Zugtaufen

Beiträge zum Thema Zugtaufen

Lokales
Der agilis - VT 650.734 kurz vor der Taufe auf den Namen FORCHHEIM.
  2 Bilder

Zugtaufe auf den Namen FORCHHEIM

Am 2. August taufte Oberbürgermeister Franz Stumpf im Forchheimer Bahnhof einen Triebwagen der agils-Verkehrsgesellschaft auf den Namen FORCHHEIM. Somit wird der Name FORCHHEIM in fast der gesamten fränkischen Region zu sehen sein. Die Fahrzeuge von agilis fahren von Forchheim aus in einem mehrtägigen Umlauf nicht nur bis Ebermannstadt, sondern kommen zum Beispiel auch bis Bad Rodach, Bamberg, Bayreuth, Ebern, Hof, Marktredwitz, Selb, oder Weiden. Der FORCHHEIMER Triebzug befindet sich...

  • Erlangen
  • 02.08.15
Lokales

Namen für Franken-Thüringen-Express

Ab dem 15. Mai sucht DB Regio Nordostbayern Namensgeber für einen von zehn Zügen. 38 Orte (Orts- und Stadtteile) mit einem DB Haltepunkt entlang der Strecken des „Franken-Thüringen-Express“ haben die Chance, Namensgeber von Zügen zu werden. Da nur 10 Züge getauft werden, zählt jede Stimme: ganz einfach abstimmen per Abstimmungspostkarte oder unter www.zugtaufen-ftx.de Ich wünsche den Lesern viel Glück !

  • Erlangen
  • 18.05.14
Lokales

DB Regio Bayern sucht Zugpaten

FORCHHEIM (pm/mue) - Die DB Regio Bayern initiiert Zugtaufe und sucht dafür Paten – und die Stadt Forchheim ruft in diesem Zusammenhang zum Mitmachen auf. Insgesamt 22 so genannte Talent-2-Züge verkehren zwischen Nürnberg, Würzburg, Jena und Sonneberg – auch am Forchheimer Bahnhof macht der Franken-Thüringen-Express halt. In einer Pressemeldung aus dem Rathaus heißt es: „Wir haben jetzt die Chance, dass einer von zehn Zügen demnächst mit unserem Ortsnamen und Wappen geschmückt wird.“...

  • Forchheim
  • 14.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.