Wintereinbruch

Beiträge zum Thema Wintereinbruch

Panorama
Symbolfoto: © flyingcowboy / Fotolia.com

Wetterkapriolen in ganz Bayern
Etliche Unfälle wegen Schnee und Glatteis

BAYERN (dpa/lby) - Glattes Eis und rutschiger Schnee auf den Straßen haben in Bayern für zahlreiche Unfälle gesorgt. Autos und Lastwagen prallten laut Polizei gegen Leitplanken, schlitterten in Gartenzäune, stießen gegen Verkehrsschilder und landeten in Straßengräben.
 Von einem «immensen Chaos» berichtete die Polizei Kaufbeuren am Mittwoch aus Schwaben. Hier waren am Dienstag so viele Wagen auf einer Steigung im Schnee steckengeblieben, dass die Straße komplett gesperrt wurde.
 In Niederbayern...

  • Nürnberg
  • 13.01.21
Panorama
Schneeflocken sind wunderschön, in der Masse jedoch nicht ungefährlich.

++ Warnung für Autofahrer ++
"Dimitros" bringt Schneefront über Bayern

MÜNCHEN (dpa/lby) - Schneeflockentreiben über Bayern: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat vor einer Schneefront gewarnt. Das Tief "Dimitros" sei auch in Bayern auf dem Vormarsch, twitterte der DWD am Dienstag. "Seien Sie entsprechend vorsichtig!" Am Morgen lag schon in Franken eine Schneedecke auf Straßen und Autos. Die Lage war zunächst aber entspannt, wie die Polizei mitteilte. Lediglich in Oberfranken gab es ein paar kleinere Blechschäden wegen glatter Straßen. Nürnberg und Fürth waren von...

  • Nürnberg
  • 12.01.21
Lokales
2 Bilder

Schneefall sorgte für Großeinsatz der Feuerwehren
Straßen und Bahnlinien mussten gesperrt werden

NÜRNBERG (pm/nf) - Der teils massive Schneefall sorgte am gestrigen Abend im Gebiet der Integrierten Leitstelle Nürnberg für zahlreiche Feuerwehreinsätze durch umgestürzte Bäume oder Äste auf Straßen und Schienen. Zweimal wurden Betreuungseinheiten des Sanitätsdienstes alarmiert, da Reisende im Schneesturm steckengeblieben waren. In der Zeit von 19:30 Uhr bis 01:30 Uhr rückten die Feuerwehren in den Städten Nürnberg, Fürth und Erlangen, sowie in den Landkreisen Erlangen-Höchstadt, Nürnberger...

  • Nürnberg
  • 28.02.20
Lokales
Der Fürther Bauhof ist gut auf den kommenden Winter vorbereitet. �

Fürther Streukammern gut gefüllt
Der Winter kann kommen

FÜRTH (pm/ak) – Skifahrer und Kinder können ihn kaum erwarten - Autofahrer, Radler und Fußgänger eher schon: den unvermeidlichen Wintereinbruch, der laut Wettervorhersage in den nächsten Tagen auch Fürth treffen könnte. Doch der vom städtischen Bauhof organisierte Winterdienst in der Kleeblattstadt ist laut Doris Langhardt, stellvertretende Amtsleiterin des Tiefbauamts, wie jedes Jahr gut vorbereitet: Rund 3000 Tonnen Salz, 400 Tonnen abstumpfender Blähton und 26 Tonnen Siedesalz (zur...

  • Fürth
  • 29.11.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Darauf werden wohl alle ,,Wasserratten“ noch warten müssen.

Das ist ja zum Bibbern: Polarluft verzögert den Start der Freibadsaison

NÜRNBERG (pm/nf) - Der schlechten Wetteraussichten wegen verschiebt NürnbergBad den angekündigten Start in die Freibadsaison um eine Woche auf nach hinten. Statt am Samstag, 23. April 2016, startet der Bäderbetrieb nun erst am Samstag, 30. April 2016, um 8 Uhr mit dem Westbad in die Freibadsaison. Aktuelle Wettervorhersagen, wonach zum Wochenende hin kalte Polarluft aus Skandinavien nach Deutschland strömt und für die nächste Woche Nachtfrost und vereinzelte Schneeflocken erwarten lassen,...

  • Nürnberg
  • 21.04.16
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.