125.000 DTM-Fans am Norisring erleben Heimsieg für Marco Wittmann

Ministerpräsident Dr. Markus 
Söder ehrt BMW-Fahrer Marco Wittmann für dessen Sieg im Sonntagsrennen. Es ist der erste Triumpf des Fürthers in seiner fränkischen Heimat.
18Bilder
  • Ministerpräsident Dr. Markus
    Söder ehrt BMW-Fahrer Marco Wittmann für dessen Sieg im Sonntagsrennen. Es ist der erste Triumpf des Fürthers in seiner fränkischen Heimat.
  • Foto: S. Pieknik
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (mask) - Was für eine Party! 125.000 PS-Fans machten Nürnberg wieder zum fränkischen Monaco. Am Ende gewann ein Franke – und ein anderer Franke ehrte ihn dafür!

• Den Anfang machte Mercedes mit der Wahl zur Miss Norisring am Donnerstagabend. • Freitag feierte Audi, am Samstag BMW. • Das ganze Wochenende bestens besucht: der kultige Tucher-Rennbiergarten direkt an der Strecke. Höhepunkt: die beiden DTM-Rennen. Am Samstag gewann Mercedes-Pilot Edoardo Mortara. Am Sonntag setzte sich Marco Wittmann (BMW) aus Fürth vor Mortara und Daniel Juncadella (Mercedes) durch. Erster Sieg im Heimrennen für den zweifachen DTM-Champion (2014 & 2016), der Mitglied im Motorsport Club Nürnberg ist. Ebenso der Mann, der ihn auf dem Siegertreppchen auszeichnete: Ministerpräsident Dr. Markus Söder ließ sich die Ehre nicht nehmen.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen