Wettbewerbssieger steht fest ++ 300 Mietwohnungen
So wird das Wohnen im ehemaligen Branntwein-Areal

Wettbewerb für monopol941 (ehemaliges Branntweinareal) ist entschieden.
4Bilder
  • Wettbewerb für monopol941 (ehemaliges Branntweinareal) ist entschieden.
  • Foto: WBG
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (nf) - Es geht weiter voran auf dem ehemaligen Branntwein-Areal: In der Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten in den Schaufenstern des Offenen Büros des Stadtplanungsamtes, Lorenzer Straße 30, werden die Pläne für ,,monopol941" bis 16. März zu sehen sein. 

Die Wettbewerbsjury unter dem Vorsitz von Amandus Samsøe Sattler kürte aus den 14 Wettbewerbsteilnehmern das Büro Auer Weber Architekten BDA, München, zum Wettbewerbssieger. Damit steht nun aus heutiger Sicht fest, wie die Bauabschnitte 4 (Mietwohnungen im südöstlichen Bereich), Bauabschnitt 5 (Hochhaus im östlichen Bereich nähe Thumenberger Weg) und Bauabschnitt 6 (Thumenberger Weg, heute Autohandel) aussehen werden.

„Wir freuen uns über diesen Entwurf. Er nimmt die Inhalte des städtebaulichen Rahmenplans, die neben zahlreichen Fachleuten unter anderem mit dem Bürgerverein und den Nachbarn erarbeitet wurden, fast vollumfänglich auf. So wird an dieser Stelle ein Wohnquartier entstehen, dass den künftigen Bewohnern eine hohe Wohnqualität bietet, sich städtebaulich hervorragend einfügend wird und auch unseren nachhaltigen Anspruch erfüllt, gibt sich wbg-Geschäftsführer Ralf Schekira überzeugt.
Im weiteren Fortgang erfolgen nun die Gespräche mit dem Siegerbüro zur Vorbereitung einer vertieften Planung. Etwa Ende 2025 wird mit dem Baubeginn gerechnet. Es werden dann in diesen Abschnitten rund 300 Mietwohnungen entstehen.
Auf der Webseite der wbg Nürnberg können ab dem 11.03.21 dann alle Arbeiten dauerhaft angesehen werden: https://wbg.nuernberg.de/bauprojekte/wettbewerbe/

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen