„Möglichkeitsraum“ am Unteren Bergauer Platz
Statt Stellplatz: Sitzbänke und viel Grün

Grüner Möglichkeitsraum am Unteren Bergauer Platz.
  • Grüner Möglichkeitsraum am Unteren Bergauer Platz.
  • Foto: Stadt Nürnberg/Planungs- und Baureferat
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Förderprojekt „Möglichkeitsräume“ des Stadtplanungsamts zeigt einen weiteren, für dieses Jahr letzten Erfolg: die temporäre Begrünung des Unteren Bergauer Platzes. „Mit Unterstützung einer Spende der UmweltBank, Nürnberg und Mitteln aus dem städtischen Programm ‚Möglichkeitsräume‘ ist unter der Regie des Vereins Grünclusiv e. V. ein attraktiver Ort der Begegnung entstanden“, sagt Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich.

Auf einer Fläche im Herzen der Altstadt, die ansonsten durch Stellplätze belegt ist, laden vorübergehend verschiedene Grünmodule und Sitzbänke zum Aufenthalt ein. Die nahe Pegnitz und die Erlebbarkeit des Wassers steigern den Charme des Ortes noch, so eine Mitteilung der Stadt Nürnberg. 

Mit dem Förderprogramm „Möglichkeitsräume“ unterstützt die Stadt soziale, ökologische und kulturelle Nachbarschaftsideen im öffentlichen Raum. Im Jahr 2021 wurden erstmalig 50 000 Euro für Projekte dieser Art zur Verfügung gestellt. Insgesamt 13 Möglichkeitsräume hat die Stadt über das Förderprogramm mitfinanziert. Mit der temporären Begrünung des Unteren Bergauer Platzes sind die Mittel aus dem Förderprogramm der Möglichkeitsräume für 2021 ausgeschöpft.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen