„Ballettfreunde Staatstheater Nürnberg e.V.“ und Staatstheater Nürnberg Ballett
Wir stellen alle Solisten vor: 4. Internationale Ballettgala 2020 im Nürnberger Staatstheater

 Am 13. und 14. März 2020 lädt der Förderverein „Ballettfreunde Staatstheater Nürnberg e.V.“ gemeinsam mit dem Staatstheater Nürnberg Ballett zum vierten Mal zur Internationalen Ballettgala im Nürnberger Opernhaus ein.
10Bilder
  • Am 13. und 14. März 2020 lädt der Förderverein „Ballettfreunde Staatstheater Nürnberg e.V.“ gemeinsam mit dem Staatstheater Nürnberg Ballett zum vierten Mal zur Internationalen Ballettgala im Nürnberger Opernhaus ein.
  • Foto: Ludwig Olah
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Am 13. und 14. März 2020 lädt der Förderverein „Ballettfreunde Staatstheater Nürnberg e.V.“ gemeinsam mit dem Staatstheater Nürnberg Ballett zum vierten Mal zur Internationalen Ballettgala im Nürnberger Opernhaus ein.

Dank der Ver­netzung von Ballettdirektor Goyo Montero wird auch 2020 wieder ein mit­reißen­des Programm mit Ausschnitten weltbe­rühmter Choreografie-Klassiker sowie Höhepunkten aus Goyo Monteros Krea­tionen ge­boten – interpretiert von gefeier­ten Tanz-Stars aus der ersten Riege renommier­ter Tanzcompagnien. Der Erlös aus der Gala kommt den Projekten des Staats­theater Nürnberg Balletts zugute.

Als Gäste konnte Ballettdirektor Goyo Montero erneut zahlreiche Tänzer/Tänzerinnen weltweit anerkannter Compagnien gewinnen: Das Ballett Zürich entsendet Elena Vostrotina und Cohen Aitchison-Dugas nach Nürnberg. Sie tanzen „Nocturne” in der Choreografie von Christian Spuck sowie „In the Middle Somewhat Elevated“ von William Forsythe.

Aus Monaco reisen Alessandra Tognoloni und Francesco Mariottini der Compag­nie Les Ballets de Monte Carlo nach Nürnberg und präsentieren den Pas de deux aus „La Mégère apprivoisée“ und „Cendrillon“ in der Choreografie von Jean-Christophe Maillot.

Dor Mamalia, Dariusz Nowak und Vladimir Varnava vom Dance Collective „Human Fields“ tanzen ihre Choreografie „Wood Rabbit“.

Gauthier Dance Stuttgart ist mit zwei Programmbeiträgen vertreten: Nora Brown und Barbara Melo Freire sind in der Choreografie „Julia“ von Nacho Duato auf der Bühne zu sehen. Theophilus Veselý tanzt das Solo „ABC“ von Eric Gauthier.

Außerdem werden Oxana Kardash und Ivan Mikhalev vom Ballett des Moskauer Stanislawski- und Nemirowitsch-Dantschenko-Musiktheaters in Nürnberg zu Gast sein. Die beiden Etoiles interpretieren ein Duo aus Dmitry Bryantsevs „Illusive Ball” und einen Ausschnitt aus Edward Clugs „Radio and Juliet”.

Im Mittelpunkt der Gala steht auch dieses Mal wieder das Ensemble des Staatstheater Nürnberg Balletts, welches choreografi­sche Highlights aus Wer­ken von Ballettdirektor Goyo Montero präsentiert. Neben dem Pas de deux „Intervall“ werden Ausschnitte aus den Choreografien „Traum der Vernunft“ und „M“ zu sehen sein.

Termine:
Fr., 13.03.2020, 20.00 Uhr / Sa., 14.03.2020, 19.30 Uhr
Im Opernhaus Nürnberg

Tickets:
Der Vorverkauf beginnt am 02.01.2020. Tickets sind über den Kartenservice des Staatstheaters Nürnberg erhältlich: Telefonisch unter: 0180-1-344-276 (Festnetz 3,9 ct/Min, Mobil bis zu 42 ct/Min) von montags bis freitags von 9 Uhr bis 20 Uhr und samstags von 9 Uhr bis 18 Uhr oder unter: info@staatstheater-nuernberg.de sowie über den Webshop unter: www.staatstheater-nuernberg.de

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen