Absagen

Beiträge zum Thema Absagen

Panorama
Eine leere Halle auf dem Messegelände Hannover.

Folgen der Pandemie
100 Messen in diesem Jahr verschoben oder gestrichen

BERLIN (dpa) - Für die Messebranche zeichnet sich ein weiteres schweres Corona-Jahr ab. "Wenigstens 100 der 390 geplanten Messen sind bereits in spätere Monate oder das kommende Jahr verschoben oder gestrichen worden", teilte der Verband der deutschen Messewirtschaft (Auma) mit. Damit belaufe sich der wirtschaftliche Schaden für die Branche in diesem Jahr bereits auf rund fünf Milliarden Euro. "Corona-Verordnungen der Länder, die vier Wochen oder weniger Gültigkeit haben, sind keine...

  • Bayern
  • 26.01.22
Lokales
Vor der Corona-Krise war das Messeunternehmen hochprofitabel.

Jahr zwei der Verluste
NürnbergMesse hofft auf bessere Zeiten

NÜRNBERG (dpa/lby) - Nach zwei Jahren mit Millionenverlusten hofft der Messeveranstalter NürnbergMesse auf Besserung im laufenden Jahr. Die Verschiebung mehrerer Präsenzmessen in den Sommer lasse darauf hoffen, dass diese auch tatsächlich durchgeführt werden können, sagten die beiden Geschäftsführer Roland Fleck und Peter Ottmann am Freitag. Mittelfristig gehen beide jedoch davon aus, dass die Branche weiter Federn lassen muss. "Unsere Planungen gehen davon aus, dass unsere Messen mittelfristig...

  • Nürnberg
  • 21.01.22
Freizeit & Sport
"Rock the Circus" war für den 30. Januar geplant.
2 Bilder

Diese Veranstaltungen können nicht stattfinden
Zwei Absagen in Schwabach

SCHWABACH (pm/vs) - Die beiden in Schwabach geplanten Veranstaltungen „TINA – The Rock Legend“ (22. Januar 2021) und „Rock The Circus“ (30. Januar 2021) müssen aufgrund der aktuellen Corona-Krise leider abgesagt werden. Der Veranstalter konnte bereits erfolgreich mit den Künstlern verhandeln und erfreulicherweise wird es eine Tournee 2022/2023 geben. Die Kundinnen und Kunden haben die Möglichkeit, auf Wunsch die bereits gekauften Tickets für eine andere Show des Veranstalters umzutauschen oder...

  • Schwabach
  • 12.01.22
Panorama
Der «Schoduvel» gilt als größter Karnevalsumzug in Norddeutschland.

Braunschweig: Falschmeldung killt Karneval
Alle Großveranstaltungen abgesagt

BRAUNSCHWEIG (dpa) - Die Absage des Braunschweiger Karnevalszugs «Schoduvel» ist auf einen vermeintlichen Brief des Oberbürgermeisters zurückzuführen. «Das Schreiben ist gefälscht, es handelt sich um kein Schreiben der Stadt Braunschweig», teilte die Verwaltung mit und kündigte eine Strafanzeige an. Der neue Oberbürgermeister Thorsten Kornblum (SPD) distanziere sich auch vom Stil und sprachlichen Gestus des Briefes, hieß es weiter. Zugmarschall Gerhard Baller vom Komitee Braunschweiger Karneval...

  • Bayern
  • 04.01.22
Panorama
Ministerpräsident Dr. Markus Söder will scharfe Corona-Regeln durchsetzen.

Corona-Hotspot Bayern: Kontaktbeschränkungen und ,,Absagen"
Söder will Lockdown für Ungeimpfte und kündigt scharfe Corona-Maßnahmen an

MÜNCHEN (dpa/lby) - Angesichts der explodierenden Neuinfektionszahlen will die schwarz-orange Koalition in Bayern am Freitag eine deutliche Verschärfung der Corona-Regeln auf den Weg bringen. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hatte bereits am Donnerstagabend drastische Einschnitte insbesondere für Ungeimpfte im Freistaat angekündigt - es werde einen «De-facto-Lockdown für Ungeimpfte» geben. Dabei nannte er insbesondere das Instrument von Kontaktbeschränkungen. Zudem gehe es um personelle...

  • Nürnberg
  • 19.11.21
Panorama
Münchens OB Dieter Reiter (l, SPD) und Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern.
3 Bilder

Oktoberfest 2021 abgesagt
Wegen Corona dieses Jahr keine großen Volksfeste in Bayern

MÜNCHEN (dpa/lby) - Wie das Oktoberfest werden dem Vernehmen nach wegen der Corona-Krise in diesem Jahr auch andere große Volksfeste in Bayern abgesagt. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Montag aus einer internen Sitzung zur weiteren Planung für die Volksfeste, an der neben Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) auch die Stadtoberhäupter von Abensberg, Straubing, Augsburg, Nürnberg, Bamberg, Rosenheim, Würzburg und Regensburg...

  • Nürnberg
  • 03.05.21
Freizeit & Sport

Diese beliebten Fürther Veranstaltungen müssen ausfallen

FÜRTH (pm/nf) - Gastronomie und Geschäfte sind geschlossen, Kultur-, Sport- und Bildungseinrichtungen dicht und das gesellschaftliche Leben komplett auf Eis gelegt: aktuell gelten bis Sonntag, 19. April, in Bayern wegen der Corona-Pandemie weitreichende Ausgangsbeschränkungen. Ab wann die Maßnahmen gelockert bzw. aufgehoben werden oder Veranstaltungen wieder genehmigt werden, ist derzeit unklar.Zum Wohle und Schutz aller Bürgerinnen und Bürger hat die Stadt dieser Tage beschlossen, folgende...

  • Fürth
  • 08.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.