200 prominente Gäste gratulieren Günther Beckstein zum 75sten Geburtstag

Politiker mit Herz: Bayerns Ministerpräsident a.D. Dr. Günther Beckstein umarmt Nürnbergs Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner beim Empfang der CSU im Gutmann am Dutzendteich. (Foto: © Udo Dreier)

NÜRNBERG - Volles Haus im Gutmann am Dutzendteich: Der CSU-Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach hat eingeladen. Anlass: der 75. Geburtstag von Ministerpräsident a.D. Dr. Günther Beckstein!

,,Rund 200 Gäste sind da“, verrät Bezirksgeschäftsführer Sven Heublein. Alle sind gekommen, um dem ersten Franken im höchsten Amt des Freistaats ihre Ehre zu erweisen. Bundestagsabgeordneter Michael Frieser lobt den Jubilar als ,,unseren Mann der Herzen“, Ministerpräsident Dr. Markus Söder preist ihn als ,,großen Staatsmann und großen Menschen“.Söder zeichnet die politische Ausnahmekarriere des in Hersbruck geborenen Becksteins nach, der meist – wie er – im zweiten Anlauf in die Ämter kam. 1988 hatte Franz Josef Strauß Beckstein als Staatssekretär im Innenministerium ins Kabinett geholt. 2007 wurde er Ministerpräsident. ,,Er hat der CSU viel zu verdanken – und die CSU ihm“, so Söder. Beckstein habe die Infrastruktur der Stadt angeschoben (,,Ohne Dich wäre Nürnberg nicht da, wo es heute ist“) und die ,,Fastnacht in Franken“ in Veitshöchheim durch seine Kostüme revolutioniert: ,,Ich ärgere mich heute noch, dass Du mir den Dürer weggeschnappt hast“, scherzt er. Als Innenminister (,,Der beste, den wir je hatten“) habe Beckstein trotz harter Linie immer Humanität und Ordnung walten lassen: ,,Jede Abschiebung hast Du einzeln geprüft“, erinnert sich Söder. ,,Das hat mich sehr beeindruckt.“ Beckstein habe sich große Achtung bei der türkischen Gemeinde erworben, sei tief verwurzelt in der evangelischen Kirche. Söder wird nie vergessen, ,,wie Du mich abends bei Schinkenbroten bei Dir daheim zum Europaminister gemacht hast“.
Günther Beckstein bedankte sich herzlich für soviel gute Worte. Die nächsten Wochen hat er gut zu tun: ,,Ich werde die zwei Waschkörbe an Geburtstagspost beantworten...“
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.