Durch Unschärfe beeindruckende Änderungen an den eigenen Bildern vornehmen
Kreative Blur-Effekte - Aus Bildern Kunstwerke machen

  • Foto: Alex Iby https://unsplash.com/photos/HfR0W6HW_Cw
  • hochgeladen von Melanie Admave

Bokeh ist der Name für einen bestimmten Effekt in der Fotografie. Eigentlich kommt die Bezeichnung aus der japanischen Sprache und bedeutet soviel wie Unschärfe oder Dunst. Im Unterschied zur Weichzeichnerfotografie, wo einem Motiv absichtlich eine Unschärfe hinzugefügt wird, ist bei Bokeh nur ein Element des Bildes unscharf. Darüber hinaus betont das Verfahren auch bestimmte Lichtpunkte im Bild. Der Bokeh-Effekt gehört zu den Blur-Effekten (Unschärfe) und wird gerne verwendet, um bestimmte Stimmungen zu erzeugen oder zu unterstützen. Das Bild- und Videobearbeitungsprogramm Movavi bietet eine Reihe von Effekten, um die Aufnahmen mit Blur-Techniken zu bearbeiten. Das Programm ist für Windows und Mac erhältlich. Neben den Blur-Effekten können die Bilder in vielen anderen Bereichen optimiert werden.

Normalerweise ist Unschärfe in Fotos nicht erwünscht, warum sollte sie nachträglich hinzugefügt werden? Die Antwort ist sehr einfach: Durch die selektive Unschärfe lassen sich erstaunliche künstlerische Effekte erzielen. Die Software stellt dem Anwender ein paar sehr gute Möglichkeiten zur Verfügung, um einige kreative Weichzeichnungseinstellungen auf die Bilder anzuwenden. Bestimmte Flächen lassen sich sanft fokussieren und die Ränder des Bildes verwischen. Das verbessert zum Beispiel die Qualität von Porträtfotos. Standardmäßig ist der scharf bleibende Bereich rund. Wer dies ändern möchte, kann die Größe und Stärke der Unschärfe festlegen. Mit dem Movavi-Programm lassen sich zum Beispiel Bokeh-Sterne, -Herzen und -Dreiecke in den Hintergrund zaubern. Ist das Ergebnis zufriedenstellend, können die Bilder in unterschiedliche Formate exportiert werden.

Der Effekt der Unschärfe bei Fotos ist eine nette und beliebte Methode, bestimmte Elemente im Bild oder unscharfen Hintergrund hervorzuheben und auszublenden. Mit einem guten Bildbearbeitungsprogramm lassen sich damit beeindruckende Änderungen an den eigenen Bildern vornehmen. Der Bokeh-Effekt eignet sich besonders, um einem Bild weiche und verschwommene Lichter hinzuzufügen. Bokeh bringt die ästhetische Qualität der unscharfen Lichtpunkte in den Hintergrund eines Fotos.

Miniatur-Effekt - Die Welt als Spielzeug

Miniaturbilder im Tilt-Shift-Stil sind Bilder aus realen Szenen, die so manipuliert werden, dass sie wie Modellfotos aussehen. Besonders Landschaftsaufnahmen lassen sich durch den Tilt-Shift-Effekt in beeindruckende Miniaturpanoramen mit Spielzeug-ähnlichen Booten, Gebäuden und Menschen verwandeln. Das geschieht indem eine geringe Tiefenschärfe mit Makro-Unschärfe nachgeahmt wird. Mit guten Bildbearbeitungsprogrammen erhält der Anwender außerdem die volle Kontrolle über die Farben und andere Bildparameter sowohl in verschwommenen als auch in fokussierten Bereichen: Anpassen von Helligkeit, Kontrast und Sättigung, Hinzufügen von Vignetten und mehr.

Tilt-Shift ist ein Effekt, der durch Änderung des Fokus der Kamera erzeugt wird. Bei einem Foto-Objektiv wird der Effekt durch das parallele Verschieben der Linse gegenüber der Bildebene erreicht. Gute Bildbearbeitungssoftware kann diesen Effekt replizieren, indem Teile des Bildes verwischt werden, um die geringe Schärfentiefe zu imitieren. Das Ergebnis ist dasselbe - eine optische Täuschung von Orten und Objekten im Miniaturformat auf einem Foto. Mit einer Tilt-Shift-Filter Mac App wie Movavi Photo Focus kann dieser Effekt ohne ein spezielles Objektiv erzielt werden. Die Software kann übrigens heruntergeladen werden. Es ist noch nicht lange her, da wurden für Tilt-Shift Aufnahmen teure Objektive benötigt. Im Zeitalter der Digitalfotos ist das nicht mehr erforderlich.

Tilt Shift Objektive gehören zur Standardausrüstung viele Berufsfotografen. Umso interessanter ist es, dass diese Effekte für Hobbyfotografen auch ohne teure Objektive in der Nachbearbeitung zu erreichen sind. Für bestimmte Einsatzgebiete sind die Blur-Effekte besonders geeignet. Dieses sind:

-Architektur- und Landschaftsfotografie: Die große Stärke der Tilt Shift Effekte ist es, stürzende Linien bei Gebäuden, Bergen oder hohen Bäumen zu vermeiden.

-Produktfotografie: Aufgrund der durchgängigen Schärfe im Blendenbereich 8-11 eignen sich Tilt Shift-Effekte hervorragend für die Produktfotografie.

-Panoramabilder: Gut geeignet sind Tilt Shift-Effekte beim Zusammenstellen von Panoramabildern. Zu Hause am PC sind die Einzelbilder schnell zusammengefügt.

-Miniatureffekte: Dank der Tilt-Funktionalität lassen sich kleine Bildbereiche unscharf darstellen. Unser Auge sieht durch diese optische Täuschung eine Welt im Miniaturformat.

Autor:

Melanie Admave aus Nürnberg

Webseite von Melanie Admave
Melanie Admave auf Facebook
Melanie Admave auf Instagram
Melanie Admave auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.