Gegen den Kopf getreten

Nürnberg (ots) - Am Samstag (05.09.15) wurde eine junge Frau von einem 36-Jährigen aus noch ungeklärter Ursache zu Boden gestoßen und mit den Füßen gegen den Kopf getreten. Der Mann wurde festgenommen.

Gegen 04:45 Uhr verließen drei junge Frauen (20,21 und 22) nach einer Sachbearbeitung die Polizeiinspektion Nürnberg-Ost in der Erlenstegenstraße, als ein zunächst Unbekannter unvermittelt auf die Frauen zuging und die 21-Jährige zu Boden stieß und sie mit den Füßen traktierte. Dabei trat er laut Zeugen mehrfach gezielt gegen den Kopf der Frau.

Die 20-Jährige holte sofort Hilfe aus der Inspektion und als ein Polizeibeamter den Mann von seinem Opfer wegziehen wollte, erhielt er einen Faustschlag ins Gesicht. Der 36-Jährige, der unter Alkoholeinwirkung stand, konnte schließlich festgenommen werden. Die 21-Jährige wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Ursache des Streits ist noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen. Der 36-Jährige wird wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken Rainer Seebauer

Autor:

MarktSpiegel Online aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen