Ehrenamtsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung spricht
„Tag der Kriminalitätsopfer“ in Forchheim

FORCHHEIM (pm/rr) – Am Freitag, 22. März ab 15.00 Uhr lädt der WEISSE RING e.V. zum „Tag der Kriminalitätsopfer“ in den Kulturraum St. Gereon, Am Streckerplatz 3 ein. Als besonderer Gast referiert die Ehrenamtsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Eva Gottstein, MdL zum Thema: „Ehrenamt – die Stütze der Gesellschaft“.
Als Schirmherr der Veranstaltung wird Landrat Dr. Hermann Ulm ein Grußwort sprechen.

Der „Tag der Kriminalitätsopfer“ erinnert an die persönliche, rechtliche und wirtschaftliche Situation der durch Kriminalität und Gewalt geschädigten Menschen, die auf Schutz, praktische Hilfe und Solidarität unseres Gemeinwesens angewiesen sind. Der WEISSE RING stärkt mit diesem Signal seit vielen Jahren das öffentliche Bewusstsein und fordert Politik, Justiz und Verwaltung zum Handeln auf. Inzwischen ist dieser Tag für viele Menschen zu einem weithin sichtbaren Zeichen gesellschaftlicher Verantwortung geworden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen