Frisch, frech, frei: Neues Veranstaltungsformat für Nachwuchskünstler

Neues Veranstaltungsformat für Nachwuchskünstler: ...frisch, frech, frei!
2Bilder
  • Neues Veranstaltungsformat für Nachwuchskünstler: ...frisch, frech, frei!
  • Foto: Kulturverein rote Bühne e.V.
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

Stand-Up, Comedy, Tanz, Schauspiel, Gesang und Musik

NÜRNBERG (pm/nf) - Am 25. Oktober 2015 sucht die ,,rote Bühne" Kulturverein e.V. bei ,,...frisch, frech, frei!" den/die vierte/n und letzte/n Kandidat/in für das Jahresfinale am 20. Dezember!

Eine konzeptionelle Überarbeitung der Veranstaltungsreihe seit der Spielzeit Herbst 2014 soll das hauseigene Format von den inzwischen in Vielzahl vertretenen offenen Bühnen für Jungkünstler/innen abheben. Denn bei ,,...frisch, frech, frei!" geht es nicht nur um eine Auftrittsmöglichkeit: die Künstler/innen treten im Wettbewerb gegeneinander an und kämpfen um den Triple-F-Award. Dieser wird vom Publikum vergeben, das - kleine Spülschwämme werfend - seine/n Lieblingskünstler/in des Abends wählt. Wer am Ende die meisten Schwämme im Korb hat, ist der/die Gewinner/in.

Mit dem Triple-F-Pokal des Abends nominieren sich die Gewinner/innen automatisch für das Jahresfinale: ,,...frisch, frech, frei! Hall of Fame" (am 20. Dezember 2015). In der HoF treten dann alle Preisträger/innen in den Wettkampf um ein Preisgeld von 300 Euro und den finalen Triple-F-Award.

Die Mixed-Show wird vom Prangster alias Jochen Prang (StarFM Berlin) moderiert, der durch beide Programmblocks führt und selbst einige Überraschungen parat hat. Das erste Jahresfinale findet am 20. Dezember 2015 in der roten Bühne statt. Bisher haben sich folgende Künstler/innen qualifiziert:

- Singer/Songwriter Fránk Bayer (Gewinner des 1. TFA am 14.12.2014)
- Musikkabarettistin Hüperbel/Isabel Arnold (Gewinnerin des 2. TFA am 18.01.2015)
- Zauberer Alexander Lehmann (Gewinner des 3. TFA am 22.03.2015)

Bewerben können sich alle Künstler/innen aus Stand-Up, Comedy, Tanz, Schauspiel, Gesang, Musik und anderen performativen Genres. Bewerbungen bitte formlos an info@rote-buehne.de, Betreff: FFF. Um Anhang eines Fotos und eines Eindrucks in Form von einer (facebook-)Künstlerseite, YouTube-Link o. ä. wird gebeten.

www.rote-buehne.de

Kommende Termine:
So. 25.10.15,
So. 20.12.15 (Hall of Fame)
So. 07.02.16,
So. 27.03.16

Neues Veranstaltungsformat für Nachwuchskünstler: ...frisch, frech, frei!
Frank Bayer, Hüperbel/Isabel Arnold und Alexander Lehmann (von oben) haben sich schon qualifiziert. Jetzt wird der vierte Teilnehmer gesucht.
Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.