Baugenehmigung

Beiträge zum Thema Baugenehmigung

Lokales
Der Gasthof "Grüner Baum" ist Gegenstand eines langen Rechtsstreits.

Berufungsantrag stößt im Rathaus auf Unverständnis
Klage gegen „Grünen Baum“

FÜRTH (pm/ak) - Einer der Dauerkläger Gustavstraße hat gegen das Urteil vom 3. März 2020 einen Antrag auf Zulassung der Berufung an den Bayerischen Verwaltungsgerichtshof (VGH) gestellt, er war mit seiner Klage vor dem Verwaltungsgericht Ansbach gegen die Baugenehmigung der Stadt Fürth für die Traditionsgaststätte „Grüner Baum“ gescheitert. Dieser Antrag auf Berufung löst bei Oberbürgermeister Thomas Jung Kopfschütteln aus: „Der Dauerkläger schafft es trotz zweier Niederlagen im vorläufigen...

  • Fürth
  • 17.04.20
Lokales
So soll der Neubau für die GfK im Kohlenhof Areal aussehen.
2 Bilder

Stadt Nürnberg erteilt Baugenehmigung für neues GfK Hauptquartier

Rohbauarbeiten auf Kohlenhof-Areal beginnen NÜRNBERG (pm/nf) - Im Sommer 2017 hatte ein Gemeinschaftsunternehmen von Aurelis Real Estate, Pegasus Capital Partners und Art-Invest Real Estate den Bauantrag für den neuen Hauptsitz der GfK aus Nürnberg gestellt. Die Stadt erteilte nun die Baugenehmigung sowohl für die Gebäude als auch für das gegenüberliegende Parkhaus. Auf dem Kohlenhof-Areal soll in den kommenden Jahren ein neuer Bürostandort entstehen. Das neue GfK Headquarter ist...

  • Nürnberg
  • 13.03.18
Lokales

Keine neue Unterkunft für Asylsuchende in der Geigerstraße

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg wird in dem privaten Anwesen an der Geigerstraße 2 in Reichelsdorf keine Flüchtlinge unterbringen. Damit bleibt die Verwaltung ihrer Linie treu, wonach keine Unterkünfte unter Vertrag genommen werden, bei denen vorher andere Wohnraummietverhältnisse gekündigt wurden. Sozialamtsleiter Dieter Maly stellt dazu fest: „Im Fall des Objekts in der Geigerstraße 2 wurde die Verwaltung grob getäuscht. Das Gebäude wurde der Fachstelle erstmals am 13. April 2016...

  • Nürnberg
  • 27.05.16
Lokales

Baugenehmigung für den Augustinerhof erteilt

NÜRNBERG (pm/nf) - Das von der alpha-Gruppe Nürnberg beantragte Baurecht für den „Augustinerhof“ ist genehmigt. Somit besteht für 49 Wohneinheiten, sieben Büro- und sechs Ladeneinheiten, einen Nahversorger, eine Gaststätte und ein Hotel mit 67 Zimmern Baurecht. Zudem wird eine Tiefgarage ermöglicht, die den Nutzern der neuen Gebäude insgesamt 357 Stellplätze anbieten kann. Die Baugenehmigung ist zunächst vier Jahre gültig; in welchem Zeitraum die Realisierung erfolgt, liegt in der Verantwortung...

  • Nürnberg
  • 04.02.14
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.