Alles zum Thema Patenschaft

Beiträge zum Thema Patenschaft

Lokales
Marianne Lachmann (M.) überreicht den symbolischen Scheck an Oberbürgermeister Matthias Thürauf und Hanne Hofherr (städtische Beauftrage für Städtepartnerschaften).

Herzliches Dankeschön an Marianne Lachmann
Gossas: Schwabacher Patendorf erhält Spende über 1.500 Euro!

SCHWABACH (pm/vs) - 1.500 Euro – das ist die stolze Bilanz einer aktuellen Spendenaktion der Schwabacherin und ehemaligem Stadtratsmitglied Marianne Lachmann. Unterstützt wird damit Schwabachs Patendorf Gossas im westafrikanischen Senegal. Oberbürgermeister Matthias Thürauf bedankte sich im Namen der Stadt für die großzügige Spende. Erzielt wurde dieser Betrag durch den Verkauf ausgesonderter Hauskreuze, die Marianne Lachmann gegen eine Spende auf Trempelmärkten in den letzten rund...

  • Schwabach
  • 29.03.19
Lokales
Barbara Regitz übernimmt eine Tierpatenschaft für ,,Carami".

CSU-Landtagskandidatin Barbara Regitz übernimmt Tier-Futter-Patenschaft

NÜRNBERG - Politik mit einem Herz für Tiere: Barbara Regitz, CSU-Landtagskandidatin für den Nürnberger Norden, übernimmt eine dauerhafte Tier-Futter-Patenschaft im Tierheim Nürnberg. Die Idee entstand nach einem Besuch der Frauen Union in der Einrichtung an der Stadenstraße zusammen mit Bayerns Tierschutzbund-Chefin Nicole Brühl (Tochter von Schauspiel-Legende Heidi Brühl) und Präsidentin Dagmar Wöhrl: ,,Verantwortung für ein Tier zu übernehmen war immer ein großer Wunsch von mir", so Regitz....

  • Nürnberg
  • 26.09.18
MarktplatzAnzeige
Jürgen Weidner, Fachbereichsleiter Gesundheitsförderung der AOK in Nürnberg

Jetzt Klasse2000-Patenschaft der AOK sichern

Kindergesundheit in Grundschulen Eltern möchten das Beste für ihr Kind. Es soll gesund und selbstbewusst aufwachsen. Das Präventionsprogramm Klasse2000 für Grundschulen unterstützt dabei. Die AOK fördert Kindergesundheit erneut mit weiteren 340 Klasse2000-Patenschaften. Bis zum 27. Oktober 2017 können sich alle Grundschulen im Freistaat für eine Patenschaft unter www.klasse2000.de bewerben. Die AOK übernimmt für die vierjährige Patenschaft die Kosten pro Klasse und Schuljahr. „Mit dem von der...

  • Nürnberg
  • 11.10.17
Ratgeber
v.r. Norbert Kettlitz und Dr. Annette Scheder von der AOK Bayern überreichten die Patenschaftsbestätigungen an die Schulleiterinnen der geförderten Grundschulen in Nürnberg.
2 Bilder

Stark und gesund in der Grundschule

AOK Bayern ermöglicht 260 Klassen die Teilnahme am Programm „Klasse2000“ Gesund essen und trinken, sich bewegen und entspannen aber auch Probleme und Konflikte lösen – all das behandelt das Gesundheitsförderungsprogramm „Klasse2000“. Die Gesundheitskasse ermöglicht ab dem Schuljahr 2015/2016 im Freistaat 260 Klassen mit sozial benachteiligten Schülern an 150 Schulen die vierjährige Teilnahme. „Ziel der AOK Bayern ist es, Gesundheit dort zu fördern, wo Menschen lernen und leben. Insbesondere...

  • Nürnberg
  • 10.03.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Hier sehen sie die geografische Lage von Simbabwe.
13 Bilder

Max Weeger zurück von Simbabwe

Max Weeger, ein engagierter Rednitzhembacher hat es sich zu seiner Lebensaufgabe gemacht, Simbabwe zu unterstützen. Das Interesse an diesem Land übernahm er von seinem verstorbenen Onkel Odilo Weeger. Er arbeitete 65 Jahre als Missionar in diesem landschaftlich, bezaubernden Land. Als sein Onkel 2006 verstarb, war es keine Frage für den Rednitzhembacher, die Unterstützung für dieses Land im Rahmen seiner Möglichkeiten weiter zu führen. Seither sammelt er unermüdlich Geld - & Sachspenden, die...

  • Schwabach
  • 09.11.15
Anzeige
Panorama
Umweltministerin Ulrike Scharf gibt dem jungen Uhu höchstpersönlich die Freiheit wieder.
3 Bilder

Uhu-Waise wird von Umweltministerin in die Freiheit entlassen

Junger Uhu nach Vergiftung der Mutter vom LBV gepflegt und von Umweltministerin Ulrike Scharf persönlich freigelassen REGION (pm/nf) - Gestern entließ die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf einen verwaisten Jung-Uhu bei Beratzhausen im Landkreis Regensburg wieder in die Freiheit. Das Muttertier wurde ganz in der Nähe im Juni mit dem verbotenen Gift Carbofuran getötet. Aktive des LBV machten sich auf die Suche und konnten den halb verhungerten Jungvogel der bedrohten Art retten. Das...

  • Nürnberg
  • 11.09.15