Verkehrsunfälle

Beiträge zum Thema Verkehrsunfälle

Lokales
Symbolfoto: © arborpulchra / stock.adobe.com

+++ Aus dem Polizei-Report +++
Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

ERLANGEN (pm/mue) - Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw wurde jüngst eine 22-jährige Fahrradfahrerin schwer verletzt. Die junge Frau überquerte laut Polizeibericht im Bereich der Neumühle die Schallershofer Straße; zu diesem Zeitpunkt war ein 27-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Auto auf der Schallershofer Straße in Fahrtrichtung Süden unterwegs. Die Ampel zeigte für ihn grün, doch fuhr die Fahrradfahrerin offensichtlich ungebremst trotz Rotlicht in den Kreuzungsbereich ein und stieß in voller...

  • Erlangen
  • 31.08.21
Ratgeber
Symbolfoto: © benjaminnolte / stock.adobe.com

Erhöhtes Unfallrisiko in der Urlaubszeit
Was tun, wenn‘s gekracht hat?

(ampnet/mue) - In Corona-Zeiten steht Urlaub in der Heimat hoch im Kurs, und das Auto ist dabei immer noch die erste Wahl als Reisemittel. Somit nimmt der Verkehr also wieder deutlich zu. Damit steigt auch das Risiko, in einen Unfall verwickelt zu werden. Werden Menschen verletzt, sollte die Polizei und wenn nötig auch der Krankenwagen gerufen werden. Noch bevor die Polizei eintrifft, sind erste Hilfe zu leisten und die Unfallstelle zu sichern. Letzteres beginnt mit dem Einschalten der...

  • Nürnberg
  • 20.07.21
Panorama
Symbolfoto: © ADAC

Weniger Verkehrstote
Unfälle forderten deutschlandweit 2.719 Opfer

(ampnet/mue) - Corona tötet – wenn auch weniger im Straßenverkehr. Im Pandemiejahr 2020 sind dort in Deutschland nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 2.719 Menschen bei Unfällen ums Leben gekommen. Das waren 10,7 Prozent weniger als 2019 – die Zahl ist stark geprägt durch den generellen Rückgang des Verkehrs, der nach Berechnungen der Bundesanstalt für Straßenwesen gegenüber dem Vorjahr um fast 11 Prozent sank. Am stärksten zurück ging die Zahl der Verkehrstoten im Vergleich...

  • Nürnberg
  • 07.04.21
Panorama
Symbolfoto: dpa / Patrick Seeger

Radfahrer sind die Ausnahme
Pandemie lässt Unfallzahlen deutlich sinken

WIESBADEN (dpa) - Die Corona-Pandemie hat die Zahl der Verkehrsunfälle im vergangenen Jahr deutlich sinken lassen. 
Von Januar bis November erfasste die Polizei 2,1 Millionen Straßenverkehrsunfälle, 15,5 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden unter Berufung auf vorläufige Ergebnisse mitteilte. Die Entwicklung sei auf das geringere Verkehrsaufkommen infolge der Corona-Einschränkungen zurückzuführen, erklärten die Statistiker. 
Auch für...

  • Nürnberg
  • 22.01.21
Panorama
Symbolfoto: © flyingcowboy / Fotolia.com

Wetterkapriolen in ganz Bayern
Etliche Unfälle wegen Schnee und Glatteis

BAYERN (dpa/lby) - Glattes Eis und rutschiger Schnee auf den Straßen haben in Bayern für zahlreiche Unfälle gesorgt. Autos und Lastwagen prallten laut Polizei gegen Leitplanken, schlitterten in Gartenzäune, stießen gegen Verkehrsschilder und landeten in Straßengräben.
 Von einem «immensen Chaos» berichtete die Polizei Kaufbeuren am Mittwoch aus Schwaben. Hier waren am Dienstag so viele Wagen auf einer Steigung im Schnee steckengeblieben, dass die Straße komplett gesperrt wurde.
 In Niederbayern...

  • Nürnberg
  • 13.01.21
Panorama
Nicht jeder Verkehrsunfall geht glimpflich aus – die Zahl der Toten ist 2016 jedoch gesunken. Foto: Auto-Medienportal.Net/Riedel

Zahl der Verkehrstoten geht zurück

(ampnet/mue) - Die Zahl der Getöteten im Straßenverkehr wird erstmals seit drei Jahren sinken und für 2016 voraussichtlich einen neuen Tiefstand erreichen. Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis), die auf vorliegenden Daten von Januar bis September 2016 basieren, dürfte die Zahl der Todesopfer 2016 voraussichtlich bei etwa 3.300 liegen. Das wären rund 160 Verkehrstote oder knapp fünf Prozent weniger als im vergangenen Jahr. Bei den Verletzten ist eine leichte Zunahme um etwa...

  • Nürnberg
  • 15.12.16
Panorama
Seit 1976 gilt in Deutschland die Anschnallpflicht. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Lebensretter Sicherheitsgurt

(ampnet) - Vor 40 Jahren, am 1. Januar 1976, wurde in Deutschland die Anschnallpflicht im Auto eingeführt, was die Zahl der Unfalltoten erheblich gesenkt hat. Der Gurt ist – auch in Kombination mit Airbags und anderen Sicherheitssystemen – nach wie vor der wichtigste Lebensretter. Weil Autofahrer gerade bei kurzen Fahrten den Sicherheitsgurt nicht immer anlegen, hält der ADAC Gurtwarner für besonders wichtig. Laut Unfallforschung des Automobilclubs sind verunfallte Fahrzeuge im Durchschnitt...

  • Nürnberg
  • 07.01.16
Lokales

Schwere Verkehrsunfälle mit Fußgängern

NÜRNBERG (ots) - Im Stadtgebiet von Nürnberg haben sich von Samstag auf Sonntag (03./04.10.2015) zwei Verkehrsunfälle mit Fußgängern ereignet. Die beiden Männer erlitten jeweils schwere Verletzungen und kamen in umliegende Krankenhäuser. Der erste Unfall passierte am Samstag gegen 22:45 Uhr auf der Marienbergstraße. Nach jetzigem Stand der polizeilichen Ermittlungen lag der beteiligte Fußgänger (30) volltrunken auf der Fahrbahn, als er von einem 5er BMW erfasst wurde, dessen 53-jährige Fahrerin...

  • Nürnberg
  • 05.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.