ersten Ausbauschritt in vier U-Bahnhöfen. Den offiziellen Startschuss für freies WLAN gaben Bayerns Staatsminister für Finanzen und Heimat, Markus Söder, und der VAG Vorstandsvorsitzende Josef Hasler. Der Freistaat Bayern finanziert die technische Ausrüstung der...

  • Nürnberg
  • 20.12.17
Lokales
Echte Malocher: die Gleisbauer Hubert Ziegler (links) und Ahmed Gyzen schieben ihr Werkzeug auf dem Rollwagen zur Baustelle. Foto: © Peter Maskow
9 Bilder

Für 2 Mio Euro! Hier sanieren sie den U-Bahnhof Eberhardshof

NÜRNBERG (pm/mask) – 48 Kilometer U-Bahn führen durch den Bauch unserer Stadt. Einer der wichtigsten Bahnhöfe wird gerade saniert: Am kommenden Wochenende ist Halbzeit. Dann ist der erste Bauabschnitt der rund 2 Mio Euro teuren Arbeiten am U1-Bahnhof Eberhardshof geschafft. Am Montag, 14. August 2017, werden das U-Bahn-Bauamt der Stadt Nürnberg, die VAG und die Baufirmen in die zweite Halbzeit starten. Für die Fahrgäste ändert sich das Verkehrskonzept. Mit dem Ende der Sommerferien (Montag, 11....

  • Nürnberg
  • 09.08.17
Lokales
Der originale Charakter des U-Bahnhofes Scharfreiterring bleibt erhalten. Auch das ehemalige Zugabfertigerhäuschen bleibt erhalten. Es beherbergt heute Technik. Blick Richtung Langwasser Süd.
3 Bilder

Bauarbeiten am U-Bahnhof Scharfreiterring dauern länger

Bis 27. November fahren die Züge durch NÜRNBERG (pm/nf) - Voraussichtlich bis einschließlich 27. November 2015 erfor-dern die Bauarbeiten noch eine Schließung des U-Bahnhofes Scharfreiterring. Das bedeutet für die Fahrgäste, dass sie - anders als ursprünglich gedacht - erst ab 28. November wieder an der U-Bahn-Station ein- oder aussteigen können. Nach dem 27. November werden noch abschließende Arbeiten stattfinden. Gründe für die um einen Monat verlängerte Bauzeit sind einmal die Vielzahl der...

  • Nürnberg
  • 30.10.15
Lokales

Aufzug wird erneuert

NÜRNBERG (pm/nf) - Am U-Bahnhof Rothenburger Straße wird in den kommenden Wochen ein neuer Aufzug eingebaut und in Betrieb genommen. Deshalb steht bis voraussichtlich Freitag, 28. Februar, kein Aufzug mehr zur Verfügung. Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste, die auf einen Aufzug angewiesen sind, aber auch Eltern mit Kinderwagen werden daher gebeten, eine U-Bahn-Station früher oder später ein- beziehungsweise auszusteigen. Dank des VAG-Serviceversprechens können mobilitätseingeschränkte Fahrgäste,...

  • Nürnberg
  • 13.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.