Metropolregion Nürnberg auf der EXPO REAL
Nürnberg ist als Investitionsstandort gefragt!

Starker Auftritt am Gemeinschaftsstand der Metropolregion bei der EXPO REAL - Nürnberg ist als Investitionsstandort stark gefragt.
4Bilder
  • Starker Auftritt am Gemeinschaftsstand der Metropolregion bei der EXPO REAL - Nürnberg ist als Investitionsstandort stark gefragt.
  • Foto: Wirtschaftsförderung Nürnberg
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - „Viele gute Gespräche und großes Interesse am Immobilien- und Investmentstandort Nürnberg“, so bilanziert Nürnbergs Wirtschafts- und Wissenschaftsreferent Dr. Michael Fraas den Auftritt der Stadt Nürnberg auf der internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen EXPO REAL in München. Die Stadt Nürnberg präsentierte sich dort wieder gemeinsam mit zwölf Unternehmen und Kommunen am Gemeinschaftsstand der Europäischen Metropolregion Nürnberg.

Johann Kalb (Ratsvorsitzender der Europäischen Metropolregion Nürnberg / Landrat des Landkreises Bamberg), Oberbürgermeister Marcus König und Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas bei der Eröffnung des Gemeinschaftsstandes (v.l.).
  • Johann Kalb (Ratsvorsitzender der Europäischen Metropolregion Nürnberg / Landrat des Landkreises Bamberg), Oberbürgermeister Marcus König und Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas bei der Eröffnung des Gemeinschaftsstandes (v.l.).
  • Foto: Susanne Hoffmann/Stadt Nürnberg
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

Dr. Michael Fraas: „Die Gespräche am Messestand zeigen: Das Vertrauen von Unternehmen, Investoren und Projektentwicklern in den Standort Nürnberg ist groß. Neben ausgezeichneten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen profitiert der Immobilienstandort von vielen modernen und hochrepräsentativen Projektentwicklungen. Sie machen den Standort Nürnberg weithin sichtbar und befördern eine nachhaltige Entwicklung als moderner Hightech-, Industrie- und innovativer Dienstleistungsstandort.“

Die beiden bayerischen Metropolen und Standnachbarn im Gespräch: Clemens Baumgärtner (Wirtschaftsreferent der Stadt München, r.), Kristina Frank (Kommunalreferentin der Stadt München) mit Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas (l.).
  • Die beiden bayerischen Metropolen und Standnachbarn im Gespräch: Clemens Baumgärtner (Wirtschaftsreferent der Stadt München, r.), Kristina Frank (Kommunalreferentin der Stadt München) mit Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas (l.).
  • Foto: Susanne Hoffmann/Stadt Nürnberg
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

Der ungebrochen hohen Nachfrage nach unbebauten Flächen steht ein stark begrenztes Flächenangebot gegenüber. Viele Beispiele aktueller Investitionsvorhaben in Nürnberg machen deutlich, dass der Fokus ganz klar auf Nachverdichtung und Refurbishment liegen muss. „Der SEETOR City Campus, das UmweltQuartier am Nordwestring oder das Luitpoldviertel in unmittelbarerer Innenstadtnähe zeigen aber beispielhaft, dass die Projektentwickler diesen Herausforderungen gewachsen sind. Auf ehemaligen Konversionsflächen entstehen hier innovative Quartiere mit hoher städtebaulicher Qualität“, erläutert Dr. Fraas.

Hintergrund:

Die EXPO REAL ist die größte B2B-Fachmesse für Immobilien und Investitionen in Europa. Der Gemeinschaftsstand der Metropolregion Nürnberg wird von der NürnbergMesse veranstaltet und vom Forum Wirtschaft und Infrastruktur der Metropolregion Nürnberg und der Wirtschaftsförderung Nürnberg fachlich begleitet.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen