CSU-Landtagskandidatin Barbara Regitz übernimmt Tier-Futter-Patenschaft

Barbara Regitz übernimmt eine Tierpatenschaft für ,,Carami".
  • Barbara Regitz übernimmt eine Tierpatenschaft für ,,Carami".
  • Foto: oh/privat
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG - Politik mit einem Herz für Tiere: Barbara Regitz, CSU-Landtagskandidatin für den Nürnberger Norden, übernimmt eine dauerhafte Tier-Futter-Patenschaft im Tierheim Nürnberg.
Die Idee entstand nach einem Besuch der Frauen Union in der Einrichtung an der Stadenstraße zusammen mit Bayerns Tierschutzbund-Chefin Nicole Brühl (Tochter von Schauspiel-Legende Heidi Brühl) und Präsidentin Dagmar Wöhrl: ,,Verantwortung für ein Tier zu übernehmen war immer ein großer Wunsch von mir", so Regitz. ,,Aber als Politikerin habe ich leider viel zu wenig Zeit, mich umfänglich um einen Hund oder eine Katze kümmern zu können." So blieben ihr bislang nur Besuche und Urlaubsbetreuung beim schwarzen Kater „Edi“ ihrer Schwester.

Nun soll die Tierpatenschaft der viel beschäftigten Stadträtin zumindest einen Teil dieses lange gehegten Wunsches erfüllen. Schließlich hat das Tierheim, das sich in Regitz' Stimmkreis befindet, viele Lasten und Kosten zu tragen. „Und „Carami“, der hübsche und temperamentvolle Hund hat es verdient“, schwärmt Barbara Regitz von ihren neuen „Patenkind“ und ruft gleich dazu auf: „Machen Sie auch mit. Das Tierheim freut sich über jede Unterstützung.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen