Formel E: Porsche mischt die Piste auf

Formel E Gen 2. Foto: Auto-Medienportal.Net/FIA

(ampnet/mue) - Der Automobilweltverband FIA hat die Bewerbung von Porsche um eine Teilnahme an der Formel E angenommen.

Der Stuttgarter Sportwagenhersteller hatte bereis im Sommer 2017 angekündigt, ab der sechsten Saison in der Elektro-Rennserie mitfahren zu wollen, die Ende 2019 startet. Anfang nächsten Jahres sollen erste Fahrzeugtests mit dem vor einem Monat in Genf vorgestellten Einheitschassis Gen 2 und Porsche-eigenem Antrieb vorgenommen werden. Porsches Einstieg in die Formel E geht Hand in Hand mit der Markteinführung der Serienversion der Konzeptstudie Mission E. Der erste rein elektrisch fahrende Porsche soll Ende des Jahrzehnts auf die Straße kommen. In den nächsten viereinhalb Jahren investiert Porsche mehr als sechs Milliarden Euro in die Elektromobilität.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen