Warnung der Polizei vor Massen-Spam
Erpresser-Mails im Umlauf!

Vorsicht! Unbekannte Täter fordern unter Drohung einer Videoveröffentlichung die Überweisung von Geld in einer Kryptowährung.
  • Vorsicht! Unbekannte Täter fordern unter Drohung einer Videoveröffentlichung die Überweisung von Geld in einer Kryptowährung.
  • Foto: © adiruch na chiangmai/stock.adobe.com
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

REGION (pm/nf) - In den letzten Tagen häufen sich die Anzeigen im Westmittelfranken bezüglich erpresserischer E-Mails. Unbekannte Täter fordern unter Drohung einer Videoveröffentlichung die Überweisung von Geld in einer Kryptowährung.

In der letzten Woche erstatteten über 20 Personen Anzeige bei der Ansbacher Kriminalpolizei wegen erpresserischen E-Mails. In allen Fällen werden die Geschädigten aufgefordert mehrere Hundert Euro in Bitcoins an die unbekannten Täter zu überweisen. Sollte der Geldtransfer nicht erfolgen, drohen die Unbekannten mit Veröffentlichung von angeblich vorhandener Videodateien, welche die Geschädigten angeblich bei der Vornahme sexueller Handlungen zeigen soll. Glücklicherweise kam keiner der Anzeigeerstatter der Geldforderung nach, sodass es bislang zu keinem Vermögenschaden kam.

Die Ansbacher Kriminalpolizei warnt dringend davor diesen Geldforderungen nachzukommen. Es handelt sich bei den E-Mails um Massen-Spam-Mails, die seit dem Frühjahr 2018 bundesweit im Umlauf sind.

Sollten Sie eine ähnliche E-Mail erhalten, werden Sie gebeten diese aufzuheben und bei der örtlichen Dienststelle Anzeige zu erstatten.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.