Lernen im digitalen Zeitalter
Jenaplan-Gymnasium geht neue Wege

Das Jenaplan-Gymnasium geht neue Wege beim individualisierten aktivierenden Lernen mit Hilfe der Punk Academy.
  • Das Jenaplan-Gymnasium geht neue Wege beim individualisierten aktivierenden Lernen mit Hilfe der Punk Academy.
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

Individualisiertes aktivierendes Lernen mit Hilfe der Punk Academy ++ Problemlösungskompetenz, Digitale & Soziale Kompetenz, Flexibilität, Kreativität, Selbstvertrauen und Eigenstrukturierung im Fokus ++ Digitale Lernumgebung für optimale individuelle Förderung ++ Pilotierung des Projektes im Jahr 2018 war ein voller Erfolg

NÜRNBERG - Ein Smartphone bedienen kann jeder Schüler. Aber damit internationale Teams zu organisieren oder Social-Media Kampagnen einer der größten politischen Parteien zu verwalten, können die wenigsten. Doch genau da setzt die vierwöchige digitale Schnitzeljagd der Punk Academy am Jenaplan-Gymnasium an.

Nach einem erfolgreichen, digitalen Entrepreneurshipprogram im vergangenen Jahr kam es im April zu einer erneuten Zusammenarbeit. Das Feedback von Schülern und Lehrern wurde in den letzten Monaten intensiv ausgewertet, daraus entstanden ist ein neuer Digitalkompetenzkurs, um das Kompetenzspektrum zu erweitern. In diesem digitalen Bootcamp werden die Schüler in einer real geschaffenen Welt vor Probleme gestellt, die sie selbständig und kreativ lösen müssen.
Es ist ein neuer Ansatz, der mit dem Frontalunterricht der „alten Schule“ bricht.Die Punk Academy bietet genau diese Ansätze, denn um in der Zukunft relevant zu bleiben müssen die Menschen transformiert und mit neuen Denkweisen und Kompetenzen für das digitale Zeitalter ausgerüstet werden. Dabei steht der einzelne Schüler im Mittelpunkt. Dieser kann sich mit anderen in einer Lernumgebung ausprobieren, Erfahrungen sammeln und auch scheitern. Immer mit Feedback der anderen und von Experten.

Eine optimale individuelle Förderung von Schülern ist für eine Schule nur mit enormen zusätzlichen personellen Kapazitäten darstellbar. Die digitale und skalierbare Lernumgebung der Punk Academy bietet nicht nur einen Lösungsansatz für das Finanzierungsproblem, sondern erzielt aufgrund des spielerischen Ansatzes auch pädagogischen Erfolg.
Bernd Beisse, Geschäftsführer des Jenaplan-Gymnasiums: „In dem Kurs gab es eine signifikante Steigerung der Grundaktivierung von Schülern, konkrete Lerninhalte konnten nachhaltiger verankert werden und es half den Schülern wesentliche Schlüsselfähigkeiten zu erwerben.“„Unsere Games können nicht nur in den Schulen, sondern auch in Unternehmen gezielt eingesetzt werden, um die Fähigkeiten und Kompetenzen individuell zu fördern und steigern. Wir freuen uns sehr fester Bestandteil des Jenaplan-Gymnasium zu sein“, ergänzte Dominic André Stühler, Gründer der Punk Academy.

Hintergrund:

Dominic André Stühler hat zweifelsohne einen außergewöhnlichen Bildungsweg hinter sich.Als Tweet würde er wahrscheinlich so aussehen:
Grundschule, Empfehlung Förderschule. 5. Hauptschule, 6. wiederholt, 7. Hauptschule, 7. Realschule. 7. Gymnasium, 8. Übersprungen, 10. Wechsel in Europaklasse. Schulabbruch 13. Externes Abitur in 8 Fächern, Französisch, 0Pkt., nochmal, Frühstudium Informatik, 13. Abitur.
Nichts desto trotz hatte er nahezu in jedem erdenklichen Job in der Bildungsbranche in den letzten 10 Jahren gearbeitet, Erfahrungen gesammelt und daraufhin den Entschluss gefasst, Bildung zu revolutionieren.Er lehrte als Gastdozent an der Friedrich-Alexander-Universität, hat sechs Jahre als IT-Trainer gearbeitet, hat Vorstände gecoacht, eLearnings konzipiert und sich an Schulprojekten wie NextEntrepreneur engagiert.
Er hat bislang vier Firmen gegründet, von denen er heute die Punk Academy als Geschäftsführer leitet. Zu den Kunden zählen u.a. die Allianz, Siemens, Adidas, IKEA oder Zalando.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.