Neue Beamtinnen und Beamte beim Polizeipräsidium Mittelfranken begrüßt

111 Polizistinnen und Polizisten traten am 1.September 2016 ihren Dienst bei der Polizei in Mittelfranken an.
  • 111 Polizistinnen und Polizisten traten am 1.September 2016 ihren Dienst bei der Polizei in Mittelfranken an.
  • Foto: bayernpress
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (nf/ots) - Gestern begrüßte Polizeivizepräsident Roman Fertinger beim Polizeipräsidium Mittelfranken 111 Beamtinnen und Beamte, die an diesem Tag ihren Dienst bei verschiedenen Dienststellen der mittelfränkischen Polizei beginnen.

Der ,,Nachwuchs", davon 29 Frauen, kommt in der Mehrzahl von der Bayerischen Bereitschaftspolizei und ersetzt 85 Kolleginnen und Kollegen, die, ihrem Wunsch entsprechend, zu anderen Präsidien (17) versetzt werden können oder in den Ruhestand (68) eintreten. Im Rahmen der Begrüßung informierte sie der Polizeivizepräsident über ihren neuen Aufgaben- und Zuständigkeitsbereich.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen