AGFK

Beiträge zum Thema AGFK

Lokales
Gruppenbild vor dem Start zur Fahrradexkursion am Jugendhaus Oasis.
3 Bilder

Im Januar wird die Urkunde ausgehändigt
Fahrradfreundlichkeit wurde bescheinigt

OBERASBACH (pm/ak) – Die offizielle Übergabe der Urkunde wird zwar erst im Januar 2022 stattfinden, doch über die mündliche Bestätigung darf sich die Stadt Oberasbach nach der sogenannten Erstbereisung durch die AGFK Bayern e.V. bereits jetzt freuen. Einen ganzen Tag lang stellte das Gremium die Fahrradfreundlichkeit der Stadt in Theorie und Praxis auf den Prüfstand. Viele Wochen der Vorbereitung lagen hinter den am Projekt "Aufnahme in die AGFK e.V." Beteiligten. Nun konnte am 12. Oktober...

  • Landkreis Fürth
  • 14.10.21
Lokales
Oberasbach auf dem Weg zur fahrradfreundlichen Kommune.
2 Bilder

Oberasbach strebt offizielle Zertifizierung an
Bewerbung zur fahrradfreundlichen Kommune läuft

OBERASBACH (pm/ak) - 83 bayerische Kommunen gehören bereits offiziell dazu, so zum Beispiel der Landkreis Fürth, die Stadt Stein und seit Kurzem auch der Markt Cadolzburg. Nun macht sich auch Oberasbach auf den Weg in Richtung Zertifizierung. Immer öfter aufs Rad umzusteigen, das bietet sich in einer "Stadt der kurzen Wege" wie Oberasbach geradezu an. Viele Möglichkeiten bieten sich hier für Freizeitradler auf zahlreichen Routen im Umkreis. Erklärtes Ziel ist es aber, Menschen auch im Alltag...

  • Landkreis Fürth
  • 26.02.21
Lokales
Matthias Dießl (li.) nimmt die Beitrittserklärung von OB Thomas Jung entgegen, der natürlich mit dem Rad unterwegs war.

Fürth will fahrradfreundliche Kommune werden

FÜRTH - Jetzt endlich: Die Stadt Fürth hat als letzte der bayerischen Großstädte ihre Aufnahme in die Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK) beantragt. Es mag zunächst verwundern, dass ausgerechnet die Kleeblattstadt mit einem als passionierten Radler bekannten Oberbürgermeister an der Spitze nicht schon früher dem AGFK beigetreten ist. Doch Thomas Jung führt vor allem „Sparzwänge“ als Grund für den späten Beitritt an. Immerhin sind bereits 49 Kommunen AGFK-Mitglieder. Der...

  • Fürth
  • 09.05.17
Lokales
Marlene Wüstner, Susanne Lender-Cassens und Staatsminister Joachim Herrmann (v.l.n.r.) bei der Auszeichnung in München. Foto: AGFK Bayern

Auszeichnung: Erlangen ist fahrradfreundlich

ERLANGEN/MÜNCHEN (pm) - Bei der alljährlichen Auszeichnungs- und Jahresabschlussveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern (AGFK) e.V. wurde die Stadt Erlangen heuer mit dem begehrten Titel „fahrradfreundliche Stadt in Bayern“ ausgezeichnet. Umwelt-Bürgermeisterin Susanne Lender-Cassens nahm in München die Urkunde von Staatsminister Joachim Herrmann und der AGFK-Vorsitzenden, Erlangens Rechtsreferentin Marlene Wüstner, entgegen. Lender-Cassens zeigte sich...

  • Erlangen
  • 29.10.15
Lokales
Radfahren liegt wieder mehr im Trend – die Umwelt wird geschont, man hält sich fit und hat außerdem Spaß. Foto: © gpointstudio - Fotolia

Radfahren auf der Überholspur

MÜNCHEN / REGION (pm) - Radfahren ist modern und im städtischen Verkehr eine echte Alternative zum Auto – der Anteil, den das Radfahren im Verkehrsmix einnimmt, steigt jedenfalls von Jahr zu Jahr an. Dass das Rad auch in der bayerischen Landespolitik eine wichtige Rolle spielt, zeigte sich jüngst auf der gemeinsamen Jahresabschlussveranstaltung des Bayerischen Staatsministeriums des Inneren, für Bau und Verkehr sowie der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V. (AGFK),...

  • Erlangen
  • 18.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.