Gastronomie am Wöhrder See
Bau des See-Cafés hat begonnen!

Wirtschaftsreferent Michael Fraas, wbg-Geschäftsführer Ralf Schekira und Bürgermeister Christian Vogel (v.l.) stellen das Wöhrder See Café vor.
2Bilder
  • Wirtschaftsreferent Michael Fraas, wbg-Geschäftsführer Ralf Schekira und Bürgermeister Christian Vogel (v.l.) stellen das Wöhrder See Café vor.
  • Foto: Dieter Barth
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Vor wenigen Tagen hat die wbg Nürnberg mit dem Bau des Cafés am Wöhrder See begonnen. Auf einem circa 400 Quadratmeter großen Grundstück an der Nordseite des Wöhrder Sees in der Nähe des Parkplatzes/Kirchweihplatzes Wöhrd, entsteht dieses neue Gastronomieangebot mit einer Nutzfläche von rund 170 m² für Gastraum, Küche, Lager und Sanitäreinrichtungen sowie Außensitzgelegenheiten. Bestandteil der Sanitäreinrichtung ist ein öffentliches, vollständig behindertengerechtes WC als sogenannte „Toilette für Alle“.

Die Realisierung ist auf acht Monate veranschlagt und wird im Rahmen der Neugestaltung der dortigen Grünanlagen vorgenommen. Die wbg Nürnberg investiert dazu rund 1 Million Euro. „Ich freue mich sehr, dass die wbg den Neubau des See-Cafés realisieren darf. Mit dieser gastronomischen Einrichtung errichten wir einen neuen LebensRaum, gemäß unseres Slogans Wir gestalten LebensRäume“, stellt wbg-Geschäftsführer Ralf Schekira zufrieden fest. ,,Wir dürfen uns auf ein kleines und feines Café freuen, das am nördlichen Ufer des Wöhrder Sees für eine weitere Aufwertung sorgt. Mit der wbg Nürnberg als Investorin haben wird die ideale Partnerin, die für Qualität und wertige Architektur sorgen wird," betont Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas.
„Mit diesem Neubau erfüllen wir einen langgehegten Wunsch des Bürgervereins und der vielen Menschen, die das ganze Jahr über die Grünanlagen rund um den Wöhrder See nutzen. Im Zusammenspiel mit SÖR (Service Öffentlicher Raum) entsteht nun ein wunderbares Café, eingebettet in die neugestaltete Grünfläche dieses Uferabschnitts. Ich bin mir sicher, die Bürgerinnen und Bürger werden sich sehr freuen über dieses neue Juwel und es auch gut nutzen,“ freut sich Bürgermeister Christian Vogel anlässlich des Baubeginns.
Die Verhandlungen zur Bewirtschaftung des Cafès sind noch nicht abgeschlossen.

Wirtschaftsreferent Michael Fraas, wbg-Geschäftsführer Ralf Schekira und Bürgermeister Christian Vogel (v.l.) stellen das Wöhrder See Café vor.
Animation zeigt, wie das Wöhrder See Café aussehen könnte.
Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.