Buchvorstellung

Beiträge zum Thema Buchvorstellung

Freizeit & Sport
Bestsellerautorin Tanja Kinkel (M.) ist zusammen mit der Musikgruppe Capella Antiqua Bambergensis am 2. November zu Gast im Markgrafensaal.
13 Bilder

Veranstaltungsreihe will auch die Freude am Lesen fördern
Literaturfestival LesArt bringt Bestsellerautoren nach Schwabach!

SCHWABACH (pm/vs) - Sie ist das literarische Aushängeschild der Goldschlägerstadt und findet 2019 bereits in der 23. Auflage statt: LesArt stellt dabei nicht nur Bestsellerautoren vor, sondern will Lust am Buch in allen Altersgruppen wecken. Vom 2. bis 10. November sind zehn renommierte Autorinnen und Autoren sowie die durch Fernsehen und Rundfunk bekannten Literaturexperten Dennis Scheck und Anne-Dore Krohn zu Gast in Schwabach. Für die ganze Familie gibt es eine märchenhafte Abenteuerlesung...

  • Schwabach
  • 29.10.19
Panorama
Rolf Kießling mit Nicole und Michael Kotz (v.l.) haben den in Forchheim geborenen Ignaz Rosen zum Inhalt Ihres Buches gemacht.
2 Bilder

Buchvorstellung und Lesung in der Stadtbücherei
Ignaz Rosen - ein Forchheimer in New York

FORCHHEIM (pm/rr) – „Ein „Forchheimer in New York“ ist das Thema einer Buchvorstellung und Lesung, die am Samstag, 14. September um 19.00 Uhr in der Stadtbücherei Forchheim, Spitalstr. 3. Rolf Kießling und Michael Kotz haben den in Forchheim geborenen Ignaz Rosen zum Inhalt Ihres Buches gemacht. Es basiert auf über 40 erhaltenen Briefen des 1853 geborenen Auswanderers sowie auf umfangreichen Recherchen in Franken und New York. Die Lesung führt aus Ignaz Rosens beschaulicher Geburtsstadt...

  • Forchheim
  • 08.09.19
Panorama
Titelbild des neuen Buches zur Biertradition in Forchheim.

Umfangreiche Geschichte der Forchheimer Biertradition erscheint im September
Geschichten rund um Brauereien, Wirtshäuser und Felsenkeller

FORCHHEIM (bk/rr) – Im Rahmen des Projektförderprogrammes durch die Stadt Forchheim, unterstützt durch die Kulturbeauftragte Katja Browarzik, erscheint im September das Buch „Biertradition in Forchheim – Zur Geschichte der Schankstätten, Brauereien und Felsenkeller“ mit der „Freien Schriftenfolge“ der Gesellschaft für Familienforschung in Franken. Mitherausgeber ist der Heimatverein Forchheim. Der Autor Reinhold Glas geht darin der Entwicklung des Forchheimer Bier- und Brauwesens auf Basis...

  • Forchheim
  • 01.08.19
Frankengeflüster
Peter Schilling (Mitte) präsentiert mit den Tessloff-Geschäftsführern Katja Meinecke-Meurer und Harald Greiner die kultigen ,,Der kleine Major Tom"-Bücher im Funkhaus.�

Autor zu Gast im Funkhaus Nürnberg
Kleiner Major Tom: Neue-Deutsche-Welle-Legende Peter Schilling bringt neue Kinderbücher heraus!

NÜRNBERG (mask) - Von seinem Mega-Hit ,,Völlig losgelöst" verkaufte er in den 1980er-Jahren 85.000 Tonträger täglich. Jetzt war Neue-Deutsche-Welle-Legende Peter Schilling zu Gast in Nürnberg, stattete dem Funkhaus an der Ulmenstraße einen Besuch ab! Mit den Geschäftsführern Katja Meinecke-Meurer und Harald Greiner vom Tessloff-Verlag präsentierte der Singer/Songwriter & Autor die erfolgreiche Kinderbuch- und Hörspielreihe „Der kleine Major Tom“, bei der er Ideengeber ist. Der gebürtige...

  • Nürnberg
  • 02.04.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Silke Porath und Sören Prescher haben Freude am gemeinsamen Krimischreiben.

Schrödinger und sein furzender Hund Horst suchen den Mörder

NÜRNBERG (vs) - Zu zweit einen Krimi schreiben, geht nicht? - Geht doch. Das beweisen Silke Porath und Sören Prescher in ihrem aktuellen Gemeinschaftswerk „Mord mit Seeblick“. Bereits ihr erster gemeinsam erstellter Kriminalroman „Klosterkeller“ zeigte sich wie aus einem Guss. Der Nachfolger ist noch besser, da während der 400 Seiten viel Platz für lebendige Charaktere, spannende Nebenschauplätze und viele komischen Momente bleibt. Dafür ist auch die ungewöhnliche Perspektive mit...

  • Nürnberg
  • 30.11.18
Anzeige
Panorama
Kiepenheuer & Witsch Verlag

Buchtipp: Alice Schwarzer "Meine algerische Familie"

Alice Schwarzer stellt „ihre“ algerische Familie vor, die in Tipaza, im Großraum Algier, in Setif im Osten lebt, aber auch in Kanada oder Paris. Es ist eine gut situierte Großfamilie, bei der Cousinen und Cousins, Nichten und Neffen eingeschlossen sind. Bei der Hochzeit eines Familienmitglieds wird die Braut traditionell ihr Kleid siebenmal wechseln, auch die anderen Frauen haben mehrere Kleider zum Wechseln dabei. Aber was macht Alice Schwarzer, die nur zwei Kleider mitgenommen hat? Ist...

  • Erlangen
  • 04.03.18
Panorama
NÜRNBERG (mask) - Buchautor Jürgen Leuchauer (2.v.l.) mit Sohn Franco Leuchauer (l.) und Ehefrau Simone  sowie Laudator Bernd Händel.

Fränkischer Kabarettist Leuchauer mit neuem Buch im Presseclub

NÜRNBERG (mask) - Schon lange erfreut er Franken mit seinen humorigen Beobachtungen: Kabarettist Jürgen Leuchauer! Seine gesammelten Erfahrungen hat er mit viel Witz in ,,Gäih weider – hogg di her" festgehalten und im Presseclub Nürnberg 120 Gästen präsentiert. TV-Entertainer Bernd Händel: ,,In Wirtshäusern und bei Festen dem Volk aufs Maul geschaut, die Erkenntnisse humorvoll und hintersinnig beschrieben."

  • Nürnberg
  • 12.12.17
Panorama

Mystik pur: Neues Buch des Fränkischen Autors Harald Weiss ist erschienen

Pressemitteilung: Erscheinung eines Romans von Harald Weiss Das verlassene Dorf Harald Weiss ist ein fränkischer Autor, geboren in Nürnberg, seit 1 ½ Jahren wieder wohnhaft in Nürnberg. Davor lebte der Autor 16 Jahre in Neunkirchen am Brand. Nach der Veröffentlichung seiner beiden Krimis „Spiel des Schattens“ und die „Mondfrauen“, sowie seinen Ausflug in das Genre moderner Märchen mit dem Buch „Traumwelten für jeden einzelnen Tag der Woche“, erschien nun der Roman „Das verlassene...

  • Nürnberg
  • 09.08.17
Panorama
(Foto: HJKrieg, hl-studios, Erlangen): Tommie Goerz im Gespräch mit Fritz Klein vom Tennenloher Gasthaus "Zum Schloss“
2 Bilder

Tommie Goerz: Jede Geschichte wie eine Liebeserklärung

Der Erlanger Autor Tommie Goerz veröffentlicht sein neues Buch "Auf dem Keller" im ars vivendi verlag. In 35 „Biergeschichten“ schaut er den Franken "aufs Maul" – und ganz tief in die Seele (Erlangen) - Vor wenigen Tage erschien das neue Buch des Erlanger Autors Tommie Goerz mit dem Titel "Auf dem Keller – Biergeschichten", ars vivendi verlag Cadolzburg. Das Buch ist eine Hommage an die fränkische Kellerkultur, die Wirtshäuser und die Biere – ganz besonders aber an die Menschen, die hier...

  • Erlangen
  • 12.04.17
Panorama
Herausgeberin Corinna Brauer (links) und Verleger Michael Müller bei der Präsentation des 2. Bandes der Gscheitgut-Reihe in Erlangen. Archivfoto: R.Rosenbauer

Eine Gala für die gute Küche

EBERMANNSTADT (rr) – Am Samstag, 19. November um 19.00 Uhr wird im Jugendhaus Burg Feuerstein im Rahmen einer Gscheitgut-Gala der neue Band der Gscheitgut-Kochbuchreihe vorgestellt. Der erste Band ist vor sieben Jahren erschienen und brachte es bisher auf vier Auflagen. 2013 kam Band 2 hinzu. Jetzt kommen beide Bände komplett neu überarbeitet und auf den aktuellsten Stand als „Best-of-Ausgabe“ heraus: „Gscheitgut – Franken isst besser. Das Beste aus Band 1 und Band 2.“ – Damit stellt der...

  • Forchheim
  • 11.11.16
Freizeit & Sport
Günter Morsbach wird am 9. November sein neues Buch vorstellen.

Günter Morsbach stellt sein neues Buch vor: 80 Unternehmergeschichten

NÜRNBERG (pm/vs) - Am Mittwoch, 9. November, ist Günter Morsbach zu Gast im Presseclub Nürnberg. Dabei wird er sein neues Buch „Kleingeld, Kies & Dachstuhlbrand“ vorstellen. Die über 300 Seiten starke Sammlung enthält 80 kurze Geschichten von namhaften Unternehmern - viele davon aus der Metropolregion Nürnberg. Von eher sachlich berichtend bis hin zu pointensprühend witzig und mitunter auch selbstentlarvend führen der langjährige mittelständische Unternehmer und seine zahlreichen Co-Autoren...

  • Nürnberg
  • 02.11.16
Freizeit & Sport

Buchvorstellung: Architekturführer Nürnberg erschienen

NÜRNBERG (pm/nf) - Der neue Architekturführer Nürnberg wird am Dienstag, 15. Dezember 2015, bei einer Buchpräsentation um 18.30 Uhr der interessierten Öffentlichkeit im Hirsvogelsaal des Museums Tucherschloss, Hirschelgasse 9-11, vorgestellt. Neben dem Planungs- und Baureferenten der Stadt Nürnberg, Daniel F. Ulrich, werden Dr. Philipp Meuser, Architekt und Verleger, der Herausgeber Prof. Dr. Richard Woditsch sowie von den beiden Fakultäten Design und Architektur der Technischen Hochschule...

  • Nürnberg
  • 04.12.15
Panorama
2 Bilder

Roman: Ist unsere Seele unsterblich? - „Wie der Wind die Liebe fand“

Hilpoltstein, den 06.11.2015 – Mit „Wie der Wind die Liebe fand“ gibt Nina Leisten, eine Jungautorin aus Franken, im Self-Publishing-Verfahren ihr Debüt als Autorin einer Fantasyromanze rund um den theologischen Ansatz der Seelenwanderung. Lilou – die Hauptfigur in „Wie der Wind die Liebe fand“ - ist ein unsichtbarer, weiblicher Seelenkörper, gefangen in der Zwischenwelt. Denn sie wurde vorzeitig aus ihrem letzten Leben gerissen und hatte somit nicht die Möglichkeit, ihre Bestimmung zu...

  • Bayern
  • 06.11.15
Lokales

Eine „Kleine Stadtgeschichte“ von Amberg

AMBERG - Stadtarchivar Dr. Johannes Laschinger legt eine allgemein verständliche Abhandlung vor – Präsentation im Rathaus. „Die Geschichte Ambergs hat einiges zu bieten: einst Pfand eines Bischofs und familiärer Zankapfel der Wittelsbacher – mal bayerisch, mal pfälzisch –, Augapfel Kaiser Ludwigs des Bayern und Hauptstadt der „heroberen Pfalz“, mittelalterliche Erzmetropole und abgehängtes Stiefkind der industriellen Revolution, Schauplatz einer spektakulären Hochzeit und Spielplatz großartiger...

  • Oberpfalz
  • 03.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.