Spektakulärer Vorschlag von Ümit Sormaz ++ Umfrage
Das hat Nürnberg noch gefehlt: FDP-Stadtrat will den Sinwellbaum!

Ümit Sormaz zeigt wie der Sinwellbaum aussehen könnte. Der begrünte Aussichtsturm würde mit 50 Metern den echten Sinwellturm und den Schönen Brunnen auf dem Hauptmarkt überragen.
  • Ümit Sormaz zeigt wie der Sinwellbaum aussehen könnte. Der begrünte Aussichtsturm würde mit 50 Metern den echten Sinwellturm und den Schönen Brunnen auf dem Hauptmarkt überragen.
  • Foto: moc
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (nf) - Nürnbergs FDP-Stadtrat Ümit Sormaz ist bekannt für seine überraschenden Ideen. Dieses Mal schlägt er eine neue, spektakuläre Sehenswürdigkeit für die Noris vor. Warum? Weil die Innenstadt mehr können sollte, als ein paar Sitzmöbel aus Europaletten und Pflanztröge in Straßen und auf öffentliche Plätze zu stellen.

Ümit Sormaz erklärt: ,,Man sollte doch auch alle Jahreszeiten bei der Reanimation der Stadt berücksichtigen. Schön, wenn man Parks und Spielflächen neu eröffnet, nur man muss diese dann auch unterhalten und pflegen können. Es nützt wenig, wenn zum Eröffnungsfototermin mit Stadtverantwortlichen alles blitzt und blinkt und Wochen später ein Dschungel daraus entstanden ist!" 

Der Sinwellbaum - urbanes Grün für erhellende Perspektiven

Der FDP-Stadtrat rät dringend, Nürnberg groß zu denken - für eine wirkliche Belebung der Innenstadt. Lösung: Der Sinwellbaum für mehr urbanes Grün und erhellende Perspektiven: ,,Ein 50 Meter hoher Baum mit begehbarer Aussichtsplattform wäre ideal, um den Hauptmarkt und damit die Innenstadt attraktiver zu machen. Dafür müssen nur die inneren Werte stimmen. Die bestehen aus Stahl, der außen bepflanzt wird. Eine perfekte Verschmelzung von Architektur und Natur. Der Stahl ist nach einiger Zeit nicht mehr sichtbar“, sagt Sormaz. Er nennt die neue Attraktion „Sinwellbaum“ – in Anspielung und quasi als Gegenstück zum steinernen Sinwellturm auf der Kaiserburg. Ein integriertes, mit Sonnenenergie betriebenes Beleuchtungssystem könnte die verschiedenen Märkte und Feste auf dem Hauptmarkt individuell und stimmungsvoll in Szene setzen, so die Idee. „Dafür würden zwar ein paar Stellplätze für Marktbuden wegfallen, aber das sollte es uns wert sein.“

Nach den Vorstellungen von Sormaz wäre der südwestliche Teil des Hauptmarkts in Höhe der Tuchgasse und parallel zum schönen Brunnen der ideale Standort. „Der Ausblick aus 50 Metern Höhe auf die Stadt wird zu einem Erlebnis der ganz besonderen Art. Wir müssen nur beweisen, dass wir‘s können und dass wir nicht nur ein Zukunftsmuseum haben, sondern Zukunft auch selbst gestalten können.“ 

Als mögliche Standortvarianten schlägt Ümit Sormaz einen Platz mitten in der Pegnitz (Schleifersteg) oder Dutzendteich vor. Letzerer wäre dann zwar keine Innenstadtbelebung, aber wenigstens ein neuer Anziehungspunkt, beschreibt Sormaz die Alternativen.

Soll Nürnberg den Sinwellbaum bekommen?
Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen