Am 19. Mai hat der Österreicher beim 1. FCN unterschrieben
Damir Canadi soll den Club wieder erstklassig machen!

Neuer Clubtrainer: Damir Canadi.
4Bilder

NÜRNBERG - Der 1. FC Nürnberg hat einen neuen Cheftrainer. Damir Canadi unterschrieb am 19. Mai einen Zwei-Jahres-Vertrag beim fränkischen Altmeister. Der Österreicher arbeitete zuletzt beim griechischen Erstligisten Atromitos Athen und führte den kleinen Verein zweimal in Folge in den internationalen Wettbewerb.

Robert Palikuca, Vorstand Sport beim 1. FC Nürnberg: „Wir haben uns bewusst für einen Neuanfang auf dieser Position entschieden. Damir Canadi hat bereits mehrfach bewiesen, dass er ein akribischer Arbeiter ist, der Spieler besser machen kann und dessen Teams attraktiven Fußball spielen.“ Canadi freut sich auf die neue Aufgabe in Nürnberg: „Seit ich Trainer bin, ist die deutsche Bundesliga mein Ziel. Und der Club ist nicht nur aufgrund seiner Tradition ein großer Verein, der in die Bundesliga gehört. Also packen wir es an, damit wir gemeinsam wieder erfolgreich sind.“ Seine Frau und die 11-jährige Tochter bleiben übrigens in Wien. Aber: Canadi sucht dringend eine Wohnung in Nürnberg. Vielleicht hat ja jemand ein Plätzchen frei?

Der 49-jährige Wiener bringt aus Athen seinen Co-Trainer mit nach Franken. Eric Orie (51) stammt aus den Niederlanden und wirkte vor der Zusammenarbeit mit Canadi bereits bei mehreren Vereinen als Cheftrainer.

Damir Canadi, Geburtsdatum: 6. Mai 1970, Geburtsort: Wien. Letzte Stationen als Trainer: Atromitos Athen, Rapid Wien, SCR Altach, FC Lustenau, Simmeringer SC

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.